Tallinn – Rasputin und Friida im Juni 2022

Jun 17th, 2022 | By | Category: Nuremberg calling - Moni K's reports

17.6.2022 von MoniK

Wir alle wissen nicht wie sich die politische Lage entwickelt und darum wollten wir möglichst bald nach Tallinn um Rasputin zu besuchen. Nach 3 Jahren endlich ein Wiedersehen mit Raspi, ganz ungewohnt ohne Flocke.

Der erste Blick und gleich wieder erkannt, der massige Bär hat sich gar nicht verändert.

02-Rasputin

04-Rasputin und Friida

Friida

05-P2150879 (2) - Kopie

Die Polarwelt im Zoo Tallinn ist schön geworden. Große Gehege mit viel Wasser und Naturboden. Für Besucher viele Schaufenster und auch von oben gute Sicht in die Gehege. Der Stall ist offen und die Bären können sich jederzeit zurück ziehen.

Spielzeug ist auch reichlich vorhanden, Friida und Raspi machen auch ausführlich Gebrauch davon.

08-Polarwelt

Der Haupteingang des Zoos liegt weit ab von der Polarwelt und so war für uns der 2.Eingang B bessser denn dann ist man gleich bei den Eisbären.

01-Zoo Tallinn

16-Rasputin

Sehr nah kommt man an die Bären ran, die vielen Schaufenster sind Klasse.

21-Rasputin

Friida

FriidaJunu22

23-Friida

26-Friida

Friida in Spiellaune

32-Friida

Das hat Raspi nicht gepasst nur Friida wollte ihre Ruhe. Jede Annäherung Raspis hat sie unterbunden und ihn lautstark angebrüllt, mit ihren 19 Jahren ist sie so einem massigen Bären wie Rasputin nicht gewachsen und hat ihm den Pool überlassen.

33-P2160369 (2) - Kopie

66-Friida und Raspi

Dann begann die Raspi Show, so wie wir diesen Spiele Bär kennen.

35-Rasputin

36-Rasputin

38-Rasputin

41-Rasputin

48-Rasputin)

49-Rasputin

50-Rasputin

53-Raspi und Friida sieht zu

52-Rasputin)

65-Rasputin

darum hält Friida Abstand, Raspi schmeisst sich voll auf die kleine Bärin

68-Friida und Raspi

71-Friida und Raspi)

und schon gibt es wieder eine Ansage von Friida

72-Friida und Raspi

Tallinn ist eine sehr schöne Stadt, die Esten sind gastfreundlich und sehr fortschrittlich. Leider die dort arbeitenden Russen nicht und man fühlte sich nicht willkommen.

Ich hoffe sehr, dass sich die politische Lage entspannt und wir bald wieder ohne Einschränkungen und Diskriminierungen reisen können.

Ein ganz herzliches DANKESCHÖN an Imbi, die sich für uns Zeit genommen hat. Wir durften ihre Schimpansen Quincy und Betty besuchen und das war schon ein Highlight.

Das Album

 




Tags:
Share |

7 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Moni!
    Ich freue mich, dass Du unseren Raspi besucht hast. Die neue Eisbärenanlage in Tallinn sieht sehr gut aus. Frida hat mit Raspi nicht einfach. Er ist ein sehr starker Bär und spielt auch sehr kraftvoll.
    Frida ist eine schöne Bärin. Die Bilder sind klasse.
    Hugs
    Ludmila

  2. Dear Monika,

    What wonderful photos you brought us from Tallinn!

    This zoo has a very good ‘polar world’ so it’s no wonder both Friida and Raspi look happy and satisfied. Of course, Friida is a polar bear lady that knows what she wants and tells it to Raspi loud and clear. 🙂

    I love all the photos but maybe the paw waving Friida and the funny close-up of Raspi are favourites.

    Thank you so much for this great report! I wish you a pleasant Summer time!

    Hugs from Mervi

  3. Liebe Monika,

    die Anlage sieht klasse aus und die zwei Bären ebenso.
    Ich hatte Raspi gar nicht mehr so groß in Erinnerung mit Flocke zusammen,
    aber dort war er ja wegen des Bärennachwuchses auch meistens abgetrennt.

    Fein, dass du die Reise gewagt hast und schade, dass auch in Estland die
    politische Stimmung sich gewandelt hat….

    Vielen Dank für deinen schönen Bericht und die vielen Fotos!
    Herzliche Grüße
    Britta-Gudrun

  4. Liebe Monika und Mervi

    Danke fuer die schoenen Builder und Beschreibung Raspi und Friida in Tallinn.

  5. Herzlichen Dank für die schönen Eisbären-Eindrücke aus Tallinn liebe Moni!
    Der Gute-Laune-Bär sieht toll aus und Friida ist eine feine Eisbärin. ?

    Tänan teid ja näeme varsti
    Manuela

  6. Liebe Monika

    Das finde ich ja voll cool. Ihr habt Raspi in Tallin besucht!!!!!!!!!!!!
    Und Ihr habe tolle Bilder mit gebracht.
    Raspi sieht riesig und bärenmäßig gut aus.
    Die schöne Friida hat es mit dem großen Bären nicht leicht, aber wir Frauen wissen doch, dass es seine Zeit braucht einen Mann zu erziehen. Und das ist bei Bären nicht anders 🙂

    Danke und viele Grüße,
    Anita

  7. Liebe MoniK!
    Danke für die aktuellen Bilder von Friida und Rasputin! Toll, dass Du Raspi besuchen konntest!
    Beide sehen super aus: Friida ist eine Schönheit und Rasputin ein Bild von einem großen und starken Eisbären. Ich hoffe nur, dass Raspis körperliche Überlegenheit nicht dazu führt, dass Friida sich ständig verschüchtert zurückzieht und ihm das Feld bzw. das Badebecken überlassen muss. Wenn er ihre Ansagen auf Dauer nicht respektiert und sie Gefahr läuft, evtl. sogar verletzt zu werden, wäre das kein gutes Match und sie müssten wieder getrennt werden!
    Die Bilder vom spielenden Rasputin sind eine Wucht! Hoffentlich bewahrt er sich diese Spielfreude und wird Friida gegenüber etwas sanfter!

    Liebe Grüße
    Anke

    PS: Ich würde mich auch für die anderen Tiere in diesem Zoo interessieren, speziell für die Spitzmaulnashörner. Unser Bulle Kigoma (*2010) ist nämlich 2013 aus dem Berliner Zoo nach Tallin umgezogen, wo er mit dem Krefelder Spitzmaulnashorn Kibibi (*2010) zusammenlebt. Leider hört man so gut wie nichts mehr von den beiden…

Leave Comment