Zuckerßüsse Nachrichten aus Berlin

May 24th, 2022 | By | Category: What's up in Berlin 2020-

24.5.2022 – Quelle: Freunde Hauptstadtzoos, Fotos und Videos: Monika aus Berlin

Im Zoo Berlin gibt es Nachwuchs bei den Defassa-Wasserböcken, die gemeinsam mit den zwei Giraffen „Max“ und „Mugambi“ auf einer Anlage leben.

Defassa-Wasserbock-Mai-2022-Nachwuchs-Zoo-Berlin-Aktuelles-Freunde-Hauptstadtzoos-Förderverein-1-Zoo-21.05.22

Der Defassa-Wasserbock ist eine afrikanische Antilopenart aus der Gattung der Wasserböcke. Sie kommen von West- und Zentralafrika bis in die Savannen Ostafrikas (Westkenia) vor. Zum Lebensraum zählen offene Buschsavannen mit stets erreichbaren Gewässern, wie der Name verrät.

Vierfacher Nachwuchs bei den Chaco-Pekaris im Tierpark Berlin. Am 19. Mai wurden zwei weitere Ferkel geboren. Wie man sieht, sind alle Vier schon flott unterwegs.

Im Jahr 2012 zogen erstmals Chaco-Pekaris in den Tierpark Berlin. Nach 1978, als die Tiere erstmals nach Europa kamen, waren dies die europaweit zweiten Chaco-Pekaris in einem Zoo. Die Tiere stammen aus dem Erhaltungszuchtprogramm des nordamerikanischen Zooverbandes. Nur ein Jahr später kamen die ersten Jungtiere im Tierpark zur Welt. Seither entwickeln sich die beiden Familiengruppen im Tierpark Berlin prächtig. Seit 2015 koordiniert der Tierpark Berlin auch das Europäische Erhaltungszuchtprogramm (EEP) für die bedrohten Nabelschweine. Inzwischen beteiligen sich fünf weitere europäische Zoos am EEP für das Chaco-Pekari.

pekari

Im Affenhaus gibt es zurzeit niedliche Bilder zu sehen: Das im Januar geborene Silberäffchen sitzt gerne auf dem Rücken des doch schon betagten Weißkopfsaki.

silberaffe

Silberäffchen zählen zu den Marmosetten, neben den Tamarinen eine große Gruppe der Krallenaffen und kommen im tropischen Südamerika vor. Marmosetten besitzen im Gegensatz zu Tamarinen ein einzigartiges Gebiss. Die Schneide und Eckzähne im Unterkiefer sind gleich lang. Mit diesen speziellen Zähnen im Unterkiefer bohren sie Löcher in die Rinde, um an die Baumsäfte zu gelangen.

Nachdem am 2. April ein Ungarisches Steppenrind auf der Haustieranlage im Tierpark Berlin geboren wurde, gab es nun erneut Nachwuchs.

steppenrind

steppenrind2

Wahrscheinlich im 9. Jahrhundert brachten die Magyaren bei der Besiedlung des heutigen Ungarns diese Steppenrinder mit. Vom 14. Jahrhundert bis zum 19. Jahrhundert war das langhornige Graue Steppenrind, welches als das Nationalrind Ungarns angesehen wird, die bevorzugte Rinderrasse in Ungarn.

Margay und Oncilla – Zwei Kostbarkeiten im “Reich der Jäger“ Zoo Berlin

In Zoos sind die beiden Kleinkatzen selten zu sehen. Die Margay Katze wird auch Baumocelot genannt und kommt in Süd-Mexico bis Argentinien vor und ist im Bestand potenziell gefährdet (NT). Ihr langer Schwanz hilft ihr beim balancieren in den Baumwipfeln. Manche Weibchen bringen sogar ihren Nachwuchs auf Bäumen zur Welt. Nach einer Tragzeit von ca. 80 Tagen wird in der Regel nur ein einziges Jungtier geboren.

margau

Der Oncilla Kater kam aus dem Zoo Dortmund in den Zoo Berlin. Er wird auch Südliche Tigerkatze genannt und kommt im tropischen Regenwald und subtropischen Savannenlandschaften Brasiliens, Boliviens und Paraguay vor und ist im Bestand gefährdet (VU).

oncilla

Die Oncille gehören mit einer Größe von 30-50 cm zu den kleinsten südamerikanischen Katzen und sind mit 1,5-3 kg Körpergewicht ein echtes Leichtgewicht. Sie halten sich überwiegend am Boden auf. Droht Gefahr, stellen sie ihre guten Kletterkünste unter Beweis und flüchten in nahe gelegene Bäume.

oncilla2

Auf der Anlage der Präriehunde am Eingang Bärenschaufenster im Tierpark Berlin sind Jungtiere zur Welt gekommen.

praeriehund

Schwarzschwanz-Präriehund-Nachwuchs-Jungtiere-Tierpark-Berlin-Aktuelles-Freunde-Hauptstadtzoos-Förderverein-5-TP-09.05.22

Schwarzschwanz Präriehunde sind tagaktiv und leben sehr gesellig in Familienverbänden in Nordamerika. Sie legen ca. 30 bis 60 cm hohe kegelförmige Erdhügel über ihren Baueingängen an. Diese Hügel liegen oft bis zu 24 m voneinander entfernt und dienen den Tieren als gute Ausguck- und Wartepositionen. Obwohl diese Präriehunde noch relativ weit verbreitet sind, sind sie durch Ackerbau, Viehhaltung und Verfolgung mit Gift bedroht.

Schwarzschwanz-Präriehund-Nachwuchs-Jungtiere-Tierpark-Berlin-Aktuelles-Freunde-Hauptstadtzoos-Förderverein-2-TP-09.05.22

Schwarzschwanz-Präriehund-Nachwuchs-Jungtiere-Tierpark-Berlin-Aktuelles-Freunde-Hauptstadtzoos-Förderverein-4-TP-09.05.22

Freunde Haupstadtzoos

 




Tags: ,
Share |

9 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Monika,

    die reizenden Fotos aus der Kinderstube von Zoo und Tiergarten machen große Freude.
    Man weiß nicht, wer hier der Liebling sein soll, denn jedes Kleintier ist für seine Art das Schönste.

    Ich liebe ja besonders die kleinen Nager, aber auch die Wutzzies sind niedlich.

    Vielen Dank für deine ausführlichen Beschreibungen der einzelnen Spezies.
    Liebe Grüße!
    Britta-Gudrun

  2. Liebe Monika,

    man fällt von einer Begeisterung in die nächste! Sie sind Alle sooo niedlich! ? ?

    Dankeschön und liebe Grüße von Brigitte.

  3. Statt zweier Fragezeichen sollten dort zwei Herzchensmilies erscheinen!

  4. Dear Monika and Mervi
    Thank youd for introducing us to such an interesting and enchanting range of animals.

  5. Liebe Monika
    Liebe Mervi

    Das sind wirklich zuckersüße Nachrichten.
    So viel entzückender Nachwuchs.
    Die Präriehunde sind schon niedlich, aber das Ungarische Steppenrind ist einfach nur zum Verlieben !!

    Danke!!
    Hugs,
    Anita

  6. Vielen Dank liebe Monika.
    Best wishes to all the animals in Zoo Berlin and Tierpark Berlin.

  7. Liebe Mervi, liebe Monika!
    Danke für die neuesten Schätzchen aus Zoo und Tierpark! Das sind wieder wunderbare Fotos und Videos, die die Kleinen in das beste Licht setzen und den Betrachtern sicherlich Laute des Entzückens entlocken.
    Ich könnte mich nicht für einen Favoriten entscheiden, da ich vom Böckchen, übers Äffchen, dem kleinen Rindvieh, hübschen Schweinchen und Präriehunden alle zuckersüß fand, wobei ich die Fotos vom kleinen Wasserbock und von den niedlichen Präriehunden doch etwas hervorheben möchte…
    Obwohl ich nun schon oft im neuen Raubtierhaus war, habe ich diese hübschen kleinen Raubkatzen Oncille noch nie gesehen.
    Danke fürs Zeigen!

    Liebe Grüße
    Anke

    Dear Monika, dear Mervi !
    Thank you for the latest little darlings from the zoo and animal park! These are wonderful photos and videos again, which put the little ones in the best light and surely elicit sounds of delight from the viewers.
    I couldn’t decide on a favourite, as I found all of the little bucks, the monkeys, the little cattle, the pretty pigs and the prairie dogs to be so cute, although I would like to emphasise the photos of the little waterbuck and the cute prairie dogs…
    Although I have been to the new predator house many times now, I have never seen these pretty little felines Oncille.
    Thanks for showing them!

    Hugs
    Anke

  8. liebe Monika,
    süßer goldiger Nachwuchs bei vielen Berliner Tieren, wie schön, dass Du uns das zeigst, sie sollen alle gesund und munter heranwachsen, herzlichen Dank
    dear Mervi, thank you for sharing these interesting report with us, the young animals are all so lovely
    dear greetings
    Filomena

  9. Danke für die goldigen Neuigkeiten aus Berlin, so süss!

    Liebe Grüße, Erika

Leave Comment