Giovanna&Yoghi – Chill Out (?)

Sep 20th, 2013 | By | Category: Caren's reports

20.09.2013 (D/E)

Der Sommer hat sich vorerst recht schnell verabschiedet, diese Tage waren schon sehr herbstlich.
For the time being the summer has quickly waved Good Bye; these days are very much like autumn

Herbstliche Impressionen 2013_09_19 272

Das Weinlaub wird schon rot (am Affenhaus)
The wild wine is already colored red (ape’s house)

Herbstliche Impressionen 2013_09_19 455

Offenbar „irritiert“ das auch die Tiere. Ich hatte den Eindruck, dass in vielen Gehegen der Gang schon runtergeschaltet wird. Und das nicht nur bei den Schildkröten
It cannot be overseen that this change in the weather is also irritating for the animals. I had the impression that in many enclosure the speed had been reduced significantly – not only with the turtles.

Strahlenschildkröte 2013_09_19 459

Bandele wollte nicht raus, Batou hat sich nur ganz kurz sehen lassen und Julius war bis zum frühen Nachmittag auch nicht draussen. Was mochte bei den Eisbären wohl los sein?
Bandele did not want to come out, batou was only outside for a few minutes and Julius stayed inside at least until the early afternoon. What could I expect with the polar bears?

Das vielgepriesene Enrichment der Eisbären scheint schon Winterschlaf zu halten
Also the beloved polar bear enrichments seemed to be hibernating.

Polar Bear Enrichment 2013_09_19 138

So wie schon einige Blätter von den Bäumen fallen, so ist wohl auch Yoghi von den Tatzen gefallen. Er fraß sein Frühstück im Liegen
Like the leaves falling off the trees, also our Yoghi seemed to have been fallen off his paws. He was eating in down position.

Eisbär Yoghi 2013_09_19 073

Giovanna stand zumindest noch auf den Beinen und fraß in Zeitlupe ihre Fischlein
At least Giovanna was standing on her four leg and she was eating her fish meal extremely slowly

Eisbär Giovanna 2013_09_19 075

Yoghi blickte auf, die Müdigkeit war aber nicht zu übersehen
Yoghi looked up, but the tiredness could not be overseen

Eisbär Yoghi 2013_09_19 078

Dann fiel sein Kopf förmlich auf seine Tatzen
Then his head had fallen onto his paws

Eisbär Yoghi 2013_09_19 082

Giovanna musste sich an der Nagelfluh Mauer anlehnen
Giovanna had to lean against the wall

Eisbär Giovanna 2013_09_19 094

Yoghi, noch einen kleinen Salatrest zwischen den Tatzen, war schon im Land der Träume
Yoghi with a little rest of his salat between his paws, had already gone into napland

Eisbär Yoghi 2013_09_19 099

Giovanna, bereits in Herbstfarben gekleidet, schritt in Zeitlupe zur Felsengrotte
Giovanna was already dressed in autumn colors, slowly paced to the grotto

Eisbär Giovanna 2013_09_19 107

Yoghi scheint von seiner Melone nur zu träumen
Yoghi seems to only dream of his melon

Eisbär Yoghi 2013_09_19 140

Wie gerne hätte ich mich daneben gelegt
I would have liked to lie down at his side

Eisbär Yoghi 2013_09_19 148

Giovanna hatte es sich gemütlich gemacht. So saß sie eine  Weile lang am Beckenrand an der Felsengrotte
Giovanna had made herself comfortable. She remained sitting in this position for quite a while.

Eisbär Giovanna 2013_09_19 160

Wie lässig sie ihr Bein über den Beckenrand baumeln lässt. Sie lässt wohl auch ihre Seele hier baumeln
What a cool position with her leg dangling over the rim of the pool. Obviously she lets her soul dangle the same way.

Eisbär Giovanna 2013_09_19 199

Nach einer ganzen Weile schreitet sie in Schieflage in die Tundra
After quite some time she slowly walkes into the tundra but in skew position

Eisbär Giovanna 2013_09_19 223

Schnell fand sie ein anderes gemütliches Plätzchen. Das Geschrei vieler Kinder an der Glasscheibe bei der Felsengrotte war ihr wohl heute zu viel. Es waren viele Schulklassen im TP, der Lärmpegel war kaum auszuhalten. Kaum sind in Bayern die Ferien vorbei, schon gibt es einen Wandertag!
It took only some seconds until she had found a comfortable place. The loud noise coming from many school classes at the grotto, seemed to have been to much even for her. The school holidays are just over and already today they got a free day for a Tierpark excursion.

Eisbär Giovanna 2013_09_19 233

Giovanna an der Wasserquelle. Hier hofft sie vielleicht auf einen Energieschwung!
Giovanna at the waterfall. Here she may hope to get some energy!

Eisbär Giovanna 2013_09_19 240

Chillen ist und bleibt das heutige Hauptthema
Chilling has been the main topic today

Eisbär Giovanna 2013_09_19 250

Yoghi in der Taiga. Er hat sich noch nicht weit weg bewegt von seinem Ruheplatz
Yoghi is in the taiga. He had not moved far from his place of resting.

Eisbär Yoghi 2013_09_19 281

Doch dann steht auch er auf seinen großen Tatzen
But all of a sudden he is standing on his big paws

Eisbär Yoghi 2013_09_19 288

Giovanna hat sich ins Mulchzimmer begeben, wo sie einige Zeit bewegungslos saß. Hier beobachtet sie Yoghi
Giovanna is watching Yoghi from her mulch area, where she had been sitting for some time without moving.

Eisbären Giovanna & Yoghi 2013_09_19 289

Ich habe die allgemeine Müdigkeit der plötzlich hereingebrochenen Herbststimmung zugeschrieben. Vielleicht hat dieses Verhalten aber einen ganz anderen Grund ….
I thought that this general tiredness was caused by the unexpectedly early autumn. Maybe that this behaviour has another reason …

Offenbar hat Yoghi die Nachricht vernommen, dass der Tierpark Chef nach Berlin gehen wird. Sein Entsetzen sieht man ihm wohl an.
Maybe Yoghi had heard the news that the director will soon be leaving to Berlin. One can clearly see how much appalled he is

Eisbär Yoghi 2013_09_19 298

Sein Blick verrät, dass er besorgt ist!
His look reveals that he is worried!

Eisbär Yoghi 2013_09_19 305

Giovanna fragt sich, ob ein Blümchen für den Direktor die Entscheidung wohl rückgängig machen kann?
Giovanna is asking herself, whether a little flower for the director might cancel the director’s decision?

Sonnenhut 2013_09_19 054

Das sind wohl die Illusionen einer jungen Eisbärin!
These are the illusions of a young polar bear!

Die Fotos des Tages mit vielen Nahaufnahmen von zwei sehr photogenen Eisbären
The photos of the day included many close ups of the two photogenic polar bears.

Tags: , , , ,
Share |

15 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Caren,
    der Herbst ist nun Wirklichkeit und ich verstehe die Bären, daß sie sich Ruhepausen gönnen.
    Giovannas Sitzhaltung ist es immer wert betrachtet zu werden, sie sieht so kuschelig und rund aus.
    Vielleicht ruhen sich die Bären aber auch nur aus um Kraft für die Wiesn zu sammeln und dann so
    richtig einen drauf zu machen.

    Wenn die Hauptstadt ruft dann kann halt keiner widerstehen und so warten wir ab und ich drücke
    die Daumen daß eine gute Lösung für den Tierpark Hellabrunn gefunden wird.

    Herzlichen Dank für aktuelle Infos und Deine 2 wunderschönen Lieblingsbären.
    Liebe Grüße Monika K

  2. Liebe Caren,

    nun wundere ich mich gar nicht mehr darüber, dass ich auch so müde und manchmal fast lustlos bin. Es ist der frühe Herbst und das ungemütliche Wetter.
    Ich würde mich schrecklich gern an den müden Yoghi kuscheln und den Rest von seinem Salatblatt aufknuspern. Vermutlich würde er aber nicht teilen ;-).

    Du hast aus den Fotos von den ruhigen Bären einen wunderbaren Bericht gezaubert. Es hat viel Spaß gemacht, ihn zu lesen. Deine Fotos sind wunderbar und mir gefällt ganz besonders der Yoghi mit dem offenen und besorgten Blick.
    ICh glaube, er macht sich unnötige Sorgen. Ganz sicher wird der Direktor dafür sorgen, dass sein Tierpark auch nach seinem Weggang einen guten und engangierten Chef mit einem großen Herzen für Tiere bekommt.

    viele Grüße und ein schönes Wochenende
    Gisela

  3. Liebe Caren!
    Die schläfrigen und chillenden Bären machen mich auch ganz müde… Wenn ich Yoghi so sehe, überkommt mich ein unwiderstehliches Ruhebedürfnis.
    Beide Bären sehen wohlgenährt aus und sind für den Winter offensichtlich gut gerüstet.
    Danke für die schönen Bilder und herbstlichen Eindrücke.
    Für Hellabrunn tut es mir leid, dass Dr Knieriem nach Berlin geht, für uns Berliner freut es mich sehr.
    Liebe Grüße
    Anke

  4. Hallo Caren

    Kein Wunder, dass allgemeine Müdigkeit ausbricht
    bei diesem lausigen Wetter letzte Woche. Giovanna
    hat sich wieder so schön vor dem Wasserfall drapiert 🙂
    http://farm6.staticflickr.com/5335/9822594376_e973d99e3d_z.jpg
    Das Album hat mir trotz müder Bären gut gefallen. 🙂

    Liebe Grüsse
    Chris 🙂

  5. Dear Caren,

    It looks like Giovanna and Yoghi are aware of the fact that their beloved zoo director is going to Berlin but maybe there’s another explanation for their ‘slow’ behavior……. Maybe Giovanna is already feeling sings of ‘the circumstances’….. Oh my, my knitting needles are dancing already….. 🙂

    If I have interpreted the signs right Giovanna and Yoghi will be separated soon. I wish our Prince Charming will cope with the new situation.

    I love the photo of the the turtle!

    Thank you for the latest news from Hellabrunn! I think I saw certain signs … oh my, what a thrilling Autumn this will be…

    Hugs from Mervi

  6. Liebe Caren

    Nicht nur bei mir, auch bei den Hellabrunner Bären ist große Müdigkeit ausgebrochen. Scheint wohl mit den Schmuddelwetter zusammenzuhängen.
    Das noch nicht einmal das viele Spielzeug Interesse findet, ist bedenklich. Wo die beiden doch so gerne damit toben. Es geht wohl auf die Winterruhe zu
    Deine Fotos und Texte sind wieder vom Feinsten.

    LG
    Bea

  7. Dear caren,
    Y & G are indeed looking
    lazy this fall. Change of
    Season tiredness, perhaps…
    In any case we know that
    They will continue to be
    we’ll taken care of.
    Thanks for your report!

    xo k-j

  8. Liebe Caren,

    kein Wunder bei diesem Wetter, das die allgemeine Lustlosigkeit und Müdigkeit Ihren
    Einzug hält, bei Yoghi und Giovanna sieht man das richtig an !
    Die Fotos sind Dir wieder sehr gut gelungen!
    Schade das Dr. Knieriem den Zoo Hellabrunn verlässt
    Dir und Bernd ein schönes Wochenende und ganz viele liebe Grüße

    Madeleine

  9. Liebe Caren!
    Yoghi soll der Zoodirektor werden 🙂
    Giovanna und Yoghi sehen sehr entspannt aus.
    Hugs
    Ludmila

  10. dear caren what beautiful pictures of yoghi and giovanna. i do hope the zoo gets a good new director but berlin certainly needs a new broom. only giovanna knows if she has a sweet secret. knugs ralph

  11. Dear Caren,

    thank for the the wonderful pictures and the report. I hope, that Hellabrün gets a good new director. And hope all the best for Hellabrün and for Berlin.

    The pictures of the bears are wonderful.

    Have a nice weekend.

    Hugs Inge

  12. Höre/lese ich da hauptsächlich bei Dir zwischen den Zeilen etwas Trauer heraus? Aber schön haste die beiden wieder ins Bild gerückt. Die Portraits von GIOVANNA im Video-Album sind spitze. Hinreißend ist ihre Sitzhaltung mit gerade unterm Po nach vorn gestrecktem Bein. Und am Ende der Felsenquelle kommt sie immer besonders gut. Tolles Profil! . Besonders hübsch finde ich auch das Foto auf dem die Gräser aus ihrem Kopf zu wachsen scheinen. . . / . . Der bittende Blick von YOGHI gen himmel kann ja Steine erweichen 🙂 . .Seine Tatzen sind höchst beeindruckend. Man hat den Eindruck, dass er an diesem Tag ohne deren enorem Auflageflächen sein eigenes Gewicht hätte nur schwer tragen können. . . / . . Die Schildkröte sieht auch sehr imposant aus. . . / . . Vielen Dank, liebe Caren, für den schönen Bericht trotz Stimmungstiefs.

  13. PS:
    Die Aufnahmen des Herbstlaubs an den Bäumen und Ranken habe ich natürlich auch freudig zur Kenntnis genommen! 🙂

  14. liebe Caren,
    ich muss zuerst eine kleine Korrektur vornehmen, Giovanna schreitet in “Schieflage”, das kann nicht sein, impossibile, evtl. wurde der wertvolle schwere Fotoapparat etwas unpräzise gehalten :)) ?
    Yoghi und Giovanna sehen wunderbar aus, ich freue mich für die beiden, dass sie immer ein gemütliches Plätzchen zum Entspannen und Träumen finden. Herzlichen Dank für die schönen Fotos mit den immer unterhaltsamen Texten, cari saluti

    Einen guten Zoochef verliert man nicht gerne, ich kann Giovanna`s Versuch mit dem zarten Blümchen gut verstehen …

  15. Liebe Caren,
    Yoghi und seine Giovanna sind wirklich sehr träge auf Deinen Fotos. Yoghi hat sein Frühstück im Liegen eingenommen. Das sind ja ganz neue Methoden! Er war halt sehr schläfrig. Deine Fotos sind sehr hübsch von beiden Bären, ob munter oder nicht. Auch das herbstliche Laub sieht farbenprächtig aus.

    Vielen Dank für Deinen Bericht, auf den ich schon mit Freude gewartet hatte.
    Liebe Grüße,
    Annemarie