Sommer im Tiergarten Nürnberg

Sep 24th, 2020 | By | Category: Nuremberg calling - Moni K's reports

24.9.2020 von MoniK

In der Ferienzeit habe ich mich ferngehalten vom Tiergarten, ich habe immer das Gefühl hier ist Coronafreie Zone und Abstandsregeln gelten nicht im Tiergarten. Aber wenn Animal Enrichment bei den Eisbären angesagt ist komme ich gerne.

Zwei Boxen aus Feuerwehrschläuche wurden gebastelt, einfach nur Spielzeug ohne Futter. Nanuq hat es gefallen und er hat sich sehr lange damit beschäftigt.

09-Nanuq

10-Nanuq

08-Nanuq

Vera fand nichts zum Fressen und damit war ihr Spaß vorbei aber das Teil an die Scheibe legen um Nanuq zu ärgern, das machte ihr Spaß.

15-Vera und Nanuq

17-Vera und Nanuq

Bei Nanuq war diese Tierbeschäftigung ein Erfolg, bei Vera geht es nur über Futter.

Nanuq mit seinem neuen Spielzeug

Vera möchte jetzt ihre Ruhe, sie zieht sich sehr oft in ihren Felsenstall zurück und sie anzutreffen ist Glückssache. Der Schieber zu Nanuq bleibt jetzt zu und beide Bären scheinen damit zufrieden.

Vera

05-Vera und Nanuq

04-Vera

02-Vera)

37-Vera

So ist Nanuq Alleinunterhalter

20-Nanuq

25-Nanuq)

21-Nanuq

Bei den Gorillas ist es mit dem Netz vor dem großen Gehege entspannter. Silberrücken Thomas reagiert nicht mehr so agressiv auf Kameras.

Thomas

Unsere aller Sonnenschein ist der kleine Kato, jetzt ist er viel mobiler und läuft im Gehege umher

27-P2050113 (2)

29-Habibu und Kato

28-Habibu und Kato

Minischwein Amy war hier hochträchtig, 4 Ferkel hat sie jetzt geboren aber leider können wir nicht in das Haus.

31-Minischwein Amy

Spät dieses Jahr, das erste Przwalski-Fohlen

36-Przwalski-Fohlen

Das Album




Tags: ,
Share |

11 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Moni!
    Schön, dass Nanuq sich mit dem Box beschäftigt hat. Vera sieht sehr rund und schön aus.
    Endlich habe ich Kato gesehen. Ein schönes Kind habt ihr im Tiergarten.
    Hugs
    Ludmila

  2. Interessant wie individuell verscheiden auch im Tierreich auf gleiche Reize reagiert wird.

    NANUQ spielt schön mit dem mit Bravour aus Feuerwehrschlauchresten gebastelten LEEREN Korb. (Kompliment an die Bastler!). Aber ich kann natürlich auch VERA gut verstehen, die enttäuscht war, dass nichts rauszuholen war. Leckeres Futter ist halt doch immer der größte Anreiz. . . . Gut aber, dass die beiden trotz aller Verschiedenheit offenbar gut in gegenseitiger Nähe leben können. Danke, liebe MONI K fürs Erzählen und teilhaben lassen. . . . . NANUQ scheint Deinen Bildern im Album nach ein richtig freundlich-friedlicher und zufriedener Zeitgenosse zu sein!

    Ein kleiner Gorilla ist bestimmt immer eine große Freude. . . . . Ich hoffe und bin gespannt, ob und wie es im Zoo Berlin klappen wird mit dem Nachwuchs und sage einfach auch von hier aus mal wieder: “Good Luck” zu Bibi und zu allen Mitbetroffenen.

    Amy, Fohlen und Stuten-Mutter sowie das Tierchen mit den großen runden Augen und der Löffelhund sind putzig.

    Das Bild mit der senfgelben Blüte und hübscher ‘Hummel on top’ und den hintergründig beabsichtigt unscharfen anderen Blumen gefällt mir top.

    Auch Hahn und Hühner und Kamele hast Du Star-mäßig abgelichtet.

    Wild auf knack-grüner Wiese mit grünem Baumbestand drumherum versetzt einen selbst sofort in friedliche und entspannte Stimmung!

    Die zwei Geparden (nicht ‘Gebharden’ 😉 ) sind wie immer ‘voll aufmerksame Eleganz”. . . . Ein Löwenpaar hat – ganz egal wie es sich gerade präsentiert immer etwas Besonderes. . . . Der Anblick halsbrecherisch in Felsen herumkraxelnder Steinböcke und – böckchen nimmt einem immer bewundernd den Atem. . . .
    Hyazinth-Aras sind Selbstläufer an unverwüstlicher Schönheit!

    Und last not least haben auch die Graspinsel mit einem ‘Hoch auf Deine Fotokünste!’ meine Aufmerksamkeit gewonnen.

    Vielen Dank für Deinen wieder Augen-verwöhnenden und interessanten Beitrag.

  3. Dear Monika,

    What a nice new toy for the polar bears – although this time it was only Nanuq that wanted to play with it. 🙂

    I had a good laugh reading this: ‘Vera fand nichts zum Fressen und damit war ihr Spaß vorbei aber das Teil an die Scheibe legen um Nanuq zu ärgern, das machte ihr Spaß’. – Vera is a wonderful character. I hope she had something to eat later. 🙂

    Both bears look very good and I think it’s a good idea to keep them separated because it seems to be OK for both of them.

    Thomas looks gorgeous behind the grass and little Kato is adorable!

    I hope Amy has given birth to healthy babies. – The Przwalski foal is so cute. No matter the mama looks very happy and proud.

    Thank you so much for the report with so many fantastic photos and a great video!

    Hugs from Mervi

  4. Vielen Dank liebe Moni.
    Viele Gruesse an Vera, Nanuq und die anderen Tiere im Tiergarten Nuernberg.

  5. Liebe Moni!
    Gemessen an Deinen Bildern, muss das ein sehr schöner Besuch gewesen sein.
    Ich schließe mich Dumba an, Du hast wirklich fabelhafte Fotos mitgebracht und ich teile ihre Begeisterung.

    Vera und Nanuk sehen toll aus, wobei mich Nanuk ein bisschen an den gutaussehenden Gentlebär Yoghi erinnert. Ich freue mich, dass er sich in Nürnberg von Vera nicht unterbuttern lässt und das Spielen nicht verlernt hat. Fast am schönsten finde ich das Großporträt im Album mit diesem anrührenden Blick.

    Meine Favoriten sind, abgesehen von den Eisbären, das Foto der Hummel auf der gelben Blüte, der kleine Gorillabub Kato, das Przewalski Fohlen mit seiner Mama und der hübsche langbeinige Mähnenwolf.
    Danke fürs Zeigen!

    Viele Grüße nach Nürnberg
    Anke

  6. Liebe Monika!

    Nanuq ist echt fotogen, danke fuer die wunderbaren Bilder. Kato ist suess.Danke fuers mitnehmen.

    Liebe Gruesse, Erika

  7. Liebe Monika,

    das Spielzeug aus Feuerwehrschläuchenist fast unzerstörbar und vor allem so griffig im Wasser zu handhaben. Da kann Nanuq sich lange mit beschäftigen, ohne ans Essen wie Vera zu denken.
    Die zwei kommen wohl gut miteinander aus und das ist die Hauptsache. Ein bisschen ärgern gehört auch zum Zusammenleben dazu.

    Ich könnte mir vorstellen, dass die Gorillas wegen der Knipserei auch manchmal genervt sind, weil man sie ruft und stört, um sie in einer guten Position abzulichten und wenn das Netzt hiflt, hat es seinen Zweck erfüllt.

    Leider zeigen sich sich in deinem Album bei mir nicht alle Bilder, aber die, die ich sehen kann sind top!

    Herzliche Grüße
    Britta-Gudrun

  8. Liebe Moni

    Nanuq, der Alleinunterhalter , gefällt mir gut. Dass er so aktiv ist, habe ich noch nicht gesehen.
    So freue ich mich sehr darüber.
    Vera und er sind nun getrennt,ist eine interessante Info!

    Schön, dass Thomas nun nicht mehr ganz so aggressiv auf Kameras reagiert, ziegt er kommt langsam wirklich an.
    Kato ist herzallerliebst.

    Danke für die feinen Bilder und interessanten Infos aus Nürnberg.
    Schönes Wochenende!
    Anita

  9. liebe Moni,
    Nanuq hatte viel Spass mit seinem Spielzeug und hat keine Langeweile, Vera lässt es gemütlich angehen und hat sie doch noch was zum Futtern gefunden ein Stück Fenchel so scheint mir und sieht richtig süß aus wie sie da in ihrem Pool sitzt und knabbert oder täusche ich mich und es ist Nanuq. Es ist schön zu sehen, dass die lieben Bären zufrieden sind und Vera die Ruhe geniessen kann während Nanuq noch etwas Unterhaltung bietet.
    Gorillas gefallen mir sehr gut, das Minischweinchen trug schwer an ihrer Last aber die süßen Kleinen werden sie für alles entschädigen, das Fohlen ist gut behütet und sieht lieb aus. Vielen Dank für deinen schönen Bericht mit den herrlichen Bildern und dem Video.
    alles Gute und Liebe Grüße nach Franken
    Filomena

  10. Liebe Monika
    Ich bin immer gespannt deine Zooberichte zu lesen, da ich nicht in diesen Zoos kommen koennen. Nurnberg is eine klasse Einrichtung und die Pfleger dort koennen wirklich stolz sein dass ihre Flocke so gut entwickelt hat.

  11. Ein schöner Rundgang durch den Tierpark.
    Fein, dass Nanuq sich gut allein beschäftigen
    kann – Vera war immer schon etwas eigen. 😉

Leave Comment