Kurzbesuch Zoo Berlin 19.09.2020

Oct 13th, 2020 | By | Category: Gudrun's zoo reports

13.9.2020 von Gudrun

Kurz entschlossen wurde ein Kurzbesuch im Zoo Berlin gemacht. Es war natürlich bei den Pandas voll. Gott sei Dank waren Meng Xiang und Meng Juan auf der Außenanlage und man konnte etwas sehen.

555.Flickr.004

555.Flickr.013

Beide ärgerten sich gegenseitig und keiner gab natürlich nach, schließlich wollte jeder seine Stärke zeigen.

555.Flickr.011

Es gab einen kleinen Rundgang zu Kathi, die mal nicht in ihrer Höhle lag.

555.Flickr.019

Auch die Nasenbären konnte man wieder draußen oder auf dem Baum sehen, da sie sich sonst immer verstecken.

555.Flickr.023

555.Flickr.016

555.Flickr.017

Zum Abschluß gab es wohl die letzte Erdbeerbowle, im Winter gibt es dann Glühwein zum wärmen.

555.Flickr.024

Album – Kurzbesuch im Zoo Berlin 19.9.2020

Album – Festival of Lights in Berlin




Tags:
Share |

12 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Gudrun,

    die kleine Schweinebande laufen heute den Pandas den Rang ab, so niedlich sind sie.
    Die Pandas sind richtige Raufbolde geworden hangeln sich geschickt durch ihr Klettergerüst.

    Die süßen Nasenbären erinnern mich immer noch Thomas Dörflein, der ja neben Knut auch für andere Bären zuständig war.

    Kati fehlen die wärmenden Sonnenstrahlen für ihre alten Knochen, da hat sie es in ihrem Innengehege vielleicht etwas wärmer.

    Auch deine Fotos vom Festival of Lights sind großartig.
    Vielen Dank und für Erdbeerbowle wäre es mir jetzt schon viel zu kalt.

    Liebe Grüße
    Britta-Gudrun

  2. Der Weißrüsselnasenbär im Baum und die schläfrigen Pekaris auf einem Haufen sind oberputzig und Pit&Paule ja sowieso und darüber, Katjuscha zu sehen, freuen wir uns allesamt immer (ich glaube, das darf ich -ohne mich der Bevormundung verdächtig oder gar schuldig zu machen- wirklich für ALLE sagen . . .).

    Gefreut habe ich mich, dass ich im ALBUM noch auf ein ANOA gestoßen bin und auf das Pekari-ähnlich Schweinderl mit dem weißen Streifen über dem Rüssel.

    Danke fürs Teilen Deiner Eindrücke, liebe Gudrun.

    Toll, dass Du es jedes Jahr schaffst, Dich vom ‘Festival of Lights’ live verzaubern zu lassen und toll, dass Du damit auch anderen die Möglichkeit verschaffst, wenigstens virtuell teilzuhaben. Nochmals: Danke!

  3. Apropos “THOMAS DÖRFLEIN”:

    Er wäre heute 57 Jahre alt geworden.

    [ Da ich inzwischen weitere 2 Monate in meinem Jahreskalender vorgetragen habe (dolli-doll, nachdem das Jahr so langsam schon wieder seinem Ende zugeht!), hat er mich heute daran erinnert! ]

  4. Liebe Gudrun,
    schön, dass du Pit und Paule in Aktion erlebt hast. Sie sind sehr niedlich.
    Ich freue mich Kati zu sehen. Der Weißrüsselnasenbär hat ein interessantes Gesicht.
    Hugs
    Ludmila

  5. Vielen Dank liebe Gudrun.
    Viele Gruesse an Kati und die anderen Tiere im Berliner Zoo.

  6. Liebe Gudrun!
    Deine Fotos eines Kurzbesuchs im Zoo gefallen mir gut, die erstaunlich munteren und kletterfreudigen Panda-Zwillinge genauso wie das kecke Nasenbärchen, die Visaja Pustelschweinchen oder der Kuschelhaufen der Pekaris. Eine kleine aber feine Auswahl!

    Danke auch für die farbenprächtigen Fotos des Festival Of Lights!
    Da ich dieses Jahr das erste Mal wegen Corona nicht hingegangen bin, freue ich mich umso mehr über diese Eindrücke. Gut zu sehen, dass es sich auch diesmal wieder gelohnt hätte…
    Hoffentlich kann das Festival das nächste Mal wieder unter normalen Bedingungen stattfinden!

    Viele Grüße
    Anke

  7. Liebe Gudrun

    Die zwei Panda-Buben balgen natürlich gerne. Sie sind ja auch Jungs 🙂
    Danke für die Bilder aus dem Zoo.
    Kathi geht es wie mir. Bei der Kälte möchte ich auch lieber drinnen sein.

    Die Bilder vom Festival Of Light sind fantastisch. Ich freue mich jedes Jahr, wenn ich Bilder von diesem tollen Ereignis in Berlin sehe.

    Viele Grüße,
    Anita

  8. Liebe Gudrun und Mervi
    Danke fuer diesen Bilder aus Zoo Berlin. Ich bin immer erleichtert Kati zu sehen. Die kleinen Pandas sind viel aktiver als die Erwachsenen.

  9. Dear Gudrun,

    You were lucky seeing the panda kids so active. The old lady Katjuscha was taking things easier which, of course, is understandable considering her respectable age!

    I was very glad seeing a coati again – and the piggies are ever so cute.

    Thank you for the nice report!

    Hugs from Mervi

  10. Liebe Gudrun,
    Pit und Paule kommen jetzt ins Flegelalter aber niedlich sind die beiden Flauschbärchen immer noch.
    Kati darf sich ausruhen und uns hoffentlich noch lange erfreuen.
    Eine süße Schweinebande und Nasenbären sind immer putzig.
    Lightfestival ist sehenswert und hat bestimmt viel Menschenmassen auf die Strassen gelockt.
    Danke Dir, schöne Bilder!
    Liebe Grüße Moni K

  11. Danke für den schön bebilderten
    Bericht aus dem Zoo Berlin ! 🙂

  12. liebe Gudrun,
    vielen Dank für Deinen Bericht mit all den schönen Fotos vom Kurzbesuch im Zoo.Die Panda Brüder klettern gerne und haben Spass am gemeinsamen Spiel, die Schweinchen sind allerliebst, der Nasenbär guckt erstaunt in Deine Kamera und unsere liebe Kati ist auch draußen, wenn auch nicht in Laune Gäste zu empfangen. Schön, all die vertrauten Tiere zu sehen. Und Erdbeerbowle oder Glühwein,egal beides lecker.
    Alles Gute und liebe Grüße
    Filomena

Leave Comment