Aika-Tonya-Wolodja – Unser Erster Besuch in Friedrichsfelde 07.12.2013

Dec 10th, 2013 | By | Category: Reports from Berlin

10.12.2013 (D/E)

Unsere Berlinreise 2013 ….
Our trip to Berlin 2013 …

Knut der Träumer 2013_12_08

 …. stand unter dem Zeichen „Wir kommen, und wir kommen mit Xaver“!
….. was given the motto “we are coming – and we’re coming together with Xaver” !

Als wir unser Haus früh morgens verließen, gab es sogar eine geschlossene Schneedecke, die sich aber in Richtung Flughafen aufgelöst hatte. Unser Flug ging pünktlich ab in Richtung Berlin. Leider gab es Schwierigkeiten am Berliner Flughafen mit dem Andocken des Fliegers an die entsprechende Brücke und das Gepäck ließ eine weitere Stunde auf sich warten. Also – wir erreichten unser Berliner Hotel mit reichlicher Verspätung, aber immerhin kamen wir überhaupt an.
Der Sturm war schon wirklich heftig und unser Vorhaben, mit Mervi und Vesa zusammen in den Zoo zu gehen, hatte sich für den Freitag Nachmittag erübrigt. Dennoch hatten wir einen netten Nachmittag im Hotel.
When leaving our house in the early Friday morning, we even had a thick layer of snow, which had slowly disappeared until we reached the airport in M. Our flight to Berlin started punctually. Unfortunately we got into timely difficulties after the landing in Berlin. Firstly, the door of the plane did not open, because the pilot had not managed to stop at the right point at the bridge. Secondly, we had to wait for our luggage for more than an hour, which means we reached our hotel with quite some delay. However, we were glad to have reached our destination at all.
The storm was really strong and our plan to visit the Zoo Berlin with Mervi and Vesa had to be cancelled. However, we did have a nice afternoon in the hotel.

Das Highlight des Tages war für uns der Besuch in der Kneipe. Wir haben sogar das Raucherzimmer bekommen. Einmal im Jahr nicht nach draußen gehen zu müssen für eine Zigarette, das war schon der Luxus schlechthin. Das Raucherzimmer war prallvoll mit netten Knut- und Knuipefreunden. Und es war mal wieder sehr gemütlich und schön, persönlich zu „quatschen, anstelle zu bloggen“.
The evening in the Kneipe was the highlight of the day. We even could use the smoker’s room there. It was pure luxury not to have to go outside into the cold and wind for a cigarette. This little room was overcrowded with nice Knut – and Knuipe friends. Again, it was so cosy and nice to meet all in person instead of in the blog.

Am nächsten Tag ging es mit TBM, TBV, Mervi und Vesa in den TP Friedrichsfelde. Für uns war es der erste Besuch dort; und wir hätten gar nicht gedacht, dass die Reise zu Wolodja, Tonya und Aika so weit war.
Gleich am Eingang wurden wir freundlich begrüßt von den Schwarzbären. Die Sache mit den Fotos vor den spiegelnden Glasscheiben stellte sich nicht so ganz einfach dar, dennoch möchte ich auf ein oder zwei Fotos vom Begrüßungskomitee nicht verzichten.
The following day we met TBM, TBV, Mervi and Vesa for visiting the TP Friedrichsfelde together. It was our first visit there; and we had not thought that the Wolodja, Tonya and Aika were so far away.
Right at the entrance of the TP we were kindly welcomed by the Baribals. It was really difficult to take decent photos through the glass shields and the relections were a big problem; but – I do not want to withhold one or two photos of the welcome comittee.

Brillenbär 2013_12_07 037

Brillenbär 2013_12_07 047

Im Sauseschritt ging es zu den Eisbären. Wir waren doch so sehr gespannt auf Aika, Tonya und Wolodja. Auf dem Wege dorthin trafen wir noch Gisela mit Alex und Frans, die uns dann auch zum Eisbärengehege begleitet haben.
Das war also das Gehege, in dem sich auch Yoghi und Lisa 2009-2010 aufgehalten hatten als sie zu Gast im Tierpark Friedrichsfelde waren.
We hurried to the polar bears, we had been looking forward so such to see Aika, Tony and Wolodja. On our way to the bears we met Gisela with Alex and Frans who accompanied us to the bears.

Aika sahen wir zuerst /  First we saw Aika

AIKA 2013_12_07 050

Dann erspähte ich Tonya. Tonya ist ein wirklich sehr hübsches Eisbärenmädchen
Then I discovered Tony. Tonya is really a very beautiful polar bear girl.

TONYA 2013_12_07 054

Wolodja präsentierte uns sein sehenswertes Hinterteil
Wolodja presented his impressive boomsie

WOLODJA 2013_12_06_09 061

Aika hatte sowohl die Jungbären als auch uns Besucher voll im Blick
Aika watched the youngsters as well as the visitors.

AIKA 2013_12_07 081

Es dauerte gar nicht lange, da ließen uns Tonya und Wolodja wissen, wie eng ihre Beziehung und Zuneigung zueinander ist.
We did not have to wait long before Tonya and Wolodja let us know, how close their relation and like for each other is.

TONYA & WOLODJA 2013_12_07 099

TONYA & WOLODJA 2013_12_07 144

TONYA & WOLODJA 2013_12_07 222

TONYA & WOLODJA 2013_12_07 245

Die Beiden sind wirklich schon ein ganz “eingespieltes” Team
The two are really an already perfect team.

TONYA & WOLODJA 2013_12_06_09 280

TONYA & WOLODJA 2013_12_06_09 286

Bei diesen Szenen fragten wir uns, ob die Beiden sich auch wieder entwirren können 🙂
When having seen this, we asked ourselves whether the two could also get themselves apart 🙂

TONYA & WOLODJA 2013_12_06_09 303

Sie schauen sich ganz tief in die Augen / they are looking deeply into each others eyes.

TONYA & WOLODJA 2013_12_06_09 328

Wer hat den hier die “größere Klappe”?
Who of them has the “biggest mouth?”

TONYA & WOLODJA 2013_12_06_09 338

Diese beiden Flauschbälle sind wirklich zu schön
These two fluffy balls are beautiful

TONYA & WOLODJA 2013_12_06_09 342

Solche Eisbärenszenen kennen wir von Giovanna&Yoghi und auch von Flocke & Rasputin. Tonya und Wolodja können da schon mithalten 🙂
We already know such scenes from Giovanna&Yoghi and also from Flocke&Rasputin. Tonya and Wolodja have a fair chance to compete with them 🙂

TONYA & WOLODJA 2013_12_07 369

TONYA & WOLODJA 2013_12_06_09 382

TONYA & WOLODJA 2013_12_06_09 387

Eisbären Zuneigung / Polar Bear’s bond of affection

TONYA & WOLODJA 2013_12_06_09 398

Sie haben sich zum Fressen gern! / They have a cruch of each other

TONYA & WOLODJA 2013_12_06_09 427

Bei aller Zuneigung – auch Aika wird einbezogen (von Tonya)
Also Aika is included (by Tonya)

TONYA & AIKA 2013_12_07 500

Für Aika sind die beiden Youngsters ein Gewinn. Sie war recht flott unterwegs, wenn man bedenkt, dass die Seniorin schon 33 Jahre alt ist.
The two youngsters are a real benefit for Aika. She was rather quick when walking taking into consideration the age of this senior bear with 33 years.

AIKA 2013_12_07 530

TONYA & AIKA 2013_12_07 09 516

Troll haben wir nicht vergessen. Leider haben wir ihn nicht draußen sehen können. Wir hoffen sehr, dass seine Arthrose behandelt werden kann und dass es ihm bald besser gehen wird. Es tut uns sehr leid um diesen beeindruckenden Bären. Wir drücken für ihn die Daumen, dass er sich bald erholt.
We haven’t forgotten Troll. Unfortunately he was not outside but we hope that his arthrosis can be eased so that he will feel better soon. We are very sorry for this impressive bear and keep our fingers crossed that he will recover soon.
Ein Photoalbum gibt es natürlich auch noch / Of course, there is also a photo album

Der Sturm hatte wohl nachgelassen, aber es war knackig kalt in Friedrichsfelde und so suchten wir bald das Café auf um uns aufzuwärmen. Danach traten wir die Rückreise an, das nächste Highlight dieses Wochenendes war der Abend mit Knutitis im Faustus.
Although Xaver showed merci on this day, it was rather cold in Friedrichsfelde and that’s why we soon looked for a place in the café to get warm again. After the coffee pause we started our way back, the next highlight of this weekend was the Knutitis evening in the Faustus.

Ein kleiner Filmbericht über das Friedrichsfelder EisbärenTrio folgt in Kürze
A little movie report about the Polar Bear Trio will follow soon!

Während am Sonntag TBV und Bernd einen Ausflug nach Postdam unternommen hatten, ging ich mit Mervi und Vesa in den Zoo. Es waren keine so guten Wetter- und Lichtverhältnisse zum Fotografieren, dafür haben wir zusammen mit Monika das Affenhaus ausgiebig genossen. Sina und Teresina konnten wir mit ihrem Pfleger sehr intensiv beobachten. Meine Kamera blieb im Rucksack, die beiden Äffchen waren einfach zu spannend anzusehen. Natürlich haben wir auch noch andere Tiere besucht und die GG wurden ebenfalls von uns begrüßt. Sie hielten jedoch Siesta (zumindest Nany und Tosca).
While on Sunday TBV and Bernd were touring in Potsdam, I spent some couple of hours together with Mervi and Vesa in the Zoo Berlin. The weather and light situation was not perfect for taking pics, but we did enjoy the apes inside and we were also accompanied by Monika. My camera was resting in the backpack, it was thrilling to watch Sina and Teresina together with their keeper. Of course, we did visit also other animals, including the GG which celebrated their siesta, at least Tosca and Nancy did.

Ich war sehr gespannt auf Knut, den Träumer. Mir hat das Denkmal sehr gut gefallen. Auf Photos hatte ich es ja schon etliche Male gesehen. Dem Künstler, Herrn Tabachnyk ist es sehr gut gelungen, dem kalten Material eine Seele, eine träumende Seele, einzuhauchen.
I was very much looking forward to seeing Knut’s statue which I had seen on photos before. The artist, Herr Tabachnyk was really able to give the cold material a dreaming soul. I really did like this little statue with the lovely Knut face.

Den Montag, es war unser Abreisetag,…….
On Monday we had to go home but we enjoyed the last day ……

Bärlin 2013_12_06_09 012

….. ließen wir total gemütlich und relaxed mit einem Bummel auf dem Kudamm ausklingen. Am Abend waren wir pünktlich und ohne besondere Vorkommnisse wieder dahoam.
….. relaxed with a little tour on the Kudamm. We reached home in the evening in time and without any mishaps.

Schön war’s bei Euch in Berlin. Wir haben uns gefreut, so viele Freunde treffen zu können. Wir danken Euch allen für Euer Kommen in die Eisbärenhauptstadt dieser Republik. Wir kommen wieder, das nächste Mal aber ohne den ollen Xaver!
Ein großes Dankeschön an Alle, die dieses Meeting so wunderbar organisiert haben. Unser besonderer Dank geht an Mervi!
We enjoyed the time with you all in Berlin and were glad to have been able to meet so many friends. Thank you so much for coming into the republic’s Capital of Polar Bears. We will come back, but the next time without ol’Xaver!
Thanks to all who organized this meeting so nicely and special thanks to Mervi!

Tags: , , , , , ,
Share |

19 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Caren, lieber Bernd!
    Wow, kaum zu Hause, schon gibt es so einen tollen, ausführlichen und bebilderten Bericht.
    Vielen Dank dafür!
    Der Abend in der Knuipe war wirklich schön und lustig, ich muss immer noch breit grinsen, wenn ich an bestimmte Momente und Aussprüche denke… Es hat mich sehr gefreut, Euch kennenzulernen!

    Die Bilder der ausgelassen spielenden Bärchen Tonya und Wolodja sind schön, sehr lebendig und wärmen das Herz.
    Aber Lady Aika auf dem 6. Bild von oben ist mein Highlight, sie sieht so gut, selbstbewusst und fast hoheitsvoll aus. Es freut mich sehr, dass die Kleinen ihr Leben bereichert haben!
    Wenn nur der Gedanke an Troll nicht wäre… Ich wünsche diesem tollen alten Bären von Herzen, dass seine Lebensumstände sich bald wieder zum Besseren wenden. Es tröstet mich, wenn ich höre, dass die Pfleger in Friedrichsfelde sich sehr um ihn bemühen.

    Ich freue mich, dass Sina und Teresina sich so niedlich und spielfreudig präsentiert haben, sie haben ja scheinbar alle Register gezogen.

    Die Knutplastik ist wirklich ein sehr anrührendes und würdiges Denkmal für unseren träumenden Zauberbären.

    Ganz liebe Grüße und eine schöne Adventszeit
    Anke

  2. dear caren and bernd thank you for this report. i have just got home from the library and found the lovely card from berlin. tonja and wolodja have become verliebt in berlin and are real teen stars! aika is clearly pleased that tonja comes to her and shows r e s p e c t. knugs ralph

  3. Liebe Caren,
    es war sehr schön Dich und Bernd zu treffen. Wir sehen uns viel zu selten.
    Du hast sehr schöne Bilder vin den spielenden Tonya und Wolodja mitgebracht. So haben auch Flocke und Rasputin und auch Knut mit Giovanna gespielt. Das macht immer Spass den Bären beim Spielen zusehen 🙂
    Aika sieht majestätisch aus 🙂
    Hugs
    Ludmila

  4. Liebe Caren,

    ich bin immer froh, wenn im Winter alle Knutfreunde wieder gut die Heimat erreicht haben. Schön, dass auch wir uns nun kennengelernt haben.

    Die Bilder sind schön wie immer und bei diesen Prachtbären werden es immer viel zu viele Bilder und die Entscheidung fällt schwer.

    Eine noch schöne gemütliche, sturmfreie Adventzeit und

    Knugs
    Uli

  5. Liebe Caren!

    Herzlichen Dank für Deinen spannenden, lebhaften Bericht aus der Eisbärenhauptstadt Berlin anläßlich Knuts Geburtstag. Das tut mir sehr leid, dass Xaver gewütet hat.

    Die umgebaute Brillenbärenanlage ist für die munteren, kletterfreuedigen Bären sehr schön geworden, nur zum Fotoografieren sind spiegelnde Scheiben störend.

    Die fürsorgliche Aika sieht sehr gut aus und beobachtet freudig die beiden Eisbärenjugendlichen.
    Auch mir tut es sehr leid, dass der sanftmütige freundliche Troll an Arthrose leidet und wünsche ihm gute Besserung.
    Deine tollen Fotos von den beiden schönen Jungbären Tonja und Wolodja beim Kuscheln, Liebkosen, Balgen, Spielen gehen mir sehr zu Herzen. Begeistert bin ich von den Aufnahmen 07 144 und 09 303. Auch die rührenden Bilder mit Tonja und Aika und das Spiegelbild mit Aika sind große Klasse.
    Mir gefällt das seelenvolle Knut-Denkmal auch sehr gut.

    Lieber Wilbär, zu Deinem 6. Geburtstag wünsche ich Dir alles Liebe und hoffe auf Geburtstagsfotos.

    Liebe Grüße Heidi

  6. liebe caren,
    vielen dank für die tollen fotos aus dem tierpark!
    und ja, das nächste mal kommst du bitte wieder ohne xaver … 😉
    liebe grüße,
    nene

  7. liebe Caren,
    das ist ein ausführlicher Bericht mit wunderschönen Fotos, wie toll, dass Ihr Tonya und Wolodja in solch einer guten Spielstimmung erleben konntet. ja jetzt kommt für die Bärchen eine schöne Zeit mit Schnee und Eis. Aika erfreut sich an den Bärenkindern und wird von Tonya sachte mit einbezogen. Schade, dass der liebe Troll nicht mit dabei sein kann. Ich freue mich, dass Du und Bernd eine wunderbare Zeit in Berlin hattet. Herzlichen Dank, dass wir auf diese Weise daran teilhaben dürfen. cari saluti

  8. Hallo Caren

    Du warst ja fleissig und hast gleich deinen Bericht fertig gestellt.
    Es ist eine Freude Wolo und Tonya spielen zu sehen. Auch Aika
    macht einen sehr guten Eindruck. 🙂 Ich hoffe sehr, dass es Troll
    bald besser geht. Wie es scheint, hattet ihr schöne Tage in Berlin.
    Natürlich sind die Nachrichten aus Hellabrunn sehr spannend.
    Ich wünsche Giovanna viel Glück mit ihren Zwilllingen! 🙂

    Liebe Grüsse
    Chris :wave:

  9. Liebe Caren,

    das war zwar Dein erster Besuch bei der Friedrichsfelder Eisbären-WG, aber bestimmt nicht Dein letzter.
    So schöne Bilder hast Du mit ins Gepäck genommen.
    Ich könnte auch immer stundenlang am Gehege stehen, wenn die beiden so süß schmusen und spielen. Und Lady Aika hat alles im Blick.
    Danke für den Bericht mit wie immer tollen Fotos.

    Aber jetzt werden erst einmal alle Augen auf Giovanna und ihre süßen Babys gerichtet sein. Da wirst Du dann wohl an der Scheibe festkleben.
    Schade, dass ich schon im Februar nach München fahre, und nicht zwi Monate später.
    Meine Daumen sind gedrückt, dass Giovanna alles richtig macht, und die Kleinen gesund und liebevoll aufwachsen können.
    Die Pfleger werden überglücklich sein. Sie haben sich doch so sehr kleine Bärchen gewünscht.

    Liebe Grüße
    Monika

  10. Liebe Caren, es freut mich, dass Ihr in der CCC und mit den hiesigen Tieren und einigen Eurer Freunde wetterunabhängig schöne Tage erleben konntet. Wie Du sagst: allen Besuchern danke fürs da sein und’s da gewesen sein! . . . Wie Du meinem Kommentar in “Die Knuipe” schon entnehmen konntest, war ich so begeistert von Deinen ToONJA-WOLODJA-Bildern – und ganz besonders von dem einen (so was Goldiges!), dass ich direkt das Bericht-Lesen und -Schauen unterbrechen musste, um es kurz auch im Knuipe-Blog nochmals hochleben zu lassen. . . . . Und wie sich zeigte war das auch gut so !!!; denn so habe ich gleich die ganz tollen Neuigkeiten erfahren! . . . Euch wünsche ich wieder gutes Einleben in den Alltag (oder geht es gleich anschließend auf große Urlaubsreise zu EL GATO & Co)? und immer weiter anwachsende Freude in der Rolle als ‘Großeltern’ – nun sogar auf einen Schlag gleich vierfache!! 😉 😉

  11. Dear Caren,

    I’m so totally excited and thrilled of the happy news from Hellabrunn that I’m very late commenting your excellent report from Bärlin. 🙂

    I’m amazed you managed to take such good photos of the welcoming committé. My photos are all blurry. But it was a really nice welcome!

    The photos of Tonya, Wolodja and Aika are all master pieces! The young couple is so cute and Madame Aika is a very nice, dignified lady that requires all our respect. 🙂

    We had such a good time in Bärlin and I hope we will meet there again although at the moment I have a feeling that our next stop will be Munich. Can you ever guess why? 🙂

    The credit of the Kneipe meeting must go to Annemarie who arranged the booking with Herr Fröhlich. Well done!!

    I must confess I’m already looking forward the day when we have happy family news from the Tierpark – although I know it will take some time….. 🙂

    Bear hugs from Mervi and Vesa

  12. Liebe Caren und Bernd,
    schön war es euch in der Knuipe zu treffen. Für den Ausflug in den Tierpark braucht man schon etwas mehr Zeit, aber er hat sich ja dann auch sehr gelohnt. Tonja und Wolodja und auch Aika zeigten, wie sie sich verstehen und man könnte immer am Gehege stehen. Für die Nachrichten aus Hellabrunn, das Giovanna Zwillingen das Leben geschenkt hat. Drücke Giovanna die Daumen das sie alles richtig macht und die Kleinen gut durch die nächsten Monate kommen. Na da hast du in Zukunft große Aufgaben zu erledigen, uns mit neuen Nachrichten und Fotos zu versorgen. Das scheint wohl ein Grund zu sein, das wir in diesem Jahr mal München ins Auge fassen, mal sehen wie wir es zeitmäßig hinbekommen. Vielen Dank für deine schönen Fotos aus Friedrichsfelde.
    Liebe Grüße
    Gudrun

  13. Liebe Caren

    Die Eisbären im TP Friedrichsfelde haben dir einen tollen Empfang bereitet. 🙂
    Du hast eine wunderbare Fotoserie gemacht. Jedes Foto ein Genuss.
    Leider habe ich es zeitlich nicht in den TP geschafft, aber deine Fotos lassen mich ein wenig an den schönen Momenten am Gehege teilhaben.

    Liebe Grüße
    Bea

  14. dear caren as sarsam suggests i am happy to join yoghi in celebrating giovanna’s cubs. they are so fragile and she is so young. the next weeks will be tense. i hope nothing will disturb our lady. knugs ralph

  15. Dear Caren, so, this was your first visit in Tierpark. Well, I am sure that it will not be your last one!!! But yes, for Tierpark, one needs a little more time than for Zoo, but it is worth it!!! And lovely to see Tonya and Wolodja playing (on your pics without snow but with having the same fun). The pics of the black bear mother and cub are great. And I immediately believe that after a while, you needed a coffee and a place to warm up again, but also that is one of the charmes of Tierpark. O JEE, when I read about the evenings in the Kneipe and at Faustus, I became a tad jealous. I could immediatelu imagine the fun you have had there and indeed, it must have been a luxury to have the smokers’ room and as such not being obliged to go outside in the dark and the cold for a ciggie.
    And now, you have to focus on your coming Xmas holidays AND the thrilling news of Hellabrunn. I wish Giovanna, cubs, Yoghi and the people of Hellabrunn all the best.

  16. Liebe Caren,

    ich habe mich auch sehr gefreut, euch im Tierpark wenigstens kurz getroffen zu haben.
    Es hat sehr viel Freude gemacht, Tonya und Wolodja beim spielen zu beobachten. Schön war auch zu sehen, wie Aika das Zusammenleben mit den jungen Bären genießt.
    Deine Fotos sind wunderbar und erinnern mich an ein paar ganz besonders schöne Stunden im Tierpark Berlin.

    Herzlichen Dank für deinen interessanten Reisebericht, den ich mit großem Interesse gelesen habe.

    viele Grüße und ein schönes Adventswochenende
    Gisela

  17. Dear Caren,

    Thank you so much for this delightful report from the Tierpark! The photos of Tonya and Wolodja playing are just wonderful. And your photo of Knut the dreamer is really fantastic: your comment “The artist, Herr Tabachnyk was really able to give the cold material a dreaming soul” is proven by your beautiful photo…….

    Hugs, Sarsam

  18. Liebe Caren,
    Dein erster Besuch in Friedrichsfelde hat sich mit den Bildern der Eisbären gelohnt.
    Dieses Dreiergespann mit der Oma Aika und den Jungen wird noch für viele schöne Momente
    sorgen.
    Mich freut es besonders für Aika die trotz ihrer alten Knochen die Jungen voll im Griff hat und so auch
    mobil bleibt.
    Vielen Dank für Deinen Bericht mit wunderschönen Bildern von den Bären.
    Liebe Grüße Monika K

  19. Liebe Caren, Bernd, Mervi und Vesa!

    Es war so lustig dort am Aika`s, Tonya´s und Wolodjas Gehege.

    Hugs

    TBM