Giovanna&Yoghi – Ein Ruhetag für die Eisbären

Nov 15th, 2012 | By | Category: Caren's reports

15.11.2012 (D/E) Flickr

Heute war ich im Tierpark mit Jens und Velvet verabredet. Noch immer betören die herrlichen Farben des Herbstes.
Today I met Jens and Velvet in the Tierpark. The wonderful autumn colours were still impressive.

Nach einem kurzen Hallo bei Ludwig und seiner Familie, den Löwen Bandele und Batou und Julius, dem schönen Chinaleoparden, kam ich an einem scheinbar leeren Eisbärengehege an. Da entdeckte ich Yoghi, der am Eingang seines Stalls an der Mauer zu schlafen schien.
After a short HELLO for Ludwig and his family, the lionbrothers Bandele and Barou and Julius the handsome Chinese Leopard, I reached an empty polar bear enclosure, before I found Yoghi which seemed to be sleeping near the entrance of his den.

Natürlich bemerkte er gleich, dass ich an der Scheibe stand und ihn beobachtete
Of course, he immediately realized that I was near the glass shield, watching him.

Dann war er ganz plötzlich im Stall verschwunden. Inzwischen waren auch Jens und Velvet bei den Eisbären angekommen, und wir schauten nach, ob Giovanna noch draussen zu sehen war. Sie lag (wie schon seit Wochen) im Mulchbett, ganz in der Nähe des Mutter Kind Hauses. Auch ihr Eimer und die blaue Tonne hatte sie in ihrer Nähe.
Suddenly he had disappeared in the den. Meanwhile Jens and Velvet had arrived and we went to the Tundra to see whether Giovanna was still outside. She rested in her Mulchbed (as she had done for some weeks) near her maternity house. Her little bucket and the blue barrel accompanied her.

La Donna bemerkte natürlich auch den Besuch an der Scheibe
La Donna noticed her guests on the other side of the glass shield.

Giovanna strahlt so viel Ruhe aus; sie bewegt sich kaum, nur ab und zu kam ihr hübscher Kopf in Bewegung und mal die Zunge zeigen, kostet nicht gar so viel Energie
Giovanna is expressing so much relaxation; she is hardly moving only her head is moved now and then and showing the tongue doesn’t need too much of energy.

Natürlich hat sie es nicht verlernt, für die Fotografen zu posen
Of course she has not forgotten how to behave in front of the photographers.

Kurze Zeit später hatte sich Yoghi ebenfalls in den Mulchbereich auf der anderen Seite (an der Felsengrotte) begeben. Seit einiger Zeit sind die Türen zwischen Taiga und Tundra geschlossen und heute war auch das Gitter weg, so dass sich die Bären nicht mehr sehen konnten.
Shortly thereafter Yoghi had come to the mulch area on the other side near the grotto. For some time the doors between the Taiga and Tundra have been closed and the grid is replaced so that the bears cannot see each other.

Zunächst sah ich Yoghi gar nicht. Dann kam mit Wucht das Holz an die Scheibe geflogen. Hurra, Yoghi war beschäftigt!
At first I did not see Yoghi. But then – the piece of wood was flying at the glass. Hurray, Yoghi was busy!

Der Reifen fand kaum Beachtung, Yoghi gefiel es heute gut, einfach im Mulch zu buddeln
He did not care for the tyre, but Yoghi preferred digging in the mulch today.

Auf der anderen Seite hatte Giovanna wahrscheinlich gemerkt, dass Yoghi hinter den Türen ebenfalls im Mulch war. Sie hockte nun an der Tür. War es Neugier oder Sehnsucht? Das muss sich Jeder selber beantworten!
On the other side Giovanna had probably noticed that Yoghi was in the mulch, too. She was sitting next to the door. Was it curiosity or longing for Yoghi? You have to make your own mind about that.

Wieder bei Yoghi, der buddelte / Back with Yoghi again, which was digging

Nachdem er sich eine gemütliche Grube gebuddelt hatte, legte er sich zum Schlafen hin
After his cavern was comfortable enough he started sleeping

Auf der anderen Seite versuchte Giovanna durch den Schlitz an der Türschwelle zu erspähen, was auf der anderen Seite vor sich ging. Ihre Müdigkeit konnte sich jedoch auch hier nicht verbergen
On the opposite side Giovanna tried to glimpse through the slot of the lower part of the door to be able to see what was going on over there. However, she could not hide her tiredness

Es bleibt abzuwarten, was in den nächsten Wochen passiert oder nicht passiert. Derzeit gibt es kein Spiel im Eisbärengehege, aber Spannung pur …..
We have to wait and see what is going to happen or not to happen. At the moment there are no games in the polar bear enclosure but it is a thrilling time ….

Lieber Jens und liebe Velvet: es war schön, mit Euch ein paar Stunden den Tierpark mit seinen netten Bewohnern zu genießen. Wenn Ihr Euch nicht angemeldet hättet, wäre ich wahrscheinlich daheim geblieben und hätte im Archiv gebuddelt. Mir hat der Tag mit Euch gut gefallen und auch sehr gut getan …..
Dear Jens and Velvet: it was nice meeting with you and sharing some nice hours in the Tierpark together with its lovely inhabitants. If you had not come, I would have been sitting at home digging in the archives. The day together with you was wonderful and relaxing ….

Slideshow: http://www.flickr.com/photos/carenpolarbears/show/

___________________________
Hinweis/ Please respect:
Bitte KEIN Verlinken mit facebook!
NO linkage with facebook, please!

Tags: , , ,
Share |

24 comments
Leave a comment »

  1. Hallo Caren

    Giovanna, die Arme verschränkt, das Näschen gekräuselt:

    Eisbärin Giovanna 2012_11_14 059
    http://farm9.staticflickr.com/8068/8185377902_8f46118538_z.jpg
    ein süßes Foto! 🙂

    Sind die kahlen Stellen am Nacken bei Yoghi von Milben verursacht?

    Eisbär Yoghi_2012_11_14 144
    http://farm9.staticflickr.com/8338/8185379974_db8b7fd18c_z.jpg

    bei Kati in Berlin fängt es ja auch schon wieder an….

    Du konntest dich in netter Begleitung erholen und wir sind alle
    sehr gespannt, ob es im Winter etwas Kleines gibt bei euch…. 🙂

    Liebe Grüsse
    Crissi 🙂

  2. Hallo Crissi,
    meines Wissens nach handelt es sich bei Yoghi nicht um Milben. Der Fellwechsel hat ihm ordentlich Juckreize verursacht – da hat er sich ziemlich an Kanten und Mauern geschubbert.
    Diese Fellveränderungen können auch hormonell veruracht sein.
    Danke für Dein Feedback und
    Liebe Grüße

  3. Caren,
    Giovanna is always the supermodel isn’t she? Classy, confident and gorgeous she makes the world go around.
    She’s always close to my heart because she made Knut so very happy in those halcyon days.
    May Gio and Yoghi continue to have a happy life and may they always be beautiful.

    Thanks so much for sharing these photos and the report.

  4. Liebe CAREN – zu allererst freue ich mich, aus dem Nachsatz Deines Berichtes entnehmen zu können, dass Du Dir heute wirklich eine Pause gegönnt hast und sie Dir auch gut getan hat! Manchmal ist es gut, wenn einen jemand vom BüroStuhl loseist – bei mir war das heute ein langes Telefongespräch, dass allerdings nicht so erbaulich war wie ein Besuch im Tierpark Hellabrunn mit dem Sahnehäubchen “in netter Bewgleitung”. // GIOVANN und YOGHI sehen soooooo gemütlich und kuschelig (auch wenn man weiß, dass das Fell eher rau ist!) aus, dass ich sie am liebsten ‘als Vorlage’ für einen ausgiebigen Winterschlaf nehmen würde. Danke. Die beiden sehen ‘kolossal aus, wenn sie sitzen – einfach riesig! Schöne Bilder hast Du mitgebracht und es liegt wieder verstärkt Spannung in der Luft. Wie ist denn Deine Prognose oder vielleicht besser Dein Gefühl . . . ??

  5. Dear Caren,

    I second Dumba – I’m really glad you could have a wonderful day in Hellabrunn with Velvet, Jens and all your fourlegged friends after the almost never ending photo marathon!

    Giovanna certainly knows she’s the super model numero uno. 🙂 How nicely she poses for you and your camera! She looks so peaceful and also very roundish so maybe, maybe….. I continue knitting socks for small paws anyway! 🙂

    As I’ve said many times before I’m sure Yoghi recognizes you and immediately reacts in some way when he sees you standing there. What luck he’s got so much enrichment – both toys and natural stuff – to keep him occupied. He must be wondering why he’s separated from Giovanna but he seems to take it all very calmly. What a cool bear!!

    I wish both bears and their keepers a happy Winter time. Thank you so much for the latest news from Hellabrunn!

    Hugs from Mervi

  6. Liebe Caren!
    Du hast sehr schöne Portrait von Giovanna und Yoghi gemacht. Mir gefällt Giovanna mit ausgestreckten Zunge am meisten. Bei Yoghi gibt es schwarze Flecken am Hals. Wahrscheinlich ist wieder Milbensaison.
    Hugs
    Ludmila

  7. Liebe caren!

    So schön ruhige Fotos. Gio ist wirklich bella figura.

    Ich freue mich, dass Du schönen Tag in HB war.

    Tschuess

    TBM

  8. Liebe Caren,
    sehr rund und zufrieden sieht Giovanna auf Deinen Bildern aus…..
    Und außerdem danke ich Dir besonders für das Bobbäs-Bild von Yoghi :-).
    Liebe Grüße auch an Bernd
    Uli

  9. Liebe Caren,
    das Vergnügen war ganz auf unserer Seite! Es war wirklich ein wunderschöner Tag in Hellabrunn, auch wenn die Sonne nicht geschienen hat und trotz der feuchten Kühle. Und wenn die Eisbären nicht toben, dann halt die Orangs und die Elefanten, gell?
    Liebe Grüsse Velvet

  10. Liebe Caren!

    Bei den beiden gehts ja echt gemütlich zu, danke für die wunderbaren Bilder.

    Liebe Grüße,
    Erika

  11. liebe Caren,
    ich freue mich, dass Du wieder in Hellabrunn warst und alle deine Lieblinge sehen konntest. Dass Yoghi und Giovanna jetzt allein leben müssen, tut mir richtig leid, aber es geht nicht anders. Herzlichen Dank für die schönen Fotos und deinen lieben Bericht, es ist immer eine große Freude für mich. cari saluti

  12. Dear Caren,
    wonderful pictures from a wonderful Zoo. Thank you so much. And the bears are charming.
    You have had a wonderful day there with the wonderful animals.
    Hugs Inge

  13. Liebe Caren,

    auch Euer Zoo hat noch ein schönes herbstliches Kleid an. Schade, dass die Farbenpracht jetzt fast vorbei ist.
    Was hast Du mit Yoghi gemacht? Erst haut er ab als er Dich sah, dann wirft er ein Stück Holz an die Scheibe, und dann pennt er ein. Mmh….
    Und Giovanna, die kleine Eisbärenkugel soll die Ruhe ruhig genießen. Ich glaube bei der Fülle, bewegt man sich vielleicht auch nicht so gerne.
    Danke für Deine wieder schönen Bilder der weißen Riesen.

    Liebe Grüße nach München
    Monika

  14. Liebe Caren,

    diesen wunderschönen Nachmittag in netter Gesellschaft hast Du Dir nach der nervenaufreibenden Archivarbeit der letzten Zeit mehr als verdient.
    Yoghi scheint mit sich und der Welt im Reinen und die schöne Giovanna hütet wohl doch ein süßes Geheimnis. Lassen wir uns überraschen. Die Spannung steigt!

    Hab vielen Dank für den schönen Bericht mit den tollen Bildern.
    Liebe Grüße an Dich und Bernd
    Inge

  15. Liebe Caren,
    Giovanna liegt noch an der frischen Luft und das soll sie auch geniessen. Die Bärin gibt an was Sache ist, mir gefällt daß keiner etwas genaues weiss, nur Giovanna. Sie wird ihr Haus beziehen wenn es Zeit ist um dann genau das Richtige zu tun.
    Für Yoghi wird das jetzt eine lange harte Zeit ohne Partnerin.
    Dieses Jahr scheint ihn die Trennung nicht so zu belasten und seine Pfleger werden sich bestimmt viel
    Beschäftigung für ihn einfallen lassen.
    Hat gut getan wieder von den Beiden zu hören und zu sehen und ich Danke Dir ganz herzlich für
    schöne Bilder und Deinen aktuellen Bericht.
    Liebe Grüße Monika K

  16. Dear Caren,

    Wonderful photos of your prince charming and his excessively sleepy wife!! As I said in the Knuipe, Giovanna seems to be looking inward, perhaps concentrating on the changes occurring inside her….. I love the photo of Yoghi’s boomsie!!

    Thank you!
    Hugs, Sarsam

  17. Dear caren,

    Wonderful photos!
    Giovanna does give me the impression that she is
    a lady in waiting……hmmmmm…..

    And Yoghi bear–he is such a good boy….we must
    keep him happy and occupied if La Donna is with
    child!

    Danke!

    xo k-j

  18. Liebe Caren, 🙂

    wirklich: wieder wunderbare Fotos und die Beruhigung, dass Yoghi zumindest jetzt noch ein tapferer Strohwitwer ist, ich wünsche ihm das noch eine längere Weile, denn das Ruhebedürfnis von Giovanna spricht doch – mit Verlaub – und viel hoffender Zuversicht für sich 😀 ???!
    Dankeschön zum wievielten Male eigentlich hast Du Kunstwerke hier eingestellt?
    Liebe Wochenendgrüße an Dich und an Deinen Mann selbstverständlich das gleiche
    von Ursula

  19. Hallo Caren!
    Dankeschön für den schönen Tag im Zoo und Deinen tollen Bericht.
    Mir hat der Tag sehr gut gefallen. Zum Glück war unser Treffen nicht am Donnerstag, da war ja der Stromausfall in München und wir wären nicht mit U- und S- Bahn heimgekommen 🙂
    Ich wünsche Dir und Bernd ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße Jens

  20. Hallo Caren

    Die Fotos von Yoghi und Giovanna sind sehr schön.
    Die ruhende Giovanna mit ihrem Spielzeug neben sich ist rührend.
    Sie sieht wunderschön aus

    LG
    Bea

  21. Liebe Caren,

    ein schönes Album hast du mitgebracht,

    Herzlichen Dank für Bilder und Bericht.
    liebe Grüße zum WE,
    Ute

  22. Dear Caren,

    Thank you for sharing your photos and observations of Giovanna and Yoghi. It is interesting to see that both bears are still in close proximity to each other, but Giovanna sure doesn’t look stressed. I guess we shall see what happens in the next few weeks.

    Best wishes,

    DAVE

  23. Liebe Caren,

    Deinen schönen Bericht habe ich schon längst gelesen und jedes Foto genau betrachtet. Nun will ich mich auch schnell für Alles bedanken.

    Beide Eisbären sehen gut aus und eine Ruhephase tut ja jedem gut.

    Liebe Grüße, Annemarie

  24. Liebe Caren,

    es ist sehr ärgerlich, dass mich deine Mails nicht erreichen, aber nun hab ich dich ja doch noch gefunden.
    Es freut mich für dich, dass du einen geruhsamen, schönen Tag bei Giovanna und Yoghi verbringen konntest und das auch noch in netter Begleitung:)
    Giovanna sieht prächtig aus, ich wünsche ihr alles Gute.Es wäre natürlich sehr schön, wenn sie Nachwuchs bekäme und dann hoffentlich noch weiblichen.
    Doch wie bei Menschenkindern.
    Hauptsache gesund, gell.

    Liebe Grüße
    Brigitte