Fünf Tage mit Flocke&Rasputin und zum 13. Mal im Marineland Teil 1/2

Aug 2nd, 2013 | By | Category: Marineland, Antibes

02.08.2013 – (D/E) posted by MonikaK, translated by caren

Anreisetag (27.07.2013) diesmal Samstag,  und bis auf langes Warten bei der Kofferausgabe und am Taxistand klappte alles wunderbar.
This time we arrived on Saturday (27.07.2013) everything went smoothly, except waiting for our suitcases and for a taxi.

Flocke schlief in der Eisgrotte im Mutter/Kind Gehege …
Flocke was sleeping in the ice grotto in the maternity enclosure…

1-der erste Blick auf Flocke

… und Raspi schwamm im kleineren Gehege oben.
… and Raspi was swimming in the smaller enclosure

10-Rasputin im Becken daneben

In der brütenden Mittagshitze ist das für die Eisbären die beste Möglichkeit die Wärme zu überstehen.
During the heat at noon, for the polar bears it is the best possibility to come over the heat.

Wenig später kam Flocke nach oben in das große Gehege und das tiefe gekühlte Wasserbecken hat ihr sichtlich gefallen.
A little later, it was Flocke which arrived in the bigger enclosure and she liked the the deep and cooled pool.

5-Flocke in freudiger Erwartung

4-da tut sich was am Durchgang zum oberen Gehege

7-Flocke genießt das kühle und tiefe Wasserbecken

Am späten Nachmittag und bis in die Dunkelheit erlebten wir einen spielfreudigen Rasputin,  der mit einer Palette so seine Mühe hatte.
In the late afternoon until darkness we we saw a playful Rasputin, which was struggling with his pallet

12-Raspi beim intensiven Spiel mit der Palette

15-Raspi beim intensiven Spiel mit der Palette (2)

17-Raspi beim intensiven Spiel mit der Palette (2)

Mich hat dieses Spiel mit der Palette an Giovanna erinnert, die ebenfalls sehr ausdauernd und ideenreich dieses Teil benutzt. Mit seinem massigen Körper hatte Raspi schon mehr Probleme die Palette als Surfbrett zu benutzen aber aufgeben kennt dieser Bär auch nicht.
This game with the pallet reminded me on Giovanna, which also uses such toy with patience and new ideas. Raspi with his big body has problems using the pallet as kind of surfboard, but this bear never gives up.

Flocke machte sich einen gemütlichen Tag, schwamm oder ruhte abwechselnd.
Flocke made herself comfortable during this day, she was either swimming or resting.

22-Flocke beguckt neugierig die nächtlichen Besucher

20-Flocke spaziert auch noch

2.Tag Sonntag 28.07.2013 / 2. day on Sunday, 28.07.2013
Nach der Morgenfütterung die Überraschung – Raspi kam zu seiner Flocke.
After the morning feeding the surprise came – Raspi was let together with Flocke.

25-28.07.2013 Flocke wartet auf Raspi

Erst schnupperte er das ganze Gehege ab, während Flocke schon ungeduldig aus dem Becken Ausschau hielt.
First, he was sniffing the entire enclosure, while Flocke was watching him impatiently from the pool.

26-Raspi muß erst noch das Gehege abschnüffeln

27-morgendliche Begrüßung

Die Begrüßung der Beiden sehr lieb und freundlich und ein wenig Schaulaufen gehört auch dazu, bis dann endlich die Bären im Wasser landeten.
Both welcomed each other friendly of course, with a little bit of showing off , until the bears finally landed in the pool.

29-P1150873

31-auch in der Sommerhitze ein harmonisches Paar

Keine wilden Wasserspiele, fast schon ein zärtlicher Umgang und Flocke nicht mehr so aufdringlich wie vor einem Jahr.
No wild watergames, it nearly was a tender contact and Flocke was not as pushy as she had been a year ago.

32-komm doch ins Wasser

So eine sanfte Flocke ist neu – aber Raspi scheint das zu mögen und er holte sich gleich mal eine blaue Tonne zum spielen.
Such a tender Flocke is quite new – but Raspi seems to like it and soon he got a blue barrel to play with.

38-was für ein Boomsie

Flocke hat Raspis Spiel zugesehen und ihn gewähren lassen. Aber Raspi hatte Flocke nicht vergessen und schwamm immer wieder mal zu seiner Gefährtin um sich nach ihrem Befinden zu erkundigen. Verließ Flocke das Wasserbecken, dann heftete sich Rasputin sofort an ihre Tatzen.
Flocke had watched Raspi’s game and she let him go. But Raspi had not forgotten Flocke and he continued swimming to Flocke to see how she was doing. Whenever Flocke left the pool, he followed her closely.

39-Rasputin und Flocke betrachten ihr Publikum

43-Flocke beim wälzen in den Hackschnitzeln

Um 13Uhr hielt Rasputin seine Siesta im kühlen Stall und auch Flocke schwamm oder suchte sich ein kühles Plätzchen. Abends wurden die Bären immer getrennt und der Spielebär Raspi zeigte uns seine Hütchenvariationen.
At 1pm Rasputin enjoyed the siesta in the cool den and Flocke was swimming or she was looking for a cool place.
In the evenings the bears were again separated and the playing Raspi showed us his pylon variations.

45-mit Hütchen spielt es sich noch besser

46-surfen geht so auch

Rasputin versucht jedes Teil durch die Verbindungsschlitze in das andere Gehege zu schieben und mit dem Hütchen war er dabei schwer beschäftigt.
Rasputin is trying to push everything through the “connection slot” and into the other enclosure and he was very busy when trying this with the pylon.

49-oder als Tute

51-wie bekomme ich das Hütchen durch den Schlitz

53-wie bekomme ich das Hütchen durch den Schlitz

„Flocke hat fertig“ / “Flocke is k.o.”

55-Flocke hat fertig

Und Rasputin auch! / And Rasputin, too!

56-Raspi schläft heute in der Eisgrotte

Ein schön gefülltes Photoalbum dieser beiden Tage von MoniK, IlseH und AnitaNbg
Here comes a wonderful photoalbum of these two days, richly filled by MoniK, IlseH and Anita Nbg

Tags: , , , ,
Share |

22 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Moni!
    Kaum aus Antibes zurück, hast Du schon den Bericht mit den herrlichen Fotos von Dir, Ilse und Anita fertig.
    Ich freue mich sehr, dass Rasputin wieder Freude am spielen hat – wir haben ja mehrfach leider anderes gesehen.
    Die Beiden Lovebirds machen einen entspannten Eindruck und sie verstehen sich nach wie vor sehr gut und das soll auch so bleiben.
    Die Nachtfotos sind superschön und besonders gut gefällt mir Rasputins Arbeit an der Palette. Einfach Klasse. Ich denke mir, dass es nicht einfach ist, das Schwergewicht auf die schwimmende Palette zu bekommen. Nunja, für die Zweibeiner ist es ja auch nicht so einfach, das Surfen zu erlernen. Rasputin wird nicht aufgeben. Eines Tages wird er das Segel setzen und wie ein Weltmeister auf den “Marinelandmeeren” seine Surfkünste zeigen.

    Ich freue mich schon jetzt auf die Fortsetzung Eurer Reportage.

    Liebe Anita und liebe Ilse,
    auch Euch herzlichsten Dank für Eure schnelle Fotoberarbeitung. Euer fotografisches Gemeinschaftswerk ist spitzenmäßig und rundet Monis Bericht so gut ab.

    Zum 13. Mal in Antibes, Ihr seid wirklich die wahren Freunde von Flocke und Rasputin! Die Bärchen werden sicher Euren Besuch zu schätzen wissen.

    Liebe Grüße und bis bald,
    caren&bernd

  2. “13. Mal in Marineland!” – Respekt – Man muss auch jönne könne! – Tu ich, aber ‘n büschn Neid ist schon dabei . . . Es freut mich aber natürlich sehr, dass Du, liebe Monika mit Carens Hilfe (Dank Euch beiden!!)
    uns “KWM”-Lesern/-Schauern die Möglichkeit gibst teilzuhaben an den Flocke-Rasputin-Freuden.

    Was sehen sie gut aus, die Beiden!

    Wie ein Hundchen im Körbchen sieht die wunderhübsche FLOCKE auf Deinem ersten Foto aus. // RASPUTINs erscheinender Kopf sieht sehr beeindruckend aus. Tolles Foto! Auch das, auf dem er aus dem Wasser heraus der abmarschierenden Flocke nachsieht, ist ein Star-Portait! // . . . “Der Osterhase vor der Gittertür” ist so putzig! // . . . Und auch sonst sind noch jede Menge schöne Szenen/Fotos dabei.

    Hier sieht es so aus, als Wolle sich auch Flocke für eine Rolle in Bayreuth bewerben – “Der Goldene Gral”!

    http://farm8.staticflickr.com/7307/9413031475_bb11128f97_z.jpg

    Ah, ich wollte Dich zum Abschluss schon fragen, ob Du diesmal alleine in Antibes warst, aber Caren hat das ja nun mit Ihrer Schlussbemerkung bereits geklärt. . . . Leider “sehe ich nun aber nur schwarz” anstelle eines ‘gut gefüllten FotoAlbums der drei Frankreich-Reisendne, MoniK, IlseH und AnitaNbg 😉 . . . Macht nix – so kann ich mich noch auf einen Nachschlag freuen – Lass’ Dir aber bitte Zeit, liebe Caren!

  3. Dear Monika, Anita & Ilse,

    Thank you all for these wonderful photos
    of FloRa….They are both looking well…
    What a treat to see them together…
    Danke!

    xo k-j

  4. Hallo Monika

    Danke für deinen positiven Bericht aus Antibes.
    Das sieht doch alles sehr gut aus. Flocke und
    Raspi vestehen sich und wenn man der Hitze
    im Pool oder der Grotte ausweichen kann, läßt
    sich auch der Sommer am Mittelmeer ertragen.

    Liebe Grüsse
    Chris 🙂

  5. “Das schwarze Loch” hat inzwischen wunderbare Fotos freigegeben. Euch Dreien nochmals herzlichen Dank für die gelungene Präsentation der so fröhlich wirkenden schönen Nürnbergerin und ihres ansehnlichen ‘Russ’ 🙂

  6. Dear Monika,

    Thank you so much for this exclusive lead article with fantastic photos!

    Since I never stop worrying about Flocke’s and Raspi’s well being I’m glad to see them together again. They seem to get along just fine so once again I wonder what the reason for these separations is….

    Flocke is beautiful as ever and she looks especially cute lying in the ice grotto. A very wise thing to do in the heat. The photos of her by sunset are breath taking!! Awesome, wonderful, marvellous, magnificent!!!!

    Our Raspi certainly reminds of Signorina Giovanna while playing in the water with obviously never ending energy. 🙂 He seems to have a very tender behaviour towards Flocke – and vice versa. Just like the good old days…..

    Dear Ilse and Anita,

    Thank you so much for your wonderful contributions to this article!

    Dear Caren,

    My heart is singing – and I’m sure yours is, too! Aren’t we privileged to have this fantastic article in our KWM! …. and there’s a part 2 coming as well. Oh joy, oh joy!! Thank you so much for bringing this ‘souvenir’ from Antibes so quickly to us!

    Hugs from Mervi

  7. Dear Monika, Ilse and Anita, thank you so much for sharing your pics with us. And Caren, thank you for the translation.
    It is indeed long time ago that I saw pics of Raspi playing like that. Both bears are looking very good (and yes: what a boomsie!!!). But most of all, I am very happy for them that with this heat, they can enjoy their ice grotto.

  8. Liebe Monika!
    Diese Eisgrotte ist eine wunderschöne Erfindung. 🙂
    Flocke und Rasputin zusammen zu sehen ist auch großartig. Auch die Bären beim Spielen im Wasser zu beobachten ist klasse.
    Danke für die schönen Fotos.
    Hugs
    Ludmila

  9. Liebe Monika, Anita und Ilse!

    Wow, so schöne Morgenueberrashung.Herzlichen Danke fuer schöne Fotos und das Bericht. Es freut mich sehr, dass sie zusammen sind. Eisgrotte ist wunderbar in dieser Hitze.
    Flocke und Rasputin sehen sehr gut aus.

    Viele liebe gruesse und noch mal Danke schön.

    TBM

  10. liebe caren monika anita und ilse ich bin so froh flocke und raspi zusammen. flocke ist so suess. raspi nutzt seine werkzeuge- er uebt um onkel s auf seiner yacht zu helfen. knugs ralph

  11. Ein schöner Berich von den beiden Bären. Es freut mich, dass Flocke und Raspi so treue Freunde haben, die sie immer wieder besuchen,. Die Eisgrotte ist fabelhaft – eine tolle Möglichkeit der Hitze zu entfliehen.

    Danke für die schönen Bilder
    Knugs
    Uli

  12. Liebe Monika, Ilse und Anita
    Vielen Dank für den Bericht und die zauberhaften und wundervollen Fotos.
    Der Seebär mit Hut ist der Hit.
    Aus dem Flöckchen ist eine wunderschöne Flocke geworden.
    Ich freue mich auf mehr.
    Liebe Grüße aus München
    Anita

  13. Hallo Monika,

    ein sehr schöner Bericht von den Beiden, wie man sieht geht es Ihnen ganz gut!

    Danke für diese schönen Fotos und Kommentare!!

    LG
    Madeleine

  14. Liebe Monika, Ilse und Anita,

    ich freu mich immer wenn ich von Flocke und Raspi höre 🙂
    Toll dass sie wieder zusammen spielen konnten. Ich freu mich, wenn es den Beiden gut geht. 🙂
    Die Eisgrotte ist wirklich ein super Sache. Dort kann man sich bei der Hitze richtig wohl fühlen.

    Herzlichen Dank für den Bericht und die schönen Fotos!

    Liebe Grüße
    Mona

  15. Liebe Monika, Ilse und Anita!
    Danke für diesen schönen Bericht und die tollen Fotos von Flocke und Rasputin aus Antibes.
    Wie gut, dass sie sich im Wasser und in der Eisgrotte abkühlen können – ein Traum bei der Hitze – und ausreichend Spielzeug haben.
    Die Bärchen sind erwachsen geworden und es steht ihnen gut.
    Dankeschön fürs Zeigen!
    Liebe Grüße
    Anke

  16. Liebe Monika,

    Du bist auch unermüdlich. Vorgestern noch in Antibes und heute im Zoo Berlin. Schön, dass wir uns getroffen haben.

    Die ruhende Flocke in der Eisgrotte ist zu niedlich, und Rasputin im Wasser eine Augenweide.

    Schön, dass Du die “Wiedervereinigung” zwischen Flocke und Raspi miterlebt hast. Die beiden gehören einfach zusammen.
    Paletten scheinen ja zurzeit sehr beliebt bei den Eisbären zu sein. Vielleicht sollte Raspi mal einen Surfkurs bei Giovanna besuchen.

    Flocke`s Hütchenspiel ist auch scjhön anzusehen.

    Danke für die wieder sensationellen Bilder aus Antibes, und noch viel Spaß in Berlin.

    Liebe Grüße
    Monika

  17. Liebe Moni, Ilse und Anita,

    gute Nachrichten und feines Fotofutter – Herz was willst Du mehr.
    Schön, daß Flo und Raspi jetzt viel Spielzeug haben und die sanfte Flocke …. na vielleicht ist da was im Busch ?? Jetzt freue ich mich auf den 2 .Teil aus Antibes und viieeeeele Bilder aus Berlin.

    Liebe Grüße
    Uli

  18. lliebe Monika, Ilse und Anita,
    das sind dieses Mal besonders schöne Bilder von Flocke und Rasputin, beide Bärchen sehen entspannt aus und genießen oft ihr schönes Gehege, vor allem die angenehme Kühle. Und dass ihr beide Bärchen zusammen sehen konntet, ist so toll. Ihr seid wirklich treue Freunde der Bären, Euch ist kein Weg zu weit. Herzlichen Dank für diesen schönen Fotobericht aus Südfrankreich. Es ist wunderbar auf diese Weise von Flocke und Rasputin zu lesen und zu sehen. Viele liebe Grüße. an Euch.

  19. Liebe Monika, Ilse und Anita!

    Wunderschöne Bilder habt Ihr von den zwei Turteltäubchen mitgebracht. Flocke ist wirklich sehr sanft geworden und Raspi scheint total glücklich damit. Danke für den tollen Bericht.

    Liebe Grüße,
    Erika

  20. Dear Monika, Ilse and Anita,
    Thank you so much for this fantastic report on FloRa! Beautiful photos of two great-looking bears. Both look healthy and content and it is great to see them together!

    Dear Caren,
    Thank you for translating and editing!

    Hugs, Sarsam

  21. Thank you Monika, Ilse, Anita and Caren!

    What an incredible love story between Flocke and Raspi. At one time we all hoped it would be Flocke and Knut and there fears that Raspi would be taken elsewhere but seems as if these two were meant for each other. Flocke continues to become more beautiful and own her power and Raspi remains adoring and protective.
    Here’s to undying love and two of the most fascinating polar bears in the world!!

  22. Dear Monika, Ilse and Anita,

    What a great collection of photos of these two amazing bears. Both are looking good and it was nice to see them together again.

    Caren,

    Thank you for the translation.

    Warmest regards,

    DAVE