Knutis Urlaub / Knuti’s Summer holiday

Jun 5th, 2021 | By | Category: The Memory Lane

5.6.2021, First published in June 2008, Story by Teddybärenmutti, Collages by Mervi

The English version

KNUT REIST

– Knut, Knut, Knut! Schläfst Du? Papi ist hier.

– Hmfm jah. Nein, ich schlafe nicht, ich träume.

– Hast Du gepackt?

– Ja. Alles ist fertig zum Urlaub.

– KNUT!! Wir urlauben. Wir wollen nicht umziehen. Du darfst nicht alle Deine Spielzeugen mitnehmen. Wir kommen bald zurueck.

– Aber, Papi, ich liebe meine Spielzeugen.

– KNUT! Du musst wählen. Wir haben schon Eile. Nachwachtmeister kommt bald.

– OK. Ich nehme nur mein Teddybär und Dein Teddybär mit.

– Teddybär fuer mich?

– Ich werde es später erklären.

– Papi! Warum fährst Du mit Knutrzedes Bärz? Ein BMW ( BärenMotorWerk) sollte mehr knutischer sein.

– Knut! Bitte klage nicht.

– Meinem Geschenk war Knutigator mit. Jetzt will hier einschreiben” Tante Mervi”.

– ” Bitte weiterfahren nach Schweden”

– Papi. Ich wollte etwas fragen! Kuschelt jemand Dich?

– Wie so?

– Nja, hm, ich nur dachte. Herr Doktor Bl…, Blä…, Bla…., Wie kann ein Mann so was eine schwierige Name haben. Einen Tag kam er zu mir und sagte, dass ich darf nie mehr Dich kuscheln. Er sagte. dass ich kann Dich kaputt machen. Papi, ich schwöre. Ich mache Dich nie kaputt. Ich liebe Dich!

holiday1

-Lieber Knut, mein Söhnlein. Vergiss es. Aber warum wolltesst Du fuer mich ein Teddybär?

– Lieber Papi. Ich kann knut erinnern wie wir uns miteinander kuschelten. Jetzt ist es verboten.Ich werde mein Teddybär kuscheln. Ich mache Augen zu und träume ich kuschele Dich, Papi. Wenn Du kuschelst Dein Teddybär – ich hoffe – Du träumst auch: Knut zu kuscheln. etwas kompliziert, aber funktioniert.

– Ich glaube, ich verstehe.

– Ich will nur, dass jemand kuschelst Dich Papi. Du bist so lieb mir.

– PAPI! Darf ich fahren?

– NEIN!

– WARUM NICHT?

– Du hast kein Fuererschein. Punkt.

– Ich habe geschaucht, wie Du fuehrst, BITTE, BITTE, BITTE, PAPI!

– Ok. Aber zuerst sollen wir weg von Autobahn.

holiday2

– Papi! Es ist lustig Auto zu fahren.

– BREMSEN, BREMSEN, KNUT, BREMSEN! ES IST POLIZEI!

– Polizei? Ich dachte .. Sie sind Zoos Kassenpersonal … und sie wollten uns “Knute Reise” winken.

– ” Guten Abend! Papiere, Bitte”

– Knuten Abend! Was fuer eine Papiere brauchen Sie?. Wir haben hier Haushaltspapiere, Taschentuecher und ..– auch Toilettenpapiere?

– PAPI? Warum wurde dieser Mann bewusstlos? Ich nur lächelte und wollte helfen? Soll ich ihm etwas tatzen?

– Lieber Knut. Du bist herzlich, aber ich glaube, jetzt ist besser so schnell wie möglich nach Tante Mervi fahren.

– Bruecke, Bruecke. Ich will auch Bruecke: Von meinem Gehege zur Mamas und Papas Gehege.Dann können sie mich besuchen und ich kann meine Eltern unt Tanten leicht besuchen.

– TRÖÖT.TRÖÖÖT TRÖÖÖÖÖÖÖT.

– Bitte. Nicht so laut hupen.

– Hupen ist lustig.

– MERVIIII,Miffeeeee, Knuspaaaand!. Sind sie fertig???????????

– Fertig.

– UND JETZT NACH FINNLAND!

– Hast Du Angst, Tante Mervi? Ich kann schon knut fahren.

– Stockholm! und so grosses Schiff??????????????

holiday3

– Knut! Jetzt ist es besser, dass Papi Auto ins Schiff fährt. Du sollst jetzt Teddybär spielen. Es ist sicherer.

– Wie Bruno sein?

– Genau

– Ich bin nie frueher auf dem Schiff gewesen?!?!?

– Papiii! Auf dem Schiff ist es lustig. Hier in Bällenmeer ist es sehr toll. Alle Kinder denken, dass ich bin Bruno
Ich habe HUNGER, HUNGER.

– Knut. Knut! Wir essen hier im Kabine.

– ” Besonderes Meerlunch”. Passt fuer Knut!

– Papi! Mir gefällt sehr Alandisches und Abolandisches Archipelago. Von Insel zu Insel schwimmen. Fische fangen. Tauchen.

– Papii. Meeerviiiii, Mifffeee, Knusband!!!! Da sind ja Teddybärenmutti mit Knusband und Teddybären!!!! Winke, Winke, Winke!!!

– Herzlich Willkommen in Turku! Haben Sie schöne Reise gehabt? Jetzt sollen wir etwas weiter fahren. Ich fahre vor.

– Wieder im Hafen? So kleines Schiff? Wohin segeln wir?

– WARTE MAL LIEBER KNUT!

– PAPI! Dort im Horizont liegt ein lustiges Gebäude. Ein Haus mit Turm.

– Knut! Es ist ein Leuchtturm.

– Ein Turm mit Leucht. Mitte im Wasser. Warum, Papi?

– Darum, dass die Kapitänen können sicher Schiffe fahren.

– Ich will Leuchtturm besuchen!!!!

– Es ist unseres Urlaubziel, mein Knutlein.

– Papi! Hier gibt es keine Bäume. Nur Felsen. Darf ich schwimmen gehen?

– Natuerlich, aber schwimme nicht weit. Wir essen bald.

– Splits. spläts splitschhh….. Paapiii!!! Ich liebe diese Pool.

– Knut. Es ist nicht Pool. Es ist Meer.

holiday4

– Egal. Hier ist es so lustig schwimmen.

– PAAAPIIII !!!!!! Hier gibt es so viele frische Fische. Darf ich Fische fangen?

– So viel wie Du willst.

– Keine gelbe Presse: ” Knut tötet arme Fische”

– Hahhahhöhöhah. Sicher nicht.

– Zuerst fuer Miffe: Kleine Fische fischen.

– Papi! Du sagte, dass im Urlaub macht Mann alles anders.

– Ja.

– Darf ich Dich fuettern? Paaapiii, hier kommt Dein Lachs fliegend.

– Merviiiiiiiiii !!!! Mund auf. Lachsen kommt. Laxen kommer. laxen kommer. Trallallaaa. Snapsen kommer, snapsen kommer tralllall…

– Tedybääärenmuuttiiiii !!!!! Willst Du Lachs oder Barsche?

– Beides, Biiitteee!

– Knut! Es ist schon spät. Wir sollen schlafen gehen.

– Nickerchen?

– Nein. Ins Mulch um zu schlafen.

– Am Tage? Papi, bist Du verrueckt? Es ist so hell.

– Knut, es ist schon um elf Uhr am Abend. Morgen urlauben wir weiter. Jetzt ins Mulch!

– PAPI! Jetzt ist es kein Nacht. Ich will noch schwimmen, tauchen, Fische fangen, Robben jagen.

– KNUTI! Zähne putzen und ins Mulch.

holiday5

– Warum spielen wir am Tage, dass es Nacht ist?

– Hier im hohen Norden ist es im Sommer immer so hell und im Winter ist es dunkel. Papi ist muede. Papi will schlafen.

holiday6

– Hmmmm. Verstehe nichts. Muss zu Hause im Zoo Knuugle gucken.

– Papi, ist es jetzt Morgen, Tag, Abend oder Nacht?

– Jetzt ist es Morgen.

– Aber, Papi, wie wissen die Leute, wann ist es Morgen oder Nacht?

– Uhr! Nach dem Uhr.

– Ich habe kein Uhr. Brauche ich auch ein Uhr?. Also nach dem Uhr gehen die arme Leute zu schlafen und nach den Uhr sollen sie aufstiegen. Ich bin wach, wenn es hell ist und wenn es dunkel ist, schlafe ich. Muss Tante Mervi und Tante Teddybärenmutti nachfragen. Etwas komisch?

– Ich habe gestern so viel gegessen. mein nettes Bäuchlein ist sooo volllllllllll immer noch. Aber Fischen ist so lustig.

– Miffeeee!!!. Willst Du Fische?

– knijauuuuuuuuuuuuuuu

– Wer will noch Fische haben?

– Ach, dort nähert ein Boot? So viele Leute?

– Knuipers kommen, schön. Aber wie wusste sie, dass ich hier urlaube

– Hallo Dumba! Hallo Annemarie! Hallo Doro! Hallo Sylvia! Hallo Angelika! Hallo Viktor! Hallo Marlene! Hallooooo ALLEN!

– Knuseau. Natuerlich.

– Sie haben sicher Hunger. Ich darf wieder Fische fangen. JIHHUUUU

– Simone, Christina, Barbara, Evi, Marion, Gudrun, Viktor! Darf ich fotografieren? Ich habe nie frueher fotografiert.

– Bitte, alle zusammen, Und jetzt sagen Sie alle gleichzeitig ” *KNUUT”*. Lächlen, bitte!

– Lieber Knut. Wir sollen nun sehr ernst mit Dir sprechen. Wir verstehen sehr, sehr knut, dass Du so gern mit Papi urlauben willst. Du brauchst ja Urlaub. Aber in Bärlin ist alles los. Die Presse schreit:

WO IST TD?
WAS IST LOS MIT KNUT.
KNUT IST KRANK. ER BEWEGT SICH NICHT.
ZOO LUEGT.
VERKEHR STREIKT.
BUERGERMEISTER IST NERVÖS.
BUNDESKANZLEI ANTWORTET NICHT.
KNUT TOTAL DEPRIMIERT.
MARSEINWOHNER SIND PAPI GESTOHLEN

holiday7

Knut, Du musst zurueck.

– NÖÖ, NÖÖÖÖ, NÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖ!Hier ist es so lustig, Ich will urlauben.

– Aber, Lieber Knut, Die ganze Welt ist ausser sich.

-Mein, Lieber Söhnlein, Knut. papi denkt auch so, dass wir sollen zurueck nach Bärlin.

– Warum darf ich nicht urlauben?

– Vielleicht urlauben wir bald wieder.

– Schwöre Papi!!!

– Lieber Knut! Auch Teddybärenmutti denkt so, dass Du sollst schnell zurueck.
Aber ich habe ein langes Urlaub. Vielleicht willst Du mit Papi zur mir. In Alpenland ein Miniurlaub machen?

– Gnut, schniff, schniff. Ich will unbedingt mit Tante Mervi, Miffe und Knuspand ueber Schweden fahren.

– Teddybärenmutti. Wir urlauben sicher bald wieder zusammen.

– Ich warte auf Dich. Vielleicht besuchen wir dann auch Flocke.

holiday8

Einige Tage später in Bärlin.

– Jetzt ist es hier wieder alles in Ordnung. Muss alles selbst organisieren. Hmpf.

– Ich bin nicht deprimiert.Ich bin enttäuscht und *BÖÖSE*. Eigentlich ja hm hmhm. Flocke treffen. Nicht schlecht. Muss planen:

Danke Liebe Admin! Danke Onkel Marcus! Danke Onkel Ronnie! Mama, Papa, Tanten!

– Möchten sie Videos und Fotos sehen. Ich habe selbst fotografiert.
Ich habe einige Eimer voll von Fischen fuer euch. Habe selbst gefangen. Garantiert frische.

holiday9




Tags: ,
Share |

9 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Mervi,

    ich liebe diese Urlaubsgeschichteganz besonders “wir urlauben” habe ich das erste Mal von Teddybärenmutti gehört. Danke für die schöne Erinnerungen an unbeschwerte Zeiten und vor allem an Teddybärenmuttis herrliche Geschichten!

    Liebe Grüße
    Britta-Gudrun

  2. Dear Mervi,

    It does not seem strange to me that Knut would drive a car and go on trips, for Knut was a bear of great imagination, and we have all enjoyed his adventures. Thank you for this magical Knuti story.

    Molly

  3. Thank you very much dear Mervi.
    We miss TBM and Knuti. They will always be in our hearts.

  4. Dear Mervi
    I was in an Italian Restaurant in Oxford last week
    where I had taken TBM and TBV when they
    visited. It is nice to be reminded of the world
    TBM created around Knut.
    The idea of a Summer Holiday is very welcome
    as unlike last year I have no possibility
    of getting away on one. At least I can go
    back to a happier time.

  5. Dear Mervi!
    Thank you for republishing this wonderful holiday story in TBM’s very special German, which made me laugh and sigh. I have TBM’s voice in my ears, remember her wonderful humour and how we sometimes laughed tears.
    She, Thomas Dörflein, Knut and many others from that time, who have left us, remain in loving memory.

    Dear Teddy Bear Mum (now residing in heaven) !
    Thank you for all these stories! We miss you dearly!

    Hugs
    Anke

  6. Dear Mervi!
    Thank you for this lovely story. TBM wrote very special stories.
    Hugs
    Ludmila

  7. Dear Mervi

    Teddybärenmutti´s stories were and are always enchanting and extremely endearing!!!

    Hugs,
    Anita

  8. dear Mervi,
    thank you for the sweet story by Teddybaerenmutti and for your lovely collages
    Knut ist unvergessen
    dear greetings
    Filomena

  9. Dear Mervi,
    thanks for the nice story from Teddybärenmutti and of your sweet collages.
    Bear Hugs
    Gudrun