Tiergarten Schönbrunn – Nichts war von Finja sicher!

Oct 21st, 2020 | By | Category: Featured articles

21.10.2020 by Ela Nürnberg

Am Nachmittag sah ich ‘nur’ Eisbärin Nora im Franz-Josef-Land, von ihrer Tochter Finja war weit und breit nichts zu sehen.

nora2

So besuchte ich andere schöne Schönbrunner und hob mir meine Freude auf die kleine Wienerin für den nächsten Tag auf.

nora3

Am nächsten Morgen hatte ich Glück. Finja der kleine süße Feger war schon mächtig auf ihrer Anlage unterwegs. Über Stock und Stein wirbelte sie durch die Gegend.

nora4

Nichts war vor ihr sicher. Mit dem schönen gelben Ball wurde gespielt ohne Ende. Ganz oft im hintersten und oberen Eck im Wasser. Dort wurde er gejagt als wenn es kein Morgen geben würde.

nora5

Nicht nur das. Auch mit Naturspielzeug kann die kleine Eisbärin dienen. Ein Stück Holz kann man als Eisbärkind genauso gut gebrauchen, wie ein crazy egg. Der Eisbären-Kinder-Spaß ist das Gleiche.

nora6

Die schöne Eisbärenmama Nora war natürlich auch da. Die gebürtige Estin kam nach vorne, weil ihr Pfleger mit dem Mobil unterwegs war und sehr oft an der Eisbärenanlage vorbeifuhr.

nora7

Kulinarische Köstlichkeiten gab es für die Eisbärenmädels noch keine und so gingen Eisbärenmama und Eisbärentochter gemeinsam in das Holz auf Entdeckungstour.

nora8

Immer wieder waren Pfleger im Franz-Josef-Land unterwegs, und immer wieder waren die Eisbärinnen voller Aufmerksamkeit. Vielleicht wurde drinnen bald das Menü angerichtet. Schließlich muss niemand in Schönbrunn hungern.

Aufgrund der Corona-Pandemie sind auch im Tiergarten Schönbrunn viele Dinge anders. So gibt es keine kommentierten Fütterungen und viele Bereiche sind für Besucher abgesperrt. Auch die Eisbärenmädels bekommen ihr Futter im Innenbereich.

nora9

Nachdem die kleine Wienerin ausgiebig im oberen und nicht einsehbaren Bereich gespielt und geschlafen hatte, war sie wieder hellwach. Keck schaute sie aus ihrem Pelz.

nora10

Auch Eisbärenmama Nora war hellwach. Die flitzte durch ihre Anlage, weil immer wieder Pfleger im Elektromobil vorbeifuhren und auf die war Nora sehr neugierig.

nora11

Irgendwann waren Eisbärenkind und Eisbärenmutter im Wasser und vergnügten sich dort. Nicht allzu lange. Finja stürmte wie ein Blitz aus dem Wasser und ging wieder in ihrem oberen Bereich.

nora12

Nora tat es ihrer kleinen Tochter gleich und ging auch raus. Während „die wuide Brezn“ nicht mehr zu sehen war, legte die attraktive Estin eine 1A–Schubbereinheit hin. Danach wurde ausgiebig geruht.

nora13

Am frühen Abend schlug dann Finjas Spielstunde. Die kleine Eisbärendame war dermaßen in Spiellaune, dass es an den wenigen einsehbaren Scheiben am Gehege ganze Menschentrauben versammelten. Alle hatten ganz viel Spaß mit Finjas Spielereien.

Irgendwann war aber auch damit Schluss und Finja zog sich zurück. Ich ging völlig beseelt Richtung Ausgang und freute mich auf den nächsten Tag bei den sehenswerten Schönbrunner.

Album 1

Album 2

Ela’s blog Eisbaerblond



Tags: ,
Share |

13 comments
Leave a comment »

  1. Dear ManuEla,

    What a great pleasure it was for me to publish your wonderful report from Schönbrunn. The polar bears in Vienna have a special place in my heart because Ranzo is the first polar bear ever born in Finland! Naturally, his beautiful Nora and the cute daughter Finja are as dear to me as my Finnish Viking is. 🙂

    Finja certainly knows how to keep herself occupied which means that Nora can allow some quality time for herself – at least short moments. I guess Finja loves to tease her mama just like all the polar bear cubs do. 🙂

    Both ladies have such nice furs – white and fluffy. Needless to say I’m ‘deliriously happy’ seeing them doing so fine.

    Thank you so much for your permission to publish the report in this magazine!

    Hugs from Mervi

  2. Vielen Dank liebe Ela.
    Viele Gruesse an Nora und Finja.

  3. Dear Ela and Mervi
    Thank you for this lovely visit to Nora and Finja. Schoenbrunn Zoo looks after them very well. Finja is showing the energy and playfulness which Polar Bear cubs seem to have in bucketfuls in their first year. Nora is a beautiful and attentive mother.

  4. Liebe Manuela,

    Mervi, ich kann gut verstehen, dass du in die kleine Finja als Tochter von Ranzo ganz verliebt bist,
    sie ist aber auch eine hübsche und wilde Vikigerin und weiß sich wie alle Bärenkinder mit allem gut zu
    beschäftigen. Nora ist auch bildschön und kann wie ihre Tochter ausgelassen spielen.

    Manuela, es ist natürlich schade, dass keine kommentierten Fütterungen mehr stattfinden,
    aber Sicherheit geht einfach vor – nur scheint Nora das noch nicht zu wissen, dass die Pfleger leider
    ohne Leckereien an ihrem Gehege vorbeigehen.

    Vielen Dank für den schönen Bericht und die tollen Fotos!
    Britta-Gudrun

  5. Liebe Ela!
    Du hast den Bildern nach mit Sicherheit eine schöne Zeit bei den Eisbären in Wien verbracht.
    Danke für diese erfreulichen Eindrücke!
    Ich schließe mich meinen Vorschreiber(inne)n vollinhatlich an. Finja ist eine süße wilde Maus und ihre Mutter eine Schönheit!
    Wie gut, dass Du wenigstens am zweiten Tag die volle Action erleben konntest.
    Junge Eisbären in Finjas Alter sind einfach nur zauberhaft und voller Lebenslust.

    Viele Grüße
    Anke

  6. Liebe Ela,
    Du hast sehr schöne Zeit mit Nora und Finja verbracht. Finja ist ein schönes Kind.
    Hugs
    Ludmila

  7. Liebe Ela!

    Danke fuer diesen tollen Bericht aus Wien. Finja ist ja echtes Energiebuendel, so suess!

    Liebe Gruesse, Erika

  8. Liebe Manuela

    Ich wollte das Mädel schon im März besuchen, aber Corona machte und einen Strich durch die Planung. Du hast es also geschafft, den kleinen und entzückende Schönbrunner Wirbelwind zu besuche.

    Ich danke Dir für Deine zuBÄRhaften Eindrücke!

    Liebe Grüße,
    Anita

  9. Liebe Manuela und liebe Mervi,
    der kleine Wirbelwind ist sehenswert und ihre schöne Mama Nora auch.
    Vielen Dank, hat Feude bereitet die beiden mit ihren Aktivitäten zu sehen.
    Liebe Grüße Moni K

  10. Dear KWM-Community,
    liebe KWM-Gemeinschaft,

    thanky you so much for the nice comments.
    It is wonderful that Finja and Nora brought you so much joy.

    Danke für die nette Kommentare.
    Schön, dass euch Finja und Nora so viel Freude machte.

    Dear Mervi,

    thank you so much for publication “die wilden Wiener” at “die wilde Herde”.
    IIt is a great pleasure to be a part at KWM.

    BÄRige Grüße/Bear Hugs
    Bleibt gesund/Stay healthy
    ManuELA
    I

  11. Dear ManuEla,

    The pleasure is all mine! I’m very happy to have you as a member of our ‘polar bear community’. I love the expression “die wilden Wiener” at “die wilde Herde”.

    Hugs from Mervi

  12. liebe Manuela,
    vielen Dank für Deine wunderbaren Bilder von einem temperamentvollen glücklichen Eisbärenmädchen und ihrer stolzen Mama. Wie schön,dass Du diese herrlichen Eindrücke festgehalten hast, so können auch wir uns ein Bild davon machen, dass es Mama und Töchterchen gut geht und sie viel Spass zusammen haben.
    dear Mervi, thank you for sharing with us.
    liebe Grüße
    Filomena

  13. Dear ManuELA,

    This is a very cute story,
    illustrated with beautiful photos.
    I know, it’s not easy with the Bears –
    they are not flowers, that always bloom ..,
    you need patience and time to see and take pictures
    of the Bears. Especially this year, when only one side there is open for the visitors ..
    I also know, that FINJA loves to sleep in the morning …

    However, you managed to see NORA and FINJA
    and you got some very good shots !

    Thank you and greetings,

    Evi from Tallinn

Leave Comment