Hellabrunn – Nanook spielt / Nanook plays

Apr 23rd, 2022 | By | Category: Anita's reports

23.4.2022 von/by Anita

Nanook und Nuna sehen einen Pfleger der am Gehege entlang geht. Dieser muss genauestens beobachtet werden. Er könnte ja was zum Futtern dabei haben. Dem war aber nicht so.

Nanook and Nuna see a keeper walking along the enclosure. They have to keep a close eye on him. He could have something to eat with him. But this was not the case.

nanook1

Wenn es nichts zu futtern gibt, dann will Nanook spielen.

When there is nothing to eat, Nanook wants to play.

nanook2

Sie fordert Nuna auf, doch mit ihr zu spielen. Aber Nuna hat so gar keine Lust.

She asks Nuna to play with her. But Nuna doesn’t feel like it at all.

nanook3

Also müssen wir im Video uns mit Nanook zufrieden geben. Oder doch nicht?

So we have to be content with Nanook in the video. Or is it?




Tags:
Share |

6 comments
Leave a comment »

  1. Dear Anita and Mervi
    Thank you for this report from Munich.
    Nookie is a water and play loving bear like her parents Lara and Bill.
    Nuna seems much happier to stay dry and enjoy a rest

    Giovanna is not around. I hope she is well.

  2. Liebe Anita,

    es ist beeindruckend, mit welcher Kraft Nanook aus dem Wasser hoch kommt, um Nuna zum Spielen aufzufordern. Letztlich gefällt ihr aber auch die blaue Tonne als Ersatz, gut so!

    Mervi, auch dir vielen Dank fürs Einstellen, trotz deiner Beschwerden mit der Hand.

    Anita, liebe Grüße nach München und danke für die feinen Fotos und das Video!
    Britta-Gudrun

  3. Liebe Anita!
    Danke für diese schönen Eindrücke aus Hellabrunn. Nanook war wirklich sehr ausdauernd und kraftvoll in ihrem Bestreben Nuna zum Spielen zu bewegen. Leider vergeblich. Ich finde es zum Piepen, dass man Nuna ihren Unwillen so deutlich ansieht: quasi ein einziges “och nöh”.
    BTW, wo war eigentlich Giovanna währenddessen?

    Liebe Grüße
    Anke

  4. Hi, liebe Foris

    Keine Angest. Giovanna ist wohl auf.
    Giovanna hat zu der Zeit in aller Ruhe – endlich mal – gefuttert.
    Anschließend war ein Verdaunungsschläfchen nötig.

    Ihr seht, es ist alles o.k. mit La Bella Giovanna!

    Einen schönen Sonntag,
    Anita

  5. Liebe Anita, liebe Mervi!

    Danke für die lieben Bilder aus München. Fein dass Giovanna mal ihre Ruhe hatte, muss auch mal sein.

    Liebe Grüße, Erika

  6. Liebe Anita und Mervi!
    Danke für den interessanten Bericht aus Hellabrunn.
    Super, dass die Bärinnen schöne Spielsachen haben.
    Hugs
    Ludmila

Leave Comment