Polar Bears’ Magic Moments – It’s a Kind of Magic

Jan 30th, 2014 | By | Category: Caren's reports

30.01.2014 (D/E)

Es ist mir nicht leicht gefallen, aber die Vernunft hat gesiegt- wegen meiner starken Erkältung bin ich eingehüllt in meiner Decke geblieben und habe auf meinen gewohnten Tierparkbesuch am Mittwoch verzichtet.
It was not easy but the reason has won – due to my cold I decided to stay in my warm blanket and so I abandonned my idea to visit the Tierpark on my Polar Bear Wednesday.

Allzu gerne erinnere  ich mich an viele “Magische Momente” im vergangenen Jahr, die ich bei und mit Giovanna und Yoghi erleben konnte. Nach intensiven und langjährigen Beobachtungen dieser beiden Bären finde ich: “Es ist eine Art Magie”

“Diese Flamme, die in mir brennt.
Ich höre geheime Harmonien.
Diese Glocke, die in deinem Verstand klingt,
Fordert die Grenzen der Zeit heraus.
Es ist eine Art von Magie” (Queens).

I love to indulge in my memories from last year when I was able to see so many magic moments at the polar bear enclosure of Giovanna&Yoghi. After intensive and long-term observations and studying these two bears I would say “It’s a Kind of Magic”!

“This flame that burns inside of me
I’m hearing secret harmonies
The bell that rings inside your mind
Is challenging the doors of time
It’s a kind of Magic” (Queens)

Am 16. Januar 2013 trafen sich die Bären nach Giovanna’s Winterruhe am Schmusegitter. Noch war Yoghi auf der einen …
January 16th, 2013, the bears met again after Giovanna’s winterrest. At this very moment, Yoghi was still on the one side …

Eisbär Yoghi 2013_01_16 441

… und Giovanna auf der anderen Seite
… and Giovanna on the other side.

Eisbären Giovanna&Yoghi am Schmusegitter 2013_01_16 542

Es knisterte so stark in der Luft, dass sich die Verantwortlichen im TP entschlossen, sogleich den Schieber zu öffnen. Ich muss sagen, das war einer der stärksten und so magischen Momente, die ich im TP bei Eisbären erlebt habe.
There was so much tension in the air, that those, responsible for the bears decided to open the cuddling grid immediately. I must say, that this was one of the most magic moments.

Eisbären Giovanna&Yoghi wieder zusammen 2013_01_16 565

Die beiden Bären waren wieder vereint!
The two bears were re-united again!

Eisbären Giovanna&Yoghi wieder zusammen 2013_01_16 568

Auch in den kommenden Wochen spürte man deutlich das magische Band, das Giovanna und Yoghi verbindet
Also in the following weeks the magic bond between Giovanna and Yoghi was present

Eisbären Giovanna&Yoghi 2013_01_23 305

Eisbären Giovanna&Yoghi 2013_01_23 361

Eisbären Giovanna&Yoghi 2013_01_23 375

Eisbären Giovanna&Yoghi 2013_01_30 443

Die Beiden mögen sich einfach!
The two simply like each other!

Eisbären Giovanna&Yoghi 2013_02_20 388

Später kommt es zum “Unvermeidlichen” – für Yoghi ein “folgenschweres” Vergnügen 😀
Later the inevitable happened – and not without consequences for our Yoghi 😀

Giovanna&Yoghi 2013_03_14 085

Ein Herz und eine Seele – an Land …
One heart and one soul – at land ….

Eisbären Giovanna&Yoghi 2013_03_20 145

… und zu Wasser
… and in the water

Eisbären Giovanna&Yoghi 2013_04_24 203

Giovanna zeigt Größe
Giovanna shows her power

Eisbären Giovanna&Yoghi 2013_05_15 651

und sie muss unbedingt jetzt mal bei Yoghi schnüffeln
and then she “had to” sniff at Yoghi’s backside

34 Eisbären Giovanna&Yoghi 2013_06_12 362

Hast Du heute schonmal Deinen Eisbären umarmt?
Have you hugged your polar bear today?

Eisbären Giovanna&Yoghi 2013_06_12 575

Eisbären-Leidenschaft
Polar bears’ passion

Eisbären Giovanna&Yoghi 2013_07_17 250

Ein glücklicher Yoghi
A happy Yoghi

Eisbären Giovanna&Yoghi 2013_09_04 233

Im Herbst geht man auch schonmal getrennte Wege
In autumn one starts walking on separate paths

Eisbären Giovanna&Yoghi 2013_09_04 265

und Giovanna beginnt, sich ordentlich Fett anzufuttern
and Giovanna starts gaining fat and weight

Eisbär Giovanna 2013_09_11 641

nach einer gewissen Zeit heißt es Abschiednehmen von der hübschen Bärin, die sich allmählich zurückzieht in ihr Mutter/Kind Haus
and after some more time, we have to say farewell to this beautiful bear, which slowly dispappears into her maternity house.

Eisbär Giovanna 2013_10_23 247

und Yoghi bleibt allein in der Taiga zurück. Eisbärenmänner haben es nicht leicht!
Yoghi remains alone in the taiga. Polar bear males’ lives are far away from being easy!

Eisbär Yoghi 2013_11_13 360

Wir wir alle wissen, ist diese Eisbärenliebe nicht ohne Folgen geblieben. Am 9. Dezember überraschte uns Giovanna mit dem “Wunder von Hellabrunn” und damit meine ich nicht NUR die Geburt der Zwillinge, sondern auch Giovanna’s Verhalten. Mit welch einer Geduld und Gelassenheit sie ihren ersten Wurf versorgt.
As we all know, this polar bear love has had consequences. December 9th, Giovanna brought us a big surprise which I call  the “Miracle of Hellabrunn” and saying this doesn’t ONLY mean the birth of the twins but also Giovanna’s behaviour, showing so much patience and routine in caring for her first breed.

Giovanna's Twins

Ich hoffe sehr, dass Yoghi nicht die Geduld verliert, bis er seine Giovanna wiedersehen kann. Bald werden die Kleinen laufen können, der kurze Februar wird hoffentlich auch in Windeseile vergehen, und dann wird es Giovanna vielleicht auch bald nach draußen, in die Tundra, treiben.
I very much hope, that Yoghi is patient enough until he’ll be able to see Giovanna again. Soon, the cubbies will have learnt to walk and the time during the short February will fly – until also Giovanna gives signals that she wants to come out into the tundra.

Ebenso gespannt wie ich auf Giovanna’s & Yoghi’s Kinder bin, bin ich gespannt auf Giovanna’s Reaktion, wenn sie Yoghi hinter dem Gitter wahrnehmen wird.
Bei aller Begeisterung für die niedlichen Zwillinge, mache ich mir auch Gedanken um die zukünftige Beziehung zwischen beiden Eltern. Man sagt ja, Eisbären verzeihen nicht (wird Yoghi ihr die Trennung verzeihen?) Eisbären sind für Überraschungen immer gut und natürlich für “Wunder, die immer wieder geschehen”!
As thrilled as I am to see Giovanna’s & Yoghi’s cubbies, at the same time I am thrilled to see Giovanna’s reaction when she realizes Yoghi behind the grid.
On the one hand there is a lot of enthusiasm for the cute twins, on the other hand my thoughts are also with Yoghi and Giovanna and their future relation to each other. There is a statement which says that polar bears do not forgive (will Yoghi forgive Giovanna the separation?) Polar bears are always good for surprises and also for “Miracles that happen”!

Magische Momente / Magic moments

Tags: , , , ,
Share |

22 comments
Leave a comment »

  1. Dear Caren
    You have really been hard at work providing us with such a romantic photoalbum of the highlights of the year leading up to the sensational birth in Hellabrunn.
    It is hard to believe now that a few short years ago_ well 5_ Giovanna was thumping her doors and snacking on chocolate. Yoghi was not sure what to make of this whirlwind. But magic was to take a hand.
    The new polar quarters in Munich were made ready Knut taught Gianna the gentle side which we are now seeing her show to her newborns.
    The two bears have found a special bond which I am sure will continue.
    In the meantime we can warm ourselves with La Mama and her cubs.
    Good night and sweet polar dreams.
    ralph

  2. Was für eine schöne Idee, Deine “GIOVANNA-YOGHI-Schatzkiste” nochmals zu öffnen
    und die schönsten Bilder nochmals zu präsentieren. Vielen Dank, liebe Caren.
    Mach’ Dir bitte nicht allzu viele Sorgen um GIOVANNAs und YOGHIs verhalten einander gegenüber, wenn die intensivste Mutter-Kind-Phase vorbei und eine Zusammenführung wieder in machbare Nähe rücken wird. Ich bin überzeugt, dass YOGHI ‘verzeihen’ und GIOVANNA sich nach einer kurzen Abneigungs-/VorsichtsPhase wieder gerne an die alten Zeiten anknüpfen wird. Hoffentlich verlässt mich mein Gespür da nicht!

    Eisbären Giovanna&Yoghi 2013_01_30 443

    Wie niedlich! – Da könnte man doch glatt neidisch werden!
    Aber “nee!”, ich halte mich an den rheinischen GlaubensBekenntnis-Satz
    “Man muss auch jönne könne!”

  3. Liebe Caren,
    Giovanna und Yoghi sind nun mal unsere Schmusebären und ich glaube schon, daß das auch in Zukunft so sein wird.
    Yoghis Charakter verändert sich nicht so schnell und ich hoffe für ihn, daß eine Zusammenführung mit
    der jungen Familie möglich ist.
    Vielen Dank für so schöne Bilder der jungen Eltern und ich bin überzeugt, die Beiden werden
    uns noch sehr schöne magische Momente zeigen.
    Liebe Grüße Moni K

  4. Dear Caren,

    What a wonderful idea to make an article of the magic love story in Hellabrunn! It brought back memories from last winter, spring and summer and, of course, from the autumn when we started to wait…..

    The photos of the two love birds – or rather love bears – are so beautiful and touching, each and every one of them but just like Dumba I adore the close-up of the cuddling couple.

    I also like the photo of the laughing Yoghi and I sure hope we’ll be seeing him as happy again. The happy news from the maternity den may not be so happy for the male bear but let’s hope our Prince Charming will accept the situation with the loving help from the keepers – and even from the visitors. I’m sure he recognizes the regulars!

    It will be thrilling to see how Yoghi reacts when Giovanna and the twins come out and he can really smell them – and even see them.

    This is a beautiful love story and I’m so happy and proud to have it documented in our magazine. You’re so right calling the birth of the twins a miracle. We were hoping for a cub and now there are two of them! Giovanna has taken us all by surprise by being such a good mother doing everything right even when this is the first time she has cubs!

    Thank you so much for putting these wonderful magic moments together for us!

    Hugs from Mervi

  5. Dear Caren
    Thanks for the wonderful memories/pictures and report.
    That`s really a polarbearlovestory.
    Hugs Inge

  6. Dear Caren, with this report, you did not only bring us your endless love for these two polar bears (with priceless pics), but also and more importantly, on a gentle and reasonable manner, you have put facts and figures on the right place. I recall that Giovanna has not been together with Yoghi during her early years in Hellabrunn (but of course, she could smell him), then both were brought to Berlin and separated and then, when the enclosure was ready, both were brought home and for me, the most amazing thing was to see how well they accepted each other right from the beginning and how much they loved each others company (we all have seen plenty of pics of them, playing together, eating together, sleeping together and cuddling. I think that the birth of the twins is the most natural result of their relationship, as well as her mature and relaxed behavior in coping with her first-time mothership. And although Yoghi will be missing the love of his life at the moment, I am sure that he will be happy to see her again (with the cubs). When a polar bear does not forget or forgive, I think that this is related to actions from humans and not to their own kind. Being separated during a certain time in their life is inherent to that life, so there will be no hard feelings (well, that is my humble opinion). And knowing Yoghi as the easy-going polar bear that he is, I am sure that when the cubbies are 6 to 8 months and he having his stomach full of food AND Giovanna being around to keep an eye on both her kids and hubbie, things might work out very smoothly there in Hellabrunn (just like it worked in Fasano and Aywaille).

  7. Hallo Caren

    Ein schöner Zusammenschnitt aus glücklichen gemeinsamen Zeiten mit Yoghi und Gio.
    Dieser Harmonie zwischen den Beiden verdanken wir die zwei wunderbaren kleinen
    Geschöpfe, die Du im letzten Bild zeigst. Je öfter ich die Fotos anschaue, desto
    sicherer werde ich mir, dass Brüderchen und Schwesterchen zu sehen sind.
    Es ist ja noch nicht ganz offiziell, aber ich weiß, dass auch im Pflegerteam
    schon solche Vdermutungen bestehen – little Yoghi und Gio, a dream. 🙂

    Liebe Grüsse
    Chris 🙂

  8. Liebe Caren!
    Danke für diesen schönen Foto-Liebes-Roman! Du hast mir außerdem mit dem QueenTitel einen “Wurm ins Ohr” gesetzt, den ich den ganzen Tag nicht los geworden bin…
    Ich bin zuversichtlich, dass Yoghi seiner Giovanna die lange Trennung verzeiht und froh sein wird, sie wiederzuhaben. Schließlich hat sie nichts Böses getan, sondern, im Gegenteil, seine Babys liebevoll und fürsorglich versorgt. Aber er tut mir sehr leid und ich hoffe, die Familienzusammenführung klappt, so dass die Trennung nicht ganz so lang dauert!
    Liebe Grüße
    Anke

  9. Liebe Caren,

    Giovanna und Yoghi, das ist wirklich ein Traumpaar. 🙂

    Dein Rückblick mit den magischen Momenten von dem verliebten Paar ist wunderschön. DANKE!
    Die beiden Schmusebären kommen irgendwann wieder zusammen, Yoghi wartet auf diesen Moment 🙂
    Ja und vielleicht erleben wir eine ganz besondere Zusammenführung der Eisbärenfamilie. 🙂

    Liebe Grüße
    Mona

  10. Liebe Caren,
    am 16.1.2013 waren die Momente wirklich magisch. Man kann die Liebe und die Freude von Giovanna und Yoghi spüren 🙂
    Ich hoffe Yoghi word die Trennung von Giovanna gut überstehen. Ich frohe mich auf Giovanna und ihre Kinder. 🙂
    Hugs
    Ludmila

  11. Liebe Caren

    es ist eine bezaubernde Idee, einen Rückblick auf die magischen Momente von Yoghi und Giovanna zu zeigen. Die beiden verstehen und mögen sich sehr. Es macht große Freude , deine Bilder von den glücklichen Bären anzusehen.

    Ich wünsche dir gute und schnelle Besserung

    LG
    Bea

  12. Liebe Caren!

    Da hast Du uns eine wunderschöne Zusammenstellung des Liebespaares geschenkt. Ich bin schon gespannt,
    wie Yoghi auf Giovanna und seine Babies reagieren wird und ich hoffe so sehr, daß die Liebe der Beiden diese Trennung gut übersteht, aber ich glaube schon, die zwei verstehen sich doch so gut.
    Ich wünsche Dir eine gute Besserung, damit Du bald wieder Deine Lieblinge besuchen kannst.

    Liebe Grüße,
    Erika

  13. Hallo Caren!Ja,manchmal muß man die Vernunft siegen lassen und besser zu Hause bleiben.Aber Deine Fotos ,die Du raugesucht hast,sind einfach wunderschön von Giovanna und Yoghi.Man genießt solche Momente irgendwie besonders intensiv,und dann haben sie wirklich etwas magisches,Solche Momente hatte ich oft mit Lars,als er in Wuppertal war.Ich habe manche Augenblicke so genießen können,das hat für mich im nach hinein immer etwas besonderes.Deswegen kann ich es gut nachvollziehen,da ich solche Momente auch immer sehr genieße.Ich wünsche Dir Gute Besserung und werde schnell wieder gesund.Viele Grüße von Claudia aus Gladbeck! P.S.Armer Yoghi,es tut einem richtig leid,wie er seine Giovanna vermißt.Ich wünsche allen vieren ,das alles gut wird und sie bald wieder vereint sind,und das Yoghi seine neue Familie zumindest sehen und Riechen kann!

  14. Liebe Caren,

    vielen Dank für Deine schönen Fotos und den bärigen Bericht.
    Hoffe dass es Dir bald wieder besser geht und Du Deine traditionellen Mittwochsbesuche im Tierpark wieder fortsetzen kannst!

    Liebe Grüße und baldige Genesung
    Uli R-Z

  15. Liebe Caren,

    DANKE !!!!! für diese schönen magischen Momente unserer Schmuse-Bären !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    man kann nur hoffen das sich alles sehr posetiv entwickelt !
    werde schnell wieder gesund und gute Besserung,
    mit ganz vielen lieben Grüßen

    Madeleine

  16. Dear Caren,

    Thank you for bringing us this beautiful compilation of the relationship between Yoghi and Giovanna. And it truly is a relationship — Yoghi and Giovanna are first and foremost friends. Their personalities compliment each other. They enjoy each others company. They were separated before when they were younger and when they came back together, the bond was even greater. I believe that will happen again.

    Your photos exquisitely depict their relationship as friends and lovers. The “cuddling bears” as shown in Dumba’s comment is my favorite too……

    Hugs, Sarsam

  17. Dear caren,

    A charming love story…
    which will continue to unfold….
    Beautiful photos!
    Beautiful bears!
    What a lovely idea….

    xo k-j

  18. Liebe Caren!

    Das Liebespaar ist eine Familie geworden. Unglaublich.

    Danke

    TBM

  19. Liebe Caren,

    gut, dass Du vernünftig warst, und nicht in den Tierpark gefahren bist. Ich weiß, vernünftig zu sein, ist manchmal nicht so einfach.
    Danke für den schönen Rückblück von Dream-Team.

    Liebe Grüße
    Monika

  20. liebe Caren,
    wunderbare magic moments hast Du mit deiner Kamera festgehalten, ich erinnere mich gerne an deine jeweiligen Fotoberichte, Du hast uns immer alles genau berichtet und so konnten wir gemütlich in der guten Stube teilhaben an dem Geschehen im Tierpark. Giovanna und ihren Kindern wünsche ich weiterhin eine Zeit voller Liebe und Geborgenheit und Yoghi wünsche ich eine gute Ausdauer, Ich freue mich auf den Frühling, wenn alle nach draußén kommen. Herzlichen Dank für diesen schönen Rückblick. cari saluti

  21. Liebe Caren,
    die Zwei sind wie füreinander geschaffen. So schöne Fotos hast Du uns rausgesucht, die wirklich magische Momente zeigen.
    Ich drücke alle Daumen, dass Yoghi geduldig bleibt und die lange Trennung heil übersteht. Seiner Gattin wünsche ich für die weitere Aufzucht viel Kraft und weiterhin Engelsgeduld und den Kleinen wünsche ich nur das Allerbeste und ein langes gesundes Leben in liebevoller Gesellschaft.
    Vielen Dank für Deinen wunderbaren Beitrag.
    Liebe Grüße,
    Annemarie

  22. Liebe Caren,

    das ist ein besonders schöner Eintrag geworden.
    Nicht nur bei Menschen, auch bei Tieren kommt es vor, dass Zwei sich finden, die füreinander bestimmt sind.
    Bei Giovanna und Yoghi ist das ganz sicher der Fall. Deine herrlichen Fotos dokumentieren das sehr gut.
    Ich hoffe sehr, dass Yoghi seiner Giovanna die Trennung verzeihen wird und wer weiß, vielleicht duldet sie ihn ja sogar in der Nähe ihrer Kinder. Wir dürfen gespannt sein…

    viele Grüße und gute Besserung
    Gisela