Berlin – Zoo und Tierpark im Oktober/November 2020

Feb 10th, 2021 | By | Category: Gudrun's zoo reports

10.2.2021 von Gudrun

Am 08.11.20 mal wieder ein Zeitfenster im Zoo Berlin gemacht und es gab einen großen Rundgang durch den Zoo.

Zu meiner Freude gab es auch einmal den Ameisenbären, die Zwergotter und die Wasserschweine zu sehen, was nicht so oft vorkommt.

562. Flickr. 001 (45)

562. Flickr. 001 (50)

562. Flickr. 001 (39)

Lady Katjuscha

562. Flickr. 001 (54)

Die Pandas waren auch draußen anzutreffen, was viel zu wenig der Fall ist.

562. Flickr. 001 (4)

562. Flickr. 001 (9)

Ich kann verstehen, wenn die Pandas selbst entscheiden können ob sie raus gehen oder nicht, aber viel zu oft ist der Schieber zur Außenanlage geschlossen und für die Tiere gibt es nichts zu entscheiden.

562. Flickr. 001 (3)

Schade für die wunderschöne Außenanlage, die wenig genutzt wird und die Tiere drinnen und ohne Licht eingesperrt sind. Wenig Besucherfreundlich und kein Wunder, wenn die Pandas dann schlafen. Die Tierpfleger sollten sich darüber mal Gedanken machen, aber das interessiert sicher nicht was Besucher sehen möchten.

562. Flickr. 001 (12)

562. Flickr. 001 (23)

Zum Geburtstag der Pandas macht man alles vor Öffnung des Zoo und auch sind die Pandas nur für kurze Zeit draußen, kommen die Besucher sind sie schon wieder drinnen. Bei den alten Tierpflegern war das alles nicht der Fall, aber die wurden ja einfach ausgetauscht. Es hat sich alles zum Nachteil verändert und man geht nicht mehr gern in den Zoo, das musste einmal gesagt werden.

562. Flickr. 001 (29)

Tierpark Friedrichsfelde – Oktober 2020

559..Flickr.003

559..Flickr.009

559..Flickr.023

Quality time!

559..Flickr.036

559..Flickr.037

559..Flickr.042

Tonja’s ‘baby’ Hertha

559..Flickr.049

559..Flickr.098

Album – Tierpark Oktober 2020

Album – Zoo November 2020




Tags:
Share |

7 comments
Leave a comment »

  1. Alles schee (vorliegende wie die Fotos aus den zwei ANGEHÄNGTEN ALBEN)
    – auch wenn alles ‘nur’ aus zweiter Hand ist und mit fremden Augen gesehen wurde 🙂

    Danke fürs Teilen.

  2. Liebe Gudrun,

    ja, mach deinem Unmut mal Luft wegen der Pandas. Da wurden Millionen in die ganze Anlage investiert und nun, wo die Bärchen schon groß sind, solch unverständliche Nutzungsbeschränkungen im Außengehege.

    Im November herrschten noch moderate Temperaturen, bei der jetzigen sibirischen Kälte wäre ein Besuch kein Vergnügen. Der Anblick der großen nuckelnden Hertha und ihre geduldige Mutter rührt einen sehr.

    Danke für die schönen Fotos, auch die in den Alben!

    Liebe Grüße
    Britta-Gudrun

  3. Liebe Gudrun und Mervi
    Danke fuer die Moeglichkeit Zoo und Tierpark
    Berlin zu besuchen.
    Die Pandakinder sind deutlich gewachsen seit
    ich sie besucht haben.
    Naturlich freue ich mich dass Katjuscha dabei ist.

  4. Liebe Gudrun!
    Danke für Deine wunderbaren Bilder aus Zoo und Tierpark. Speziell die Pandafotos sind Dir ausgesprochen gut gelungen.
    Deine Kritik kann ich nachvollziehen. Im Herbst gab es häufig genau IHR Wetter: grau, diesig, kühl, aber im Plusbereich und ich verstehe nicht, dass die Pandafamilie in dieser Zeit oft nicht raus durfte.
    Die Außenanlage der Pandas ist sehr schön, sie ist aber, besonders jetzt in Pandemiezeiten, für eine gute Sicht der Besucher suboptimal, ebenso wie der rundum verglaste Innenbereich, ihr “Wohnzimmer”, wo Gedränge und Geschubse drumherum vorprogrammiert sind.

    Ja, “unser” Zoo hat sich in den letzten Jahren sehr verändert, nicht unbedingt zum Vorteil. Eine Menge des früheren Charmes ist mit den alten und vertrauten Tieren – und Pflegern – verschwunden!

    Ich tue mich schwer damit, mich an all die Veränderungen und die vielen gleichzeitigen Baustellen zu gewöhnen, zumal kaum noch Tiere zu sehen sind und fühle mich als langjährige Stammbesucherin nicht wirklich willkommen.

    Leider ist die Sendung “Panda, Gorilla & Co” als Informationsquelle und beste Werbung für Zoo und Tierpark 2016 zum Bedauern vieler Zoobesucher, bis auf wenige Sondersendungen, eingestellt worden und die Pfleger dürfen auf interessierte Fragen keine Auskunft geben! Transparenz? “Vajiss et!”

    Zur Zeit macht ein Zoobesuch wirklich keinen Spaß und ich hoffe auf bessere Zeiten!

    Viele Grüße
    Anke

  5. Liebe Gudrun,
    danke für die Bilder aus dem Zoo und dem Tierpark. Ich bin sehr froh Katjuscha zu sehen.
    Ich finde auch schade, dass die Pandas nicht oft auf der Aussenanlage sind.
    Tonja und Hertha vertragen sich sehr gut.
    Hugs
    Ludmila

  6. Vielen Dank liebe Gudrun.
    Viele Grüße an Kati, Tonja, Hertha und die anderen Tiere im Berliner Zoo und Berliner Tierpark.

  7. Dear Gudrun,

    Thank you so much for sharing your thoughts with the readers of this magazine!

    It was nice to meet our animal friends in the zoo and in the Tierpark again!

    Hugs from Mervi