Tonya in die erste Hitze

Mar 6th, 2014 | By | Category: What's up in Berlin 2014

6.3.2014 von Monika aus Berlin

Ich war heute Vormittag (3.3) kurz im Tierpark. Die zwei kleinen Schwarzbären im Bärenschaufenster.

Dann ging es natürlich erstmal zu den Eisbären. Schöner Anblick. saubere Bären und Wasser im Graben, dass auch sauber aussah.

Von Weitem dachte ich, Tonya liegt auf der Anhöhe. Nein, es war Wolodja.

Tonya lief und lief, wahrscheinlich um ihre Hormone in den Griff zu bekommen. Das war bei Giovanna damals genauso, als sie in die erste Hitze kam.

Sie sieht müde aus

Wolodja

mmh ?

Da tut sich nix

Süße, ich kann Dir leider noch nicht helfen. Du mußt wohl weiterlaufen, um Dein Problem zu lösen.

Meine kleine Tonya tut mir so leid

Könnt Ihr meiner Maus nicht helfen?

Wirklich nicht?

Zeit für eine kleine Runde durch den Tierpark (Teil 2)

Tonya hat sich inzwischen erschöpft und müde niedergelegt.

Omi Aika schaute immer wieder zu Tonya. Sie kann die derzeitige Situation wahrscheinlich auch nicht verstehen. Aber das werden die drei auch meistern.

Wolodja thronte immer noch in der Sonne

 

Tags: , , ,
Share |

10 comments
Leave a comment »

  1. Dear Monika,

    I heard that you’ve had a surgery and are in the hospital now – I wish you a speedy recovery!

    I’m glad though you could visit the Tierpark and meet your fluffy friends there before the surgery.

    When I visited the Tierpark I was astonished to meet the black bears even before entering the park. The sweet bears are like a welcoming committé and put the visitor in a good mood from the first moment.

    Poor Tonya! It’s not easy to be a young lady with ‘needs’. This is something that happens with all the young couples when the female often is older than the male. I saw this happen in Orsa where Ewa tried to catch Wilbär’s attention but wasn’t succesful since the young male prefered playing with his toys.

    However, I couldn’t help laughing when I saw the photos of Wolodja with your funny captions. 🙂

    I hope Aika as an elderly lady with lots of experience can calm Tonya down. Besides – I’m sure the day will come when Tonya wishes Wolodja wasn’t quite that ‘amoroso’. 🙂

    The furs of all the bears are looking really good so hopefully they will stay that way. I also hope Troll is doing better.

    Thank you so much for this information and fantastic photos!

    Bear hugs to you from Mervi

  2. Liebe Monika – Das ist ja doll, dass Du am 03.03.2014 noch den Weg in den Tierpark auf Dich genommen und uns nun so einen humorvoll geschrieben nBericht mit tollen Fotos durch Mervi (thanks!) hereingeschickt hast. Hat richtig Spaß gemacht – Vielen Dank! . . .. Ich hoffe, die pubertäre TONJA-Maus kommt mit ihrem neuen EntwicklungsStadium bald gut zurecht und damit blicken dann auch ihre Mitbewohner, also der noch eher kindliche WOLODJA und Oma/Auntie AIKA, wieder richtig bei ihr durch 🙂

  3. Hallo Monika

    Deine kleine Unterhaltung mit Wolo war ja süß.
    Ja, da muß Tonya nun allein durch. Kann ihr
    Tante Aika nicht einige Tipps geben? Aber
    bei ihr liegt diese Phase natürlich schon
    Jahrzehnte zurück. 😉 Ich bin sicher die
    hübsche Russin wird es gut meistern 🙂
    wie sie alles bisher toll gemeistert hat.

    Liebe Grüsse
    Chris 🙂

  4. Liebe Monika,
    das ist wirklich ein sehr humoriger Bericht geworden. Die Photos von Wolodja mit den witzigen Unterschriften isind hinreißend!
    Natürtlich steht auch Tonya dem in nichts nach! Die beiden Kids sind ja altersmäßig zwei Jahre auseinander, aber größenmäßig ist kaum ein Unterschied zu erkennen. Ich glaube, Wolodja wird mal ein gigantischer Eisbärenmann werden.
    Dankeschön für diesen wunderschönen Bildbericht!

    Für Dich alles Gute und alle Daumen sind gedrückt!

    Dear Mervi,
    thank you for presenting these two youngsters again. It was a wonderful start into the evening!

    Viele liebe Grüße and Hugs
    from caren

  5. Liebe Monika,
    Wolodja ist ein sehr schöner Bär. Er wird wachsen und verstehen, was Tonja von ihm erwartet 🙂
    Tonja sieht etwas aufgeregt aus. Aika wird mit ihr ein Gespräch führen 🙂
    Hugs
    Ludmila

  6. Liebe Monika,
    Tonya in der Pupertät und ein Wolodja der herrlich posiert.
    Wird noch nett in der 3er WG wenn Wolodja erste Frühlingsgefühle entwickelt, das kann
    auch schon bei einem 2jährigen Eisbären der Fall sein.
    Rasputin hat als 1jähriger schon mit dem Üben begonnen und Flocke war davon gar nicht begeistert.
    Vielen Dank für Deinen humorigen Bericht von den dreien im Tierpark.
    Liebe Grüße Moni K

  7. Liebe Monika
    I ch wunsche weiter gute Besserung. Dein Bericht ist baerenstark.
    Tonya entwickelt sich praechtig. Wolodya wird bald verstehen wie glucklich er mit ihr sein kann. Aika bleibt interessiert und die jungen Baeren sind eine Bereicherung fuer sie
    Ich bin so dankbar dass wir noch zusammen durch Tierpark laufen koennen.

  8. Liebe Monika!

    Danke fuer schöne Fotos und lustige Texten.

    Irgenwie posiert Wolodja ähnlich wie Knut.

    Baldige Besserung.

    LG

    TBM

  9. Liebe Monika!
    Zunächst wünsche ich Dir eine gute und schnelle Genesung!
    Deine Fotos sind super, die Texte ebenso und die Bären sehen sehr gut aus, auch wenn mir Tonya etwas schmaler vorkommt, aber das ist ja auch kein Wunder bei dem “Ausdauertraining”. Sie tut mir ein bisschen leid. Aber diese Phase wird vorbeigehen und die Anwesenheit von Aika kann für die Zeit danach sehr hilfreich sein.
    Wolodja ist ein schöner und entspannter junger Bär!
    Danke fürs Zeigen!
    Liebe Grüße
    Anke

  10. Dear Monika,

    First, let me wish you a speedy recovery from your surgery!

    Thank you for this very funny report with the oh so beautiful photos! Wolodja looks so handsome on his throne in the sun……

    Hugs, Sarsam