Felix – Noch immer allein zuhaus

Jan 11th, 2014 | By | Category: Nuremberg calling - Moni K's reports

11.01.2014 – (D/E) photos by MonikaK, UlrikeR-Z, translation by caren

Heute bei 6°C war es zwar noch mild aber es pfiff ein eiskalter Wind, es ist das typische Freitagswetter mit ein paar Regentropfen und Lichtverhältnissen zum Abwinken.
Today it was quite mild with 6°C but there was an icecold wind, it is the typical Friday weather with some raindrops and bad light.

50-Januarhimmel

Am Mittwoch brachte Uli R-Z eine Honigmelone für Felix, nur Felix hatte seinen Fischtag und beachtete diesen Leckerbissen überhaupt nicht.
On Wednesday, UliR-Z brought a honey melon for Felix, but Felix had his fish day and he did not even look at this leckerlie at all.

1-Honigmelone für Felix - interessiert ihn jetzt nicht

4-er nimmt das Maul ganz schön voll

Manchmal habe ich das Gefühl, daß Felix sehr gut versteht, was wir so über seine Tischmanieren ablästern, denn solche strafenden Blicke kenne ich nur von ihm.
Er muß wohl die Honigmelone noch verspeist haben denn heute war davon nichts mehr zu sehen.
Sometimes I have the feeling that Felix does understand what we say about his table manners, because such look I know of him only.
Later he must have enjoyed the melon because today it could not be seen at all.

5-das hat er jetzt gehört

6-wir werden jetzt streng angeschaut

12-ins Wasser springen....

13-sieht zur Zeit so aus

Diese Blicke hat heute der Tierpfleger kassiert, der sich erlaubt hat das Futter auf die 1.Etage zu werfen. Wir fanden das sehr nett, so mußte der wasserscheue Felix nicht in das Wasser und sich nur bequemen, auf den Felsen zu steigen. Das ist für den Langen nur ein großer Schritt, sieht aber bei seiner Langsamkeit wie Schwerstarbeit aus.
Today this look was addressed to the keeper who dared throwing the food on to the 1st flor. We found this was very nice, so that the hydrophobic Felix did not have to go into the water. He only had to climb up the little rock. This is only a long step for the tall Felix, but at this reduced speed it looks like very heavy work.

17-jetzt muß er sich auch noch bewegen..

18-und in die obere Etage steigen..

19-was für eine Anstrengung

Ein paar Fleischbrocken und Gemüse – und dann legte sich Felix wieder lang, das leckere fette Fleisch einen Stock tiefer wird wohl erst beim nächsten Bewegungsgang verspeist werden.
Some pieces of meat and veggies – and then Felix stretched out on the ground, the greasy meat was one etage below and most probably it will be enjoyed when Felix is willing again to move.

24-nach dem Essen sollst du ruhen oder... ruhen...

Nächste Woche wird dann auch Vera wieder zu sehen sein und Felix mit seinem Sparmodus gehört dann der Vergangenheit an.
Next week, Vera will be on display again and then Felix’s energy mode will be history again.

Am 2.Januar wurde unsere Brillenbärin La Bamba eingeschläfert. Mit 33 Jahren war sie die älteste Brillenbärin Europas. Sie hatte noch ein paar schöne Jahre nachdem ihre kratzbürstige Tochter gestorben ist, aber leider wurde sie die letzen Monate stark von schmerzhafter Arthrose geplagt – und jetzt hat man sie erlöst.
January, 2nd our Andean Bear La Bamba was euthanized. At the age of 33 years she was the oldest Andean Bear in Europe. Her last years were good after her feisty daughter had died. Unfortunately, during the last months she suffered from arthrosis – and now she has been released.

49-La Bamba

Großbären werden diese Anlage nicht mehr bewohnen aber für eine kleine Bärenart wäre sie sehr gut geeignet.
Big bears will not be living in this enclosure, but it would be suitable for smaller bears.

Photoalbum

 

Tags: , ,
Share |

9 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Moni und liebe Uli,
    köstlich amüsiert habe ich über Felix mit seinen Zeitlupenbewegungen im Energiesparmodus. Er macht es richtig, warum unnötig Energie verschwenden. Da können auch wir viel von den Eisbären lernen 🙂
    Die Fotoreihe von dem “Langen” ist wirklich sehr witzig. Sehr schöne Fotos habt Ihr uns wieder abgeliefert.

    Wenn Vera nächste Woche wieder in der Öffentlichkeit erwartet wird, dann ist die Hoffnung wohl auf weiteren Nachwuchs für diese Saison dahin. Von Herzen gönne ich Vera ein schönes Jahr zusammen mit Felix, der ja auch lange genug mit dem Alleinsein zurecht kommen musste. Er kann jetzt besseren Zeiten entgegensehen.
    Wie sehr die männlichen Zooeisbären unter der Trennung von der Partnerin leiden können, hat man ja deutlich bei Felix gesehen und nun auch bei Yoghi, dem es auch schwerfällt, von Giovanna getrennt zu sein.

    Es tut mir sehr leid, dass La Bamba nicht mehr bei uns ist. Auf der anderen Seite hat sie ein gutes und langes Leben gehabt und ich bin froh, dass sie nicht lange leiden musste, bevor sie über die Regenbogenbrücke gegangen ist.

    Das typische FreitagsWetterPhoto ist sehr beeindruckend und wunderbar eingefangen!

    Euch Beiden wieder herzlichen Dank für den aktuellen Bericht aus dem Aquapark. Mit so herrlichen Fotos den Tag beginnen zu können, ist immer besonders schön.

    Seid herzlich gegrüßt und genießt das Wochenende!
    caren

  2. Dear Monika, dear UliR-Z,

    Felix really seems to be doing things in slow motion these days but he’s a clever bear and wants to save all his energy to welcome Vera! 🙂

    I had to laugh at his ‘demonstration’ of slow climbing. He could have just stepped up on the rock but he made the whole thing look like he was climbing Mount Everest. 🙂 Our bears can be very funny ….. – Also his lying position is the typical polar bear pose.

    The photo of Felix with the fish in his mouth is hilarious! Why eat one at the time when you can eat all at the same time! – I’m sure he saved the melon and had it as a dessert later on.

    I’m sorry to hear La Bamba had to cross the rainbow bridge but she had a long and good life and is now having a well deserved rest.

    Thank you both for the wonderful report and great photos!

    Dear Caren,

    I’m sure you had a good time editing photos of Felix ‘earth hour’! 🙂 Thank you also for the translation – always appreciated by our English speakers!

    Hugs from Mervi

  3. Liebe Caren,
    trotz Deiner schweren Erkältung arbeitest Du wieder und editiertst und übersetzt unseren Bericht.
    Herzlichen Dank und bitte denke an deine Gesundheit und kuriere dich richtig aus.
    Liebe Grüße Moni K

  4. Liebe Uli, liebe Moni

    Ich freue mich, Felix mal wieder im Wasser zu sehen. 🙂
    Schön, dass Vera bald für ihn da ist, da wird er glücklich sein.
    Ein weiteres Jahr zur Erholung tut auch Vera sicher gut. 🙂
    LaBamba hatte ein langes Leben bei euch, sie wird nun bei
    den anderen im Bärenhimmel sein und muß nicht mehr leiden.

    Grüssle Chris 🙂

  5. Liebe Monika und Uli Felix versteht sich als Polar bear sehr gut seine Kraefte zu huten. Sein Blick zeigt dass er weisst genau was er tut.
    Ich hoffe dass Vera und Felix wieder miteinander spass haben werden.
    La Bamba war eine schoene Dame. Ich hoffe sie hat eine ruhige Reise ueber die Regenbogenbruecke.
    Alles Knute ralph

  6. Dear Monika and Uli, thank you for your pics of Nuremberg. Felix clearly wanted to give a demonstration that he is “working” very hard to get his daily food. ut I hope that you are always saying nice things about him. Because his eyes and ears do not miss much and according to his looks, I have serious doubts that he was enjoying what he was hearing.

  7. Liebe Monika, liebe Uli,

    schon das erste Foto vom Himmel ist echt gigantisch.

    Felix verschwendet zurzeit keine Energie. Vielleicht ahnt er ja schon, dass Vera bald wieder bei ihm ist.
    Tolle Nahaufnahmen von Felix. Die Melone hat er bestimmt zum Nachtisch verspeist.

    Das ist ein schönes Foto von der Brillenbärin La Bamba. Arthrose scheint wohl vielen Tieren im Alter zu plagen. Wie bei uns Menschen auch.
    La Bamba hat ein stolzes Alter erreicht, und nun wurde sie von Ihrem leiden erlöst.

    Danke für Eure Team-Arbeit.

    Liebe Grüße
    Monika

  8. Liebe Monika und Uli,
    Vielen Dank fuer euren Bericht aus Nuernberg, das erste Foto ist super. Spass hatte ich beim Foto von Felix wie langsam er unterwegs war, auch die anderen Fotos sind sehr schoen. Danke an Caren fuers bearbeiten und einstellen in kwm, wuensche dir gute Besserung.
    Liebe Gruesse
    Gudrun

  9. Dear Monika and Uli,

    Thank you for this great report from Felix’s home! He sure is tall–perhaps he was just demonstrating to you how he could climb if he needed to!! Fish day must be verrry important–stuffing all the fish in your mouth at one time does keep them away from the crows!! La Bamba was a beautiful bear and lived a good, long life……now she is free from pain.

    Hugs, Sarsam