Heilig Abend im Zoo Berlin

Dec 27th, 2020 | By | Category: What's up in Berlin 2020

27.12.2020 von Monika aus Berlin

Für mich gehört es zur Tradition am Heiligen Abend vormittags in den Zoo zu gehen, obwohl es heute Nieselregen gab. Da man sich ja zurzeit kaum irgendwo unterstellen kann, da die Tierhäuser und Restaurants geschlossen sind, ist es auch ziemlich leer im Zoo. So dass man sich dort zurzeit auch recht sicher fühlen kann, wenn man die Corona-Regeln einhält. Wir sind dankbar, dass der Zoo und auch der Tierpark bei uns noch offen ist.

Trotz allem, ist der Zoo und auch der Tierpark weihnachtlich geschmückt.

Die Panda-Bären wurden heute bereits um 9.20 Uhr reingeholt, und die Tür nach draußen geschlossen. Leider ist es in letzter Zeit oft so, dass die Bären ab mittags drin sind. Warum, weiß ich nicht. Das Innengehege ist sehr dunkel, die Scheiben meistens beschlagen und natürlich spiegelt es immens. Deshalb von heute nur diese beiden Fotos, wo man die Bären noch erkennen kann. Die beiden Kleinen haben inzwischen mitbekommen, dass Mama an der Tür Panda-Kekse bekommt. Natürlich stellen Pit und Paule sich jetzt auch hoch, damit sie etwas bekommen .Anschließend lagen die beiden Jungs zusammen und futterten Bambus.

Dariusz, der einsame Tiger

Nashorn Maburi mit ihrer Tochter Maisha.

Alpaka-Dame Ophelia mit ihrem ihrem Sohn Socke

Ob die Erdmännchen Ausschau nach dem Weihnachtsmann halten?

Die drei Stachelschweine zeigen sich selten. Aber wenn die Pflegerin mit einer extra Portion Nüsse kommt, sind sie sofort da.

Anchali

Hornrabe Clyde scheint inzwischen Freundschaft mit dem Bock der Sitatungas geschlossen zu haben. Sie sieht man oft zusammen stehen. Heute setzte sich Clyde sogar zu seinem neuen Freund.

Und hier noch einige Bilder der letzten Tage aus dem Zoo

Katjuscha

Die alte Przewalskipferd-Dame und das Shetland-Pony Vroni leben ja schon seit längerer Zeit zusammen in ihrer Senioren-WG auf dem Erweiterungsgelände. Die Beiden sind in der Zeit so zusammengewachsen, dass es eine Freude ist, ihnen zuzusehen. Ich hoffe, sie haben sich beide noch sehr lange.

Pit und Paule

Und hier noch ein Paar Bilder der Panda-Familie im Garten, die am 21.12.20 aufgenommen wurden.

In dem Video sieht man, wie Meng Meng und ihre beiden Jungs den ganzen Garten, teilweise im Entenmarsch, ablaufen. Es ist immer wieder putzig anzusehen, wenn die Drei mit dem eleganten Hüftschwung und ihren süßen Popos gemeinsam laufen.

Auch im Tierpark stehen an verschiedenen Orten geschmückte Tannenbäume und Gestecke. Und es gibt, ungewöhnlich für diese Jahreszeit, süßen Nachwuchs.

Bei den Wisenten wurde in der Nacht zum 12.12.2020 ein kleiner Wisentbulle geboren. Er hat bereits einen Namen. Er heißt Tian. Am Ende des Berichts gibt es noch ein Video von diesem süßen Fratz.

Hier sieht man noch die Nabelschnur. Auf diesem Foto ist er gerade 3 Tage alt.

Ebenfalls am 12.12.20 wurde dieses süße Schwarznasenschaf geboren.

Bei den Trampeltieren gab es schon vor Weihnachten Überraschungspakete.

Hertha und Tonja verstehen sich noch richtig gut. Sie halten sich in den letzten Tagen auch schon mal öfter im Innenbereich auf, so dass sie dann nicht zu sehen sind.

Da ab Januar auch oben das Gebirgsland umgebaut wird, wurden die Tiere in anderen Bereichen untergebracht. So sieht man jetzt z.B. die Elche unten im Gehege nahe der Eisbären.

Es ist schon toll, diese großen imposanten Tiere ganz nahe, und dann auch noch ohne Gitter oder spiegelnden Scheiben, zu sehen.

Die kleine Loha, Nachwuchs bei den roten Pandas, oder auch Katzenbären genannt, wächst und gedeiht. Sie ist ganz schön frech zu ihrer Mama. Seit einigen Tagen ist jetzt auch Papa Joel mit auf der Anlage. Familienzusammenführung. Joel rast eigentlich die ganze Zeit über die Anlage und hat viel zu tun mit markieren und jede Ecke und jeden Ast zu beschnuppern. Als seine Tochter auf ihn zu ging, haute er ab. Sie, und Mama Shine zeigen sich noch unbeeindruckt von der Anwesenheit von Joel.

Sie hat immer noch ihren leichten Silberblick.

Und hier das versprochene Video vom kleinen Wisent. Erstaunlich, wie schnell er schon mit einer Woche unterwegs ist.




Tags:
Share |

12 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Monika Deine Bilder und Beschreibungen sind so schoen. Ws ist als ob ich trotz Coronavirus mir die durchs Zoo und Tierpark streifen kann.
    Du machst immer die besten MutterKindfotos.
    Alles Gute und ein gesegntes Neujahr. Eines Tages komme ich wieder.
    Dear Mervi Thank you for this chance to visit the Zoo and Tierpark with Monika. I shall always be here for you in KWM.

  2. Liebe Monika!

    Das sind wunderschöne Fotos. Vielen Dank!
    Der Nachwuchs ist sehr niedlich und ich freue mich schon darauf, die Kleinen live zu sehen.
    Ich wünsche dir noch ein schönes Rest-Jahr 2020 und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

    Liebe Grüße
    Yeo

  3. Liebe Monika

    Wunderschöne Bilder und zwei zauberhafte Videos!!
    Danke Dir.

    Familie Panda auf ihrem Familien-Garten-Erkundungs-Trip ist sehr niedlich.
    Du hast recht, der Gang der Drei ist super niedlich.
    Wie sie mit ihrem Popos wackeln erinnert mich an den sexy Gang von La BellaGiovanna.

    Wie ich Dich und Euch Berliner beniede. Ihr könnt in den Zoo gegehen. Mit Maske zwar, aber trotzdem.

    Liebe Grüße,
    Anita

  4. Einfach klasse – wunderschön – herzerwaermend und augenverwoehnend ist das wieder alles.

    Bevor ich nun wieder in den RomanschreibeModus verfalle, schließe ich mich einfach Annemaries, eben in ‘Die Knuipe’ gelesenen Worten vollinhaltlich an:


    Monikas Weihnachts-Special im KWM (also hier!) ist wunderschön. Ein wahrer Hochgenuss!
    Ich bin sowieso ein großer Fan von Monikas Foto- und Videokuensten. Da ist sehr viele Leidenschaft und Liebe zu den Tieren dabei!

    Es war schön, liebe Monika, Dich hier und heute mal wieder so ausführlich anzutreffen!
    DANKE für alles.

    PS:
    Dein ‘Selfie in der silbernen Xmas-Kugel’ und Deine 3 Vögelchen sind ein schöner Schluss
    Deines heutigen Beitrags!

  5. Das sich räkelnde Przewalski-Pferd mit little VRONI und ihr nachfolgendes Schmusebild sind unübertrefflich.
    Diese beiden rühren mich fast noch mehr, als all die niedlichen Kleinen!

    ‘SOCKE’ ist ein gelungener Name für das weißbefußte Alpakakind
    und sein Blick zur Mama hoch ist so ‘awwwww…’

    Die Erdmännchenaufnahme ist in meinen Augen AUCH ein Meister-Shot!

    Hornrabe CLYDE mit Sitatunga-Bock ist ein erstaunlicher und irgendwie auch sehr erfreulicher Anblick!

    ‘Papa und Sohn’ = goldig!

    – – –

    Dein einleitendes Foto vom geschmückten Elefantentor-Eingang ist eine sehr schöne Komposition!

  6. Dear Monika,

    It’s great you could carry on with your Christmas Eve tradition and visit your animal friends in the zoo. I always liked the zoo in the Christmas dress.

    Pit and Paule are growing quickly but they are still funny little rascals. It was wonderful to meet Lady Katjuscha, too. She’s such a beautiful old girl.

    I love all the photos but there are two that really melted my heart – The Przewalski horse lady and the Shetland-Pony Vroni are so sweet together. Another touching photo is that of Tian with his father. Absolutely adorable!

    Hertha and Tonja are obviously taking things easier this time of the year. Both look very good.

    Of course, little Loha is a heart breaker, too! She has an incredibly cute face.

    Thank you so much for these wonderful greetings with lovely photos and videos! I wish you already a happy new year 2021!

    Hugs from Mervi

  7. Hallo Monika

    Ich sehe den verfrühten Kindersegen im Zoo und Tierpark
    mal als gutes Zeichen, dass vielleicht der Winter nicht so
    lang und hart wird. Bis jetzt ist er ja sehr moderat. Der
    kleine Wisent ist wirklich zu niedlich. Lustig auch die
    Panda-Parade. Die Kinder sind groß geworden,
    ebenso wie Luha, die niedliche Katzenbärin.
    Das kleine Schaf ist süß – es ist erstaunlich,
    wie schnell die Tierkinder auf den Beinen
    sind. Aber das müssen sie auch. Die
    Spatzen scheinen ganz entspannt
    zu sein bei dem Futterangebot
    im Zoo. Anchali, ist bald so
    groß, wie ihre Tanten. Es
    ist so schön, dass sie
    gesund geblieben ist.

    Schöne Grüsse
    Chris 🙂

  8. Liebe Monika!
    Dein Bericht und die wunderbaren Bilder haben mir wieder viel Vergnügen bereitet. Vielen Dank!
    Ich finde es schön, dass Du die Tradition beibehältst und Heiligabend – bei jedem Wetter! – in den Zoo gehst.

    Du hast alle Tiere wieder perfekt in Szene gesetzt! Besonders gut haben mir die Fotos der Erdmännchen, der zutraulichen Stachelschweine, der Pandas – ob Riesenpandas oder Katzenbärchen – von Shetlandpony Vroni und ihrer großen Freundin Livia, natürlich von Katuscha und den Eisbären im Tierpark, Tonja und Hertha, dem kleinen Wisent mit seiner Mama und den Elchen gefallen.

    Wir waren gestern im Zoo – wir gehen traditionell am 2. Feiertag – und haben uns mal ordentlich durchgelüftet.
    Katjuscha, die bei unserer Ankunft unschlüssig im Höhleneingang stand, kam heraus, als ich ihren Namen rief und zwei Minuten später gab es einen heftigen Schneeschauer. Kati ging dann spazieren und es schneite. Ein magischer Moment!

    Ich wünsche Dir einen fröhlichen Jahreswechsel!

    Liebe Grüße
    Anke

  9. Liebe Monika,

    ich schließe mich den Lobeshymnen von Annemarie gerne an, denn deine Fotos sind immer sehr
    ausagekräftig und nicht nur einfach “geknipst”. Um besondere Szenen fotografieren zu können, muss man auch mal warten können, um Papa und Sohn Wisent beim niedlichen Nasenkuss zu erwischen oder den Hornraben mit seinem neuen Freund.

    Der Wanderttag der Pandas ist einfach göttlich und die Przewalskipferd-Dame und das Shetland-Pony Vroni fühlen sich in der Alter WG sehr wohl.

    Dein traditioneller Weihnachtsbesuch im Tierpark war ein schönes Highlight auch für uns hier und dafür sage ich herzlichen Dank mit lieben Grüßen!
    Britta-Gudrun

  10. So ein schoener Weihnachtsspaziergang!

    Liebe Gruesse, Erika

  11. Dear Monika, thank you so much for your Xmas traditional in Zoo and Tierpark Berlin. Not only the babies are lovely to meet, but especially the oldies!!! Pit and Paule do have indeed a very sexy walk, obviously learned from their own mother. The little wisent has discovered a wonderful toy, but daddy doesn’t mind that his tail is part of the game considering the sweet kiss. Clyde is really something very special. He seems to be able to make friends with a lot of animals of whatever kind.
    But I am worried about Kati’s right eye. I am wondering whether she is still able to see something with it. On the basis of your pic, I would say that she is blind there.
    And thank you for the lovely little sparrows of Berlin.
    Wishing you all the best for the New Year 2021.

  12. Vielen Dank liebe Monika.
    Viele Grüße an die Tiere im Berliner Zoo und Berliner Tierpark.

Leave Comment