Wien: Ranzo und sein Frühstück

Nov 2nd, 2020 | By | Category: Nora and Ranzo in Vienna

2.11.2020 von Jola Belik

Ich habe Ranzo zuletzt im November 2019 gesehen, auch andere Stammbesucher berichten, dass man den Eisbär-Mann kaum noch zu Gesicht bekommt. Entsprechend groß war meine Freude bei meinem Besuch am 22. Oktober 2020, als ich seine weiße Nase in der Außenanlage auf der Rückseite der Eisbär-Anlage entdeckte.

Noch größer war meine Freude, als plötzlich ein Tierpfleger mit einem Kübel Fische auf der Besucherterrasse erschien und Ranzo von oben das Fisch-Frühstück zuwarf.

Ranzo hatte sichtlich Hunger, aber er war hin und her gerissen zwischen „ich-will-Fische-fressen“ und „ich-zergehe-vor-lauter-Sehnsucht-nach-Nora„. Gemeinerweise landeten die Fische ja nicht direkt vor seiner Nase, der Süße musste sich zumindest etwas bewegen, wenn er einen Fisch haben wollte.

Nach wenigen Minuten hatte er genug, die Sehnsucht hat wohl gesiegt, der gedeckte Frühstückstisch war für die Krähen frei gegeben. Die haben sich gleich auf die leckeren Fische gestürzt.

Dear Jola, thank you so much for the wonderful article! I’m always happy to publish photos of my Finnish Viking.

Jola’s website Zoobesuche




Tags:
Share |

8 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Jola!
    Ich habe mich sehr gefreut, aktuelle Bilder von Ranzo zu sehen.
    Er sieht wirklich gut aus und hat die fischigen Leckerbissen sichtlich zu schätzen gewusst.
    Es ist sehr schade, dass Eisbär Männer weniger Beachtung finden und sich sogar verschlechtern, sobald Nachwuchs da ist.
    Oft müssen sie mehrfach auf Reisen gehen und werden dafür häufiger in Narkose gelegt, was sicher nicht zuträglich für ihre Gesundheit ist.
    Zum Glück konnte Ranzo in Wien bleiben und wird von seinen Pflegern bei Laune gehalten.
    Ein schöner Bär!
    Danke fürs Zeigen!

    Dear Mervi!
    Thank you for editing! You must have been happy and proud to see Ranzo in such a good shape.

    Viele Grüße
    Hugs
    Anke

  2. Liebe Jola,

    ja Sehnsucht zehrt und von “Luft und Liebe leben” kennen auch verliebte Menschen. Also macht der
    Bär keine Ausnahme, außer beim Fisch. Ranzo ist überhaupt ziemlich schlank, also fastet er sicher schon
    längere Zeit und es dauert noch mindestens ein ganzes Jahr seine Liebste wiederzusehen. Eisbärenmann-Los halt eben oder auf Reisen gehen, was auch nich so toll ist.

    Fein war dein Treffen mit Ranzo und vielen Dank fürs Teilen!
    Britta-Gudrun

  3. 🙂 Ranzo looks very impressive
    and even the crows participate.

  4. Liebe Jola!
    Es ist schön Ranzo zu sehen. Er ist erwachsen geworden.
    Hugs
    Ludmila

  5. Liebe Jola

    Ranzo teilt das Schicksal aller Bärenväter im Zoo: Er ist alleine und darunter leidet er.

    Ich habe mich sehr gefreut, ihn endlich mal wieder zu sehen ; zumindest auf Bildern…

    Daher danke ich Dir für die feinen Fotos und das delikate Video vom beeindruckenden Wiener Eisbärenmann!

    Viele Grüße
    Anita

  6. Als Eisbärenpapa hat man es nicht leicht.
    Ich freue mich sehr Aktuelles und Schönes von Eisbär Ranzo zu sehen.
    Was ist er doch für ein feiner Eisbärenmann.

    Herzlichen Dank liebe Jola fürs Zeigen und die Teilhabe.

    Ganz liebe Grüße nach Wien
    ManuELA

  7. Vielen Dank liebe Jola.
    Viele Gruesse an Ranzo.

  8. Dear Jola and Mervi
    It is great to see Ranzo again. Thank you.
    Male Polars seem to need company whether from other bears or keepers. It is good that the keepers try to cheer him up.