Hellabrunn – Komm doch ins Wasser!

Oct 23rd, 2020 | By | Category: Anita's reports

23.10.2020 von Anita

Bei Nanook, der kleinen Frechen aus Gelsenkirchen, hatte man gleich das Gefühl, die fühlt sich schon wie zu Hause in Hellabrunn.

Bei Nuna war und ist das schon etwas anders. Nuna war in Frankreich mit zwei Mädels zusammen, die Zwillinge sind und so war sie selbstredend die Rangschwächste. Zudem kannte Nuna große und tiefe Wasserbecken nicht.

Nanook war und ist eine Wasserratte. Sie genoss das Wasser lange bevor sich Nuna rein wagte, aber mit Nanook´s Hilfe gelang es.

nuna1

nuna2

nuna3

nuna4

nuna5

nuna6

nuna7

nuna8

Den Sprung von Nuna ins kalte Nass habe ich versäumt. Das anschließende Spiel von Nuna nicht.

Und nun viel Spaß mit dem Video




Tags:
Share |

11 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Anita!
    Es ist super, dass die Mädels sich gut verstehen und von einander lernen.
    Hugs
    Ludmila

  2. Liebe Anita,
    großartig wie gut das mit der Mädels-WG funktioniert und ich bin gespannt wann Giovanna mit den beiden
    im Wasser herum tobt.
    Danke Dir für deine aktuellen Bilder und Infos.
    Liebe Grüße Moni K

  3. Liebe Anita,

    schön, dass sich die beiden Mädels verstehen und Nuna so eine geduldige
    Spielgefährtin hat. Die Rangordnung liegt jetzt schon fest, also wird sich für Nuna
    nicht viel ändern. Die Hauuptsache ist, es bleibt friedlich.

    Kann Giovanna die zwei eigentlich sehen und beobachten?
    Ein Schmusegitter habe ich in Erinnerung, ist da schon etwas geplant?

    Herzliche Grüße
    Britta-Gudrun

  4. Liebe Anita und Mervi
    Danke fuer deinen Bericht ueber Nookie und Nuna.
    Lara hat Nanook schon im Stall schwimmen beigebracht. Giovanna ist neugierig bestimmt und wird hoffentlich mitspielen

  5. Liebe Britta – Gudrun

    Beide Teil der Anlage sind offen. Die drei Bärinnen sind also zusammen.
    Sie werden nur getrennt, wenn es was zu futtern gibt.
    Giovanna ißt im Stall und die beiden Youngsters futtern, meist sichtbar für die Besucher, zusammen.

    Giovanna ist in Winterruhe. Sie ißt und danach geht sie wieder in ihre Nest. Was sie ausbrütet, weiß keiner.
    Aus jeden Fall geht es ihr gut.
    Bisher zeigen die Mädels Respekt, aber dazu gibt es mal einen extra Threat.
    Ich denke Giovanna überlegt und versucht die neue Situation einzuordnen.

    Schönes Wochenende
    Anita

  6. Liebe Anita!
    Danke für Dein Update aus Hellabrunn!
    Das sieht doch alles ganz gut aus und ich hoffe, dass es smooth und gewaltfrei bleibt. Super, dass Nanuq der schüchternen Nuna den Spaß am tiefen Wasser nahebringen konnte!
    Ich würde mich sehr freuen, wenn sich Giovanna über kurz oder lang den Spielen der beiden Jungschen anschließen würde.
    Dafür sind beide Daumen gedrückt!

    Viele liebe Grüße
    Anke

  7. Vielen Dank liebe Anita.
    Viele Gruesse an Giovanna, Nanook und Nuna.

  8. Die Mädels haben sich gut eingelebt
    in München – wie geht es Giovanna?

  9. Liebe Anita,

    danke für deine Antwort.
    Vielleicht ist Giovanna scheinträchtig?

    Ich wünsche dir ein geruhsames Wochenende!
    Britta-Gudrun

  10. Liebe Chris

    Giovanna geht´s sehr gut.
    Sie ruht viel und genießt ihr Leben.
    Ab und an muss sie Nannok zeigen, wer die First Lady in Hellarbunn ist.

    Schönes Wochenende!
    Anita

  11. Hallo Anita
    Danke für die erfreuliche Info.

    P.S. die Musik zum Video ist
    ganz nach meinem Geschmack:
    Interessante Mischung aus Jazz
    und Folk-Elementen… 🙂

Leave Comment