Knut’s Heritage for Bears

Nachdem das Charity Programm für den Gnadenhof für Bären/Bad Füssing bereits ein Label in KnutisWeeklyMagazine geworden ist, kamen Teddybärenmutti und Mervi auf die wunderbare Idee, weitere Spendenaktionen, die wir für den Gnadenhof für Bären in Bad Füssing initiieren möchten, im Andenken an Knut, der am 19.03.2011 gestorben ist, durchzuführen.
After the Charity Program for the Sanctuary for Bears/Bad Füssing has already been a label for KnutisWeeklyMagazine, Teddybärenmutti and Mervi came across the wonderful idea, to perform further programs for donations in memoriam Knut, who died 19.03.2011.

Im Magazin des Gnadenhofs für Bären erschien bereits ein Artikel über den Zusammenhang zwischen den Eisbären Knut und Flocke und den Braunbären des Gnadenhofs:
Also in the Sanctuarie’s Magazine an article had been published describing the correlation between polar bears Knut and Flocke and the brownbears of the Sanctuary:
http://knutisweekly.com/2010/12/what-have-polar-bears-knut-and-flocke-in-common-with-the-bears-sanctuary/

KWM-Charity Projekte zu Gunsten des Gnadenhofs für Bären in Hart/Bad Füssing:
KWM-Charity Projects for the benefit of the Gnadenhof Bears in Hart/Bad Füssing:

  • Wir waren bereits erfolgreich mit einem Postkarten- und Kalenderverkauf, sowie mit einer Tombola (Dez.2010 in Berlin):
    We had already been successful selling postcards and calenders, as well with a tombola (Dec. 2010 in Berlin) :
    http://knutisweekly.com/2010/07/kwms-first-charity-performance-for-bears/
  • Die nächste Spendenaktion war zur Publikation in KWM für den 19.03.2011 fertig, ein paar Stunden später mussten wir lernen, dass dieser Tag Knut’s Todestag war. Es werden/wurden DVDs mit einem musikalischen Bilderbuch mit Giovanna&Yoghi (TP Hellabrunn), Flocke&Rasputin (noch im TiGa Nürnberg) und Knut mit Tosca, Nancy und Katjuscha gegen eine Spende für den Gnadenhof angeboten.
    The next charity program was published on 19.03., some hours later we had to learn that this special day is Knut’s day of death. An audio DVDs with pics of Giovanna&Yoghi (TP Hellabrunn), Flocke&Rasputin (in TiGa Nürnberg) and Knut with  Tosca, Nancy und Katjuscha is offered for a donation.
    Näheres hierzu in/ more in:
    http://knutisweekly.com/2011/03/invitation-to-a-digital-polar-bear-charity-musical/
  • Vor Weihnachten 2011 wurde ein online-Weihnachtsmarkt für die Gnadenhofbären eröffnet. Es wurden Stoffbären gegen eine angemessene Spende abgegeben. Es gab auch die Möglichkeit, Teilpatenschaften für einen der Gnadenhofbären zu übernehmen.
    Before Christmas 2011 an online-Christmasmarket for the benefit of the Gnadenhofbears was initiated. Plushbears changed their owners for a reasonable donation. Furthermore, it was possible to take over a partial godparentship for one of the bears.
    http://knutisweekly.com/2011/11/kwms-online-charity-barenmarkt/
    Über diese Aktion und die Stoffbären, die vor Weihnachten der Hauner’schen Kinderklinik (Onkologie) in München den schwerstkranken Kindern übergeben wurden, erschien eine Mitteilung auf der HP des Gnadenhofs
    The Gnadenhof’s Homepage mentioned this project and about those plush bears which were given to the children who have been seriously ill in the  Hauner’sche Kinderklinik (Oncology) in Munich
    http://gewerkschaft-fuer-tiere.de/gnadenhof-in-bad-fuessing/unsere-tiere-2/baerengeschichten.html
    http://gewerkschaft-fuer-tiere.de/uploads/pdfs/brennpunkte/Heft_66-12.pdf
  • Ende August 2012 besuchten wir wieder die Gnadenhofbären. Dieses Mal hatten wir die einmalige Gelegenheit, mit dem Futterwagen in den Bärenwald zu fahren, wo wir den Bären ganz nah sein konnten. bernd drehte einen Film von den neun Gnadenhofbären, die uns und der Kamera ganz nah waren. Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass wir den Film “Wir, die Neun vom Gnadenhof” für eine angemessene Spende anbieten zu können. Die DvD war ein Renner und somit konnten wir eine weitere Spendenaktion erfolgreich beenden.
    End of August 2012 we visited the bears again and we had the unique possiblity to be very close to the bears as we were allowed to drive into the bearforest with the feeding car. bernd recorded a movie “We, the Nine from Gnadenhof”. We were glad to be able to offer the DvD for the equivalent of an adequate donation. The movie turned out to be a blockbuster again and as all previous projects, also the movie project was a full success.
    http://knutisweekly.com/2012/09/charity-movie-for-the-gnadenhof-bears-wir-die-neun-vom-gnadenhof/
  • Im September 2013 machten wir einen Antrittsbesuch für die neue Bärin Alice, die vor ein paar Monaten auf den Gnadenhof gezogen ist. Leider wurde kurz nach Alice’s Ankunft festgestellt, dass das geschundene Tier blind ist. Alice ist ein liebenswerte Bärin, die leider trotz intensiver Bemühungen, niemals ihre neue Heimat sehen kann. Aber Alice fühlt, wie gut man es mit ihr auf dem Gnadenhof meint. Für sie haben wir ein neues Spendenprojekt entwickelt.
    In September 2o13 we visited Alice, the new bear on the Gnadenhof. Sadly, it became obvious soon after her arrival that Alice is blind. The responsible vet made all possible efforts to arrange a lens transplantation, which in the end was not suitable for Alice. Alice will never see her beautiful new home but she can feel that all is done for her. Especially for her we developed a new charity project
    http://knutisweekly.com/2013/09/bucher-fur-die-blinde-barin-alice-vom-gnadenhof/
  • Eine ausführliche Foto- und Film-Dokumentation mit Hintergrundinformationen
    There is a detailled photo and film documentation with background information available
    http://knutisweekly.com/2013/10/movie-report-aout-the-bears/

 

Infos zum Projekt / Information about the Project:

Unter der Devise „Nicht reden, sondern handeln, nicht demonstrieren, sondern verhindern!“ gründete der Rechtsanwalt und Fernsehmoderator Dr. Andreas Grasmüller 1993 die „Gewerkschaft für Tiere“. Daraus entstand eine Zufluchtstätte (Gut Streiflach bei München, Gnadenhof für Bären in Hart/Bad Füssing), die Tieren ein weitgehend artgerechtes Leben ermöglicht.
The institution ” Gewerkschaft für Tiere” was founded in 1993 by Dr. Anreas Grasmüller (TV-moderator and Lawyer) which gives animals shelter and an environment which is appropriate for the different species. Their motto is: “do not talk, but take action, do not demonstrate but prevent!” The project offers a normal life for the bears as natural  as it is ever possible.

Auf 11 ha, das sind sage und schreibe, 110.000 qm (!)  haben 9 Braunbären -nach einem gequälten und geschundenen Leben-  in einem für sie weitgehend natürlichen Lebensraum  ein wunderbares Zuhause gefunden.
Nine  brownbears have found their new home in an area of a remarkably size of 11 ha (which is 110.000 square meters) after they had to lead a cruel life due to mistreatment. On the Sanctuary they can lead a life, which is typical for bears.

In einem sehr netten und informativen Gespräch informierte uns Frau Verena K. (Dipl.Biol.) über den Gnadenhof für Bären. Verena und ihre Kolleginnen (Tierpflegerinnen) verfügen über Zoo-Erfahrung  (Verena kennt z.B. u.a. Dr. Encke (TG. Nürnberg) und sie hat auch Herrn Dörflein in Berlin persönlich kennengelernt).
We were welcomed very friendly by Verena K. (Diplom Biologist) who  informed us about the Bears Sanctuary. Verena and her colleagues, zoo keepers have a founded zoo experience and the ladies are living in the area of the Bears Sanctuary (e.g. Verena knows Dr. Encke (TG Nuremberg) and also Mr. Thomas Dörflein)

 

Franzi

 

Silvia

Goliath

Unser ganz besonderes Anliegen ist es, Euch auf dieses Paradies aufmerksam zu machen. Der Gnadenhof wird nicht mit öffentlichen Mitteln finanziert.  Diese herrliche und wunderbare Einrichtung muss mit Spenden unterstützt werden. Wer die Möglichkeit hat, den bitten wir ganz herzlich um Unterstützung für das Glück der Bären und in Erinnerung an Knut.
Our greatest concern is to introduce you to this paradise. The Bears Sanctuary is not financed by public funds. This wonderful establishment must be supported by donations. Whoever has the possibility, may please support the great luck of the bears and to bear the remembrance of Knut.

 

Bitte helft uns, die Gnadenhofbären zu unterstützen in Erinnerung an  “Knut und das Wunder von Berlin”
Please help us to support the bears on the Sanctuary in memory of  “Knut and the Miracle of Berlin”.

Teddybärenmutti   &   Mervi (Herausgeberin/editor in chief , KWM)
caren (Botschafterin der Bären auf dem Gnadenhof, ambassador for the bears on the Sanctuary)