Tiergarten Nürnberg im Sommer 2020

Aug 3rd, 2020 | By | Category: Nuremberg calling - Moni K's reports

3.8.2020 von MoniK

Unsere Lena ist leider mit 44 Jahren am 9.6. über die Regenbogenbrücke gegangen. Sie war noch ein Wildfang, blieb kinderlos und hat mit dem kleinen Kato das erste Mal die Geburt und Aufzucht miterlebt.

Sie war die letzte der Fritzgruppe und mit Habibu, Louna, Thomas und Sonnenschein Kato ist jetzt eine andere Generation im Gorillagehege.

20-Lena

Thomas

01-Thomas

Louna mit Babybauch

2-Louna

Kato unser aller Sonnenschein

5-Kato)

7-Kato

Die Kronenmakis sind erst seit Mitte Dezember in Nürnberg und im März gab es schon den ersten Nachwuchs.

9-Kronenmaki Ami mit Jungtier

12-Kronenmaki Jungtier)

7 kleine Steinböckchen machen die Felsen unsicher

12-P2030349 (2)

Unzähliger Zieselnachwuchs

13-Zieselei

Ponydame Sternchen mit Sohn Sirius

17-Pony Sternchen und Sohn Sirius

Auf der großen Afrikaweide ist jetzt viel los. 4 junge Böhmzebras und 2 Fohlen werden noch erwartet

31-Böhmzebra

Elenantilope Ramses mit seinen Damen

29-Elenantilope Ramses mit Harem

Nach 7 Jahren Wartezeit endlich 2facher Nachwuchs bei den Kulanen auf der Kamelwiese

34-Kulan mit Fohlen

Eisbärig nichts Neues, Vera und Nanuq akzeptieren sich.

Nanuq in Bewegung das ist selten

14-Nanuq (4)

14-Nanuq (5)

Vera gut genährt

15-Vera

16-Vera

Nebenan bei den Seelöwen gibt es mit Ida und Michl süße Babys

Entchen

53-P2020580 (2)

Endlich hat er sich auch mir gezeigt Löffelhund Mojo

18-Löffelhund Majo

Mendesantilopen und Somalwildesel werden vergesellschaftet. Gehege wurden umgestaltet und jetzt können die Besucher die Tiere viel näher sehen. Um das zu ermöglichen mußte ein Bahnübergang gebaut werden, denn der Nachbau des Adlers fährt hier mit Besuchern vorbei.

Ich bin so begeistert von dieser Kleinigkeit (das Kind in der Frau) und habe ein Video, leider ist das akustische Signal nicht zu hören.

48-Mendesantilopen und Somaliwildesel

Wunderschöne Blumenwiesen auch das ist für mich der Tiergarten in diesem Sommer!

38-Blumenwiese

Das Album




Tags:
Share |

9 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Monika!
    Danke für den schönen Bericht und die lebendigen Fotos aus dem Tiergarten Nürnberg!
    Wie gut, dass wir in diesen Zeiten wenigstens wieder in die Zoos gehen können. Das tröstet über einige Einschränkungen hinweg und wenn man sich an die AHA Regel – Abstand, Hygiene, Alltagsmaske – hält, ist man auf der relativ sicheren Seite. Ich wünschte, das würde nicht nur allen Besuchern von Zoos in Fleisch und Blut übergehen…!

    Es gibt viele niedliche Jungtiere in Nürnberg. Sie sind hoch willkommen und werden von den Affen, bzw. Gorillas, bis zu den Zieseln sicher viele Menschen anziehen.
    Wunderbar, dass es bald neben Sonnenschein Kato ein neues Gorillakind geben wird. Traurig ist dagegen der Verlust von Lena, der mir sehr leid tut.

    Mir gefallen alle Fotos, dennoch möchte ich einige hervorheben: gut getarnt sind die Steinböckchen auf dem steilen Felsen; die großäugigen Mini-Ziesel sind aparte Tierchen; “Streifen gehen immer”, die Zebras, ob groß oder klein, sehen einfach gut aus; und zierliche Fohlen, ob von Pferden oder Eseln sind schlicht bezaubernd.
    Die Entenfamilie vor der Scheibe ist ein toller und witziger Schnappschuss, genauso wie die rundliche und etwas kopflose Vera unter Wasser.
    Über den ausgelassen spielenden Nanuq habe ich mich sehr gefreut.
    Danke auch für die Videos und das Album, die muss ich mir für später aufheben.

    Viele Grüße
    Anke

  2. Liebe Moni!
    Ich finde klasse, dass Nanuq manchmal spielt. Leider haben wir ihn bei unserem Besuch kaum draußen gesehen.
    Kato ist sehr hübsch.
    Den Bahnübergang haben wir gesehen, leider gab es kein Signal 🙂
    Hugs
    Ludmila

  3. Liebe Monika

    Danke Dir für Deinen feinen Bilder aus Nürnberg.

    Schön, Nanuq in Bewegung zu sehen 🙂
    Vera sieht gut gefüttert aus. Und so soll sie auch aussehen :-))

    Mojo sieht so dunkel aus. Ich dachte immer Löffelhunde sind sandfarben. Wie etwas gelernt.

    Viele entzückende Kinderchen gibt es derzeit bei Euch; Eines netter als das andere!

    Kato, der Sonnenschein und Lena, die nun icht mehr da ist, zeigen die Veränderungen, die das Leben mit sich bringt. Ich denke oft noch an Fritz und seine geliebte Decke…

    Ich habe mich auch gefreut das Bähnle zu sehen. Wieder ein Stück Normalität 🙂

    Liebe Grüße
    Anita

  4. Dear Monika,

    Wow! There’s always something going on in the zoos and Nuremberg is no exception.

    I’m sorry to hear that you lost Lena. However, I’m sure the sweet Kato will comfort the gorilla clan and the visitors. I hope Louna will give birth to a healthy baby when the time comes.

    The zoo must be very happy about the little ‘Kronenmaki baby’. I guess it was a surprise that there’s a baby already.

    There are so many cute babies for the time being. They are all so sweet but maybe my favourite is the lovely ponny foal.

    Nanook was very active during your visit and Vera looks lovely with a nice thick fur.

    I fell in love with Mojo! What a sweetie pie!

    The zoo looks very nice and I like the idea of the ‘railway crossing’. Thank you so much for the charming report. I wish you and all the animals, keepers and vets in the Tiergarten a pleasant August.

    Hugs from Mervi

  5. Liebe Monika und Mervi
    Es ist sehr schoen mit in Nurnberg ein bisschen schauen koennen.

  6. Danke für schöne Eindrücke aus dem Tiergarten.
    Es gibt viel niedlichen Nachwuchs. 🙂

  7. Auch die jetzige Gorilla-Truppe kann sich bestens sehen lassen. Good looking every ape!

    Auch Deine ganzen anderen Bilder sind Dir wieder sehr schön gelungen. Es macht Freude, sie zu betrachten, was ich später nochmals etwas ausführlicher tun werde. Im Moment aber zumindest mal ein herzliches Dankeschön fürs großzügige Teilen. Always appreciated!

  8. Das kurze Video von NANUK ist herrlich!

  9. liebe Moni,
    wie tröstend,dass die liebe Lena noch die Geburt und die erste Zeit mit Kato erleben durfte. Sie wird Dir und all ihren lieben Freunden fehlen. Nanuq hat sich großartig in Szene gesetzt, wollte auch mal zeigen, wie sportlich er ist, Vera ist nicht sonderlich beeindruckt, sie genießt ihr gewohntes angenehmes Leben. Überhaupt sehen alle Tiere zufrieden aus in der schönen Frühsommerzeit auch der goldige Nachwuchs. Und die blühende Sommerwiese,ein Gedicht. Vielen Dank für Deinen schönen Bericht und für all die Bilder und Videos.
    Liebe Grüße und alles Gute
    Filomena

Leave Comment